Warum das germanische Volk vernichtet werden soll…das Ziel der Anglikaner…


Freigeist-Forum-Tübingen: Warum das germanische Volk vernichtet werden soll und warum das ausgeschlossen ist

Die GER Mannen haben mit ihrem Ger (Speer) die Römer hinter den Limes getrieben. Ihre Runen haben sie mit Buchen Staben gelegt und sich mit ihrer Spiritualität und dem überlieferten Wissen verbunden.

Wer ein klein wenig hinter die Kulissen schaut, wer ein klein wenig sich mit Geschichte beschäftigt, wer ein klein wenig betrachtet welche Kräfte tatsächlich unsere Marionetten von Politik und Wirtschaft lenken, wird zu ernüchternde Ergebnisse kommen.

Warum die Germanen vernichtet werden sollen?

Die Germanen gehören zu der Achse der Sonnenvölker, die diesen Planeten seit Atlantis zu etwas formen wollten, was den Händlern zu wider ist. 

Eine freie Bibliothek des universellen Wissens, der Kunst und Kultur, der Wissenschaft und der Erkenntnis.

Es ist ein sehr seltsamen Gefühl in einem Land zu leben, das systematisch versucht das eigene Volk aufzulösen, auszutauschen, auszubeuten, zu erniedrigen und zu verhökern.

Das Arbeitsvieh, das 50 bis 90 Prozent seiner Einnahmen als direkte und indirekte Steuern der Firma „Finanzamt“abgibt , wovon ein gewisser Anteil an Vereine wie die EU, oder Firmen wie Washington D.C. und City of London. Die gesamte Besatzung bezahlen wir auch selber.

Kein Land der Welt suhlt sich so in den Gräueln der Vergangenheit und lässt sich so dermaßen davon erniedrigen.

Dann werden wir mit den Schandtaten der Faschisten so oft wie nur möglich imprägniert, damit die Erbsünde und die Ewige Schuld uns erniedrigt. 

Ich bin stolz darauf ein Germane zu sein. 

Der Germane hat Qualitäten die nicht auszumerzen sind.

https://youtu.be/ZjqBOBUFHRg
https://youtu.be/uHTLiXNbnrE

Egal wieviel niedrig schwingende Menschen das Land überfluten, wird der Germane nur noch deutlicher seine eigene Qualitäten und Tugenden, seinen Stolz und seine Weitsicht, seine Treue und seine Wurzeln verdeutlicht bekommen. 

Wir Germanen werden nicht in einem Einheits- IQ von 90 mit verchippten Sklavengehirnen den transhumanistischen Phantasien alter, drakonischer, grauer Männer nacheifern.

Aus Germanien wird nach den Zeiten der Unruhe das neue Vorbild für die Welt ausgehen.

Ein Welt der Vielfalt und der Einheit, eine Welt der Hochtechnologie und der Harmonie, eine Welt der Raumfahrt und der Diplomatie, eine Welt der Liebe und der Resilienz , eine Welt wie wir alle sie uns wünschen und die Schänder sie uns verhökern.Wir dürfen uns nur nicht aufhetzen lassen, zu plumpen Rassismus, zu niedrigem Umgang mit unseren Verwaltern, mit wertelosem Konsum der Propaganda von Satanisten und Menschenfressern. Mit ehrlosem Rechts links Ablenkung -und Farbenwahlspektakel an der Nase herumführen lassen.

https://deutschelobbyinfo.com/germanen-unsere-vorfahren/

https://deutschelobbyinfo.com/deutschland-deutsches-reich/

https://deutschelobbyinfo.com/zionisten-zionismus/

https://deutschelobbyinfo.com/nwo-die-bilderberg-gruppe/

Geschichte bis heute: DER MARSCHALL-PLAN – Mythos, Legende, Lügen und die Wahrheit!


 

Zum Gründungsmythos der BRD gehört der Marschall-Plan, European Recovery Program (ERP), zu deutsch Europäisches Wiederaufbau Programm. Die Regierung der VSA haben Deutschland und später der BRD Geld gegeben und damit das sogenannte „Wirtschaftswunder“, einen weiteren BRD-Mythos, ermöglicht. Ja, die Deutschen wurden also nicht nur „befreit von der nationalsozialistischen Diktatur“, sondern auch noch vor dem Hungertod „gerettet“, der sie infolge des von ihnen verursachten Krieges bedrohte. Anschließend wurde einem Teil der Deutschen, zumindest denen in den Westzonen, ermöglicht an einem nie dagewesenen wirtschaftlichen Aufstieg teilzunehmen.

So weit die „offizielle“ Lesart oder besser gesagt, die Pro-VS-amerikanische Propaganda.

Diese bildet die Grundlage für die hündische Ergebenheit aller BRD-Regierungen seit 1949 gegenüber den VSA, aber auch für die VSA-Gläubigkeit der meisten BRD-Bürger.
Doch bei näherer Betrachtung wird man feststellen, dass es sich mehr um Sagen, Mythen und Legenden bzw. Geschichten aus dem Reich der Märchen handelt, denn um Tatsachen und Fakten.
Es handelt sich schlichtweg um die größte Hollywood-Inszenierung der Geschichte.

FAKTEN UND ZAHLEN

Richtig ist, dass die VS-Regierung unter Harry S. Truman, im Zeitraum April 1948 bis Jahresende 1952 ca. 14 Milliarden US-Dollar (heutiger Stand: ca. 127 Milliarden US-Dollar) in Form von Subventionen und Darlehen für vor allem Westeuropa bereitstellte. Die Sowjetunion unterband die Annahme von „Hilfsgeldern“ in ihrem Herrschaftsbereich. Ausnahme bildet hier Jugoslawien, dass nach dem Zerwürfnis zwischen Stalin und Tito, de facto aus dem sogenannten „Ostblock“ ausschied und eigenständig eine Politik unabhängig von Moskau betrieb, aber auch unabhängig von Washington – es wurde blockfrei.

Im Einflussbereich der VSA verzichtete Finnland auf diese Hilfe, dies geschah aus geopolitischer Sicht, man befürchtete die Sowjetunion ansonsten zu provozieren. Finnland wurde ebenfalls blockfrei.

Und so bekamen siebzehn europäische Länder Gelder aus diesem „Hilfsfonds“, allerdings nicht nur die Länder, die sich an der Niederwerfung Deutschlands beteiligt hatten, sondern auch „neutrale“ Länder wie Schweden und die Schweiz.
Auch die westliche Trizone (die spätere BRD) erhielt Geld, insgesamt ca. 1,4 Milliarden USD, was 10% des ERPs entsprach. Nach Frankreich flossen 2,8 Milliarden USD (= 20%) und nach Großbritannien
3,5 Milliarden USD (= 25%) des ERPs und Italien erhielt 1,5 Milliarden USD, sozusagen der Judaslohn.

Trotz Leistungen aus dem Marschall-Plan wurde in Westdeutschland bis Mitte 1950 weiterhin Industrieanlagen demontiert, dies geschah vor allem auf Betreiben der französischen Regierung, aber auch London war nicht minder „fleißig“, was die Demontage anging. Die Gelder des ERP durften nämlich nicht für etwaige Reparationszahlungen benutzt werden, dazu gleich mehr.

Die BRD zahlte bis 1966 1,0 Milliarde der 1,4 Milliarden USD ( also rund 70% ) an die VSA zurück, der Rest wurde „erlassen“ oder schlichtweg gesagt, man kaufte sich die BRD im Angesicht der wachsenden Spannungen zwischen den VSA und der Sowjetunion, es wurden treue Vasallen benötigt. Der deutsche Michel sah sich nunmehr endgültig in der Schuld.

EIN GUTHERZIGER ZUG?

Was aber waren denn die Gründe für den Marschall-Plan? – Selbstlosigkeit und Humanismus kann man sicherlich bei den VS-amerikanischen Kapitalisten getrost ausschließen.
Natürlich waren die Gelder auch zweckgebunden und zwar zum Erwerb von Konsum- und Investitionsgütern und anderen Waren. Zufälligerweise war die einzige intakte Volkswirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg die der VSA. Diese war von Kriegsschäden verschont.
Die VS-amerikanische Wirtschaft war im Krieg gewachsen, auch schon vor dem Kriegseintritt der VSA am 07. Dezember 1941 (nach dem japanischen Husarenstück in Pearl Harbor).

Schon ab 1940 sprang die VS-amerikanische Wirtschaft wieder an, durch Lieferung von Waffen und Munition, unter
anderem an Großbritannien und dies trotz geheuchelter Neutralität. Doch den entscheidenden Aufschwung bekamen die VSA mit dem eigenen Kriegseintritt im Dezember 1941. Nun brummte der wirtschaftliche Motor und dies sollte er auch weiterhin. Dazu benötigte die VS-amerikanische Industrie allerdings Absatzmärkte, die Umstellung von Rüstungsgütern auf Konsum- und Investitionsgütern war schnell geschehen und der nordamerikanische Markt näherte sich seiner Sättigung. Somit mussten neue Märkte geschaffen werden.

Das Ziel hieß Europa, Asien wurde mehr als kolonialer Hinterhof gesehen. Die europäischen Volkswirtschaft waren geschwächt, waren sie vor dem Krieg noch eine Konkurrenz für die Wirtschaft der VSA, so lag diese jetzt am Boden. Des einen Freud, ist des anderen Leid. Somit wurde durch die Zweckgebundenheit dafür gesorgt, dass ein Großteil der Gelder, direkt in die VSA zurück flossen. Zum anderen wollte man, wie im Fall der BRD, eine Abhängigkeit schaffen bzw. eine Anbindung an die VSA. Denn es galt die Sowjetunion und den Bolschewismus einzudämmen. Besonders in Frankreich und Italien gab es jeweils eine starke Kommunistische Partei mit dazugehörigen Gewerkschaften.

Eine kommunistische Regierung in einem dieser Länder? Unmöglich, dies galt es mit allen Mitteln zu verhindern. Die Zeiten der Kumpanei mit dem Schlächter Stalin waren endgültig vorbei. Zu dieser Einsicht war auch schon der Kriegsverbrecher Churchill gekommen. So soll er folgenden Satz gesagt haben: „Wir haben wohl die falsche Sau geschlachtet!“.

Hatte man lange vor der kommunistischen Gefahr die Augen geschlossen, so stand man nur der bolschewistischen Bestie an der Elbe Auge in Auge gegenüber. Aber nicht nur dort.
Die Sowjetunion betrieb eine aggressive „Partisanen“-Politik, so wurden wo immer möglich kommunistische Gruppen unterstützt, deren Ziel es war die bestehende Gesellschaftsordnung zu vernichten und eine kommunistische Diktatur im Sinne des Bolschewismus zu errichten. Dem setzten die VSA die sogenannten Truman-Doktrin entgegen, diese besagten, dass man gegen eben solche Bestrebungen vorgeht, indem man die betroffenen Länder sowohl finanziell als auch militärisch unterstützt und so eine kommunistische Machtübernahme verhindern wollte.

Erstmals kam die Truman-Doktrin im griechischen Bürgerkrieg (März 1946 bis Oktober 1949) zum Einsatz. In diesem Bürgerkrieg kämpften kommunistische Partisanen gegen die monarchistische-nationale Regierung.
Griechenland gehörte eigentlich in den Einflussbereich Großbritanniens, so hatten es Churchill und Stalin jedenfalls per Geheimvereinbarung festgelegt. Interessanterweise wurde der Stalin-Churchill-Pakt am 08. Juni 1941 geschlossen, eine Woche vor dem geplanten und später verschobenen Termins, des sowjetischen Überfalls auf Deutschland. Doch England war nach dem Krieg nicht in der Lage, diese Dinge selbst zu regeln.
Der ERP diente somit auch der Eindämmung des Bolschewismus, eines Problems, welches man selber heraufbeschworen hatte. Eine Entwicklung in der Außenpolitik der VSA, die wir auch in der Al-Quaida und dem ISIS wieder finden. Frei nach Goethes Zauberlehrling: „Die Geister, die ich rief….“.

Ein weiterer Grund war eine menschliche Katastrophe, die Europa bedrohte und somit die Interessen der VSA als neue Ordnungsmacht bzw. Weltmacht. Hätten die VSA nicht eingegriffen, wären Millionen von Europäern umgekommen, wobei der Tod von Millionen von Deutschen wie wir wissen, eingeplant, geplant und vorgesehen war. Das Problem bestand aber darin, dass ebenso auch die Verbündeten der VSA von dieser Katastrophe bedroht waren. Nach heutigen Maßstäben würde man von einer „Klimakatastrophe“ sprechen. Gemeint ist der Hungerwinter 1946/47. Dieser fiel in Europa ungewöhnlich hart aus. Es fehlte an allem – vor allem an Nahrungsmitteln und Heizmaterial.

Ein nicht unerhebliche Teil der Nahrungsmittel Europas, kam vor dem Krieg aus Mittel- und Osteuropa, diese „Quellen“ waren nunmehr versiegt, da Stalin diese in seiner eisernen Faust hatte.
Bei der Kohleproduktion sah es nicht anders aus. Die deutschen Kohlegebiete fielen entweder ganz weg oder produzierten nur unzureichend. So fielen die oberschlesischen Kohleminen ganz weg, weil im sowjetischen Einflussgebiet.

Die westdeutschen, an Ruhr und Saar, waren nicht in der Lage an die Produktion der Vorkriegszeit anzuknüpfen oder gar den Ausfall der oberschlesischen Zechen zu kompensieren. Es fehlte schlichtweg an Personal. Zuhauf waren deutsche Kriegsgefangene in alliierten Todeslagern eingepfercht, der andere Teil, in den nicht minder tödlichen, sowjetischen Gulags in Sibirien. Zudem war die politische Lage noch nicht geklärt, auch was die westdeutschen Zechen anging. Die Franzosen hatten sich das kleinste deutsche Kohlerevier an der Saar gesichert, dass weitaus attraktiver und zugleich größte Revier an der Ruhr wurde von Großbritannien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und sowie den VSA gemeinsam verwaltet. Allerdings lag die Förderung teilweise brach, hatten während des Krieges noch Fremdarbeiter zusammen mit deutschen Kumpeln Kohle gefördert, waren diese nun nicht mehr verfügbar. Die einen waren repatriiert worden, die anderen saßen in Todeslagern und Gulags.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hatten die VSA noch bis Mitte 1946 die Hoffnung, dass sich die Versorgungssituation ihrer europäischen Verbündeten verbessert. Diese Hoffnung speiste sich aus der Annahme, dass die Kolonien die Versorgungslage in den „Mutterländern“ entspannen könnten. Doch die Kolonien hatten gelernt, dass die Kolonialmächte nicht unangreifbar waren. Dies galt im besonderen Maße für die asiatischen Kolonien und betraf drei der vier europäischen Kolonialmächte (Großbritannien, Frankreich und die Niederlande. Belgien hatte lediglich Besitzungen in Zentralafrika).
Die asiatischen Kolonien waren für die „Mutterländer“ sehr wichtig, ja sie waren die Kronjuwelen dieser Länder. Zum einem waren sie reich an Ressourcen und zum anderen lag dies auch an der Bevölkerung dieser Kolonien. Galten Asiaten im Allgemeinen als fleißig, arbeits- und strebsam, im Gegenzug die Afrikaner eher als lethargisch, was zur Folge hatte, dass eben dies asiatischen Besitzungen die Kassen und Rohstoffkammern dieser Länder füllte.
Die Gründe, warum sich gerade in diesen Ländern der Widerstand gegen den, besonders britischen und französischen, Imperialismus als erstes regte, sind vielfältig.
Zum einem ist es der ethnische Nationalismus, der auch heute noch vorhanden ist. Selbst in Vielvölkerstaaten, wie zum Beispiel Malaysia, bleiben die verschieden Ethnien größtenteils unter sich und man ist stolz auf seine jeweilige Kultur.
Zum anderem hatte sich gerade im asiatischen Raum die Anfälligkeit der Kolonialmächte gezeigt, hatte doch Japan, die bis dahin als unbezwingbar geltenden Kolonialmächte besiegt und zeitweise oder gänzlich vertrieben. Dies ist besonders aus psychologischer Sicht für die asiatischen Völker, zu denen auch das japanische Volk gehört, wichtig. Hatten doch die weißen Herren (Briten, Franzosen und Niederländer) immer ihre Überlegenheit gegenüber den Asiaten betont, ein imperialistischer Trugschluss wie sich zeigte.
Deutschland und Japan befanden sich Ende der 30er und Anfang der 40er Jahre des 20. Jahrhunderts geopolitisch in einer vergleichbaren Position. Auch wenn ihre politischen Systeme gänzlich unterschiedlich waren.
Beide Länder waren in ihrer wirtschaftlichen Existenz und somit überlebensbedroht vom angloamerikanisch-zionistischen Kapitalismus. Dies geschah durch Handelsbeschränkungen. Sie wurden ganz- oder teilweise von lebenswichtigen Ressourcen abgeschnitten.
Andererseits sahen die Führungen beider Länder sich mit dem aggressiven Bolschewismus vor ihrer Haustür konfrontiert. Vor dieser Tatsache verschloss die restliche Welt die Augen. Es kann sicherlich davon ausgegangen werden, dass Stalin, sobald der Schukow-Plan (Plan des Überfalls der Sowjetunion auf Deutschland) von Erfolg gekrönt gewesen wäre, sich seinen östlichen Nachbarn „gewidmet“ hätte.
Aufgrund dieser gemeinsamen Interessenlage war ein Bündnis (Drei-Mächte-Pakt = Deutschland, Italien und Japan) nur natürlich. Außerdem bestanden schon seit langem freundschaftliche Beziehungen beider Länder, diese hatten sich zwar kurzzeitig, 

während des I. Weltkrieges abgekühlt, aber nicht für eine lange Zeit.

Natürlich kam diesen Beziehungen auch zugute, dass die Mentalität beider Völker sich ähneln. Soweit ein kurzer geschichtlicher Exkurs.

Zurück zur Lage der europäischen Verbündeten der VSA und ihren überaus wichtigen, ja lebenswichtigen Kolonien.

Die Niederlande hatten Indonesien bereits 1942/1943 nach dem Abzug der japanischen Truppen verloren, in Ermangelung von eigenen Kolonialtruppen. Das dadurch entstandene Machtvakuum, nutzten indonesische Nationalisten um die Unabhängigkeit von den Niederlanden zu erklären.
Es folgte ein vierjähriger Krieg (1945-1949). Militärisch waren die Niederlande den Aufständischen zwar hoch überlegen, politisch war dieser Krieg aber nicht zu gewinnen. Hatten die Indonesier doch die Weltpresse auf ihrer Seite, die die Freiheit für das indonesische Volk forderte.
Die gleich Presse, die kurz zuvor die „Befreiung“ der Niederlande von den Deutschen gefordert und bejubelt hatte. Den anderen beiden Kolonialmächten ging es übrigens nicht anders. So ist es halt, die eigene Medizin schmeckt am Schlechtesten.
So wurde Indonesien schließlich mit Hilfe der Presse und auf Druck der VSA, diese befürchteten einen kommunistischen Umsturz und wedelten mit Dollar Millionen des Marschall-Plans. So stand am Ende die Indonesiens.

Auch die Grande Nation, Frankreich, traf es nicht besser mit Indochina (Laos, Kambodscha und Vietnam), denn auch diese Kolonien gingen nach acht Jahren (1946 bis 1954) verloren. Die Grande Nation war schon lange nicht mehr, ihre Reputation war mit der schmählichen Niederlage im Sommer 1940 am Nullpunkt und erholte sich auch nicht wirklich. So musste die Franzosen anfänglich sogar auf japanische Truppen zurückgreifen um ihre asiatischen Besitzungen zu sichern. Danach tat man dies mit Fremdenlegionen, die zu diesem Zeitpunkt zum Größtenteils aus ehemaligen Angehörigen der Wehrmacht und der Waffen-SS bestanden. Diese Soldaten waren sehr gut ausgebildet und hatten Erfahrung in der Bandenbekämpfung (Partisanenkrieg), aber auch sie konnten aufgrund der halbherzigen Politik der Regierung in Paris, diesen Krieg nicht gewinnen. Am Ende Stand (1954) die Unabhängigkeit von Laos und Kambodscha, die Teilung Vietnams in das kommunistische Nordvietnam und das kapitalistische Südvietnam, dass bis 1975 ein Vasall der VSA sein würde.
Der Krieg ging weiter zwar ohne Frankreich aber mit den VSA.

Letztendlich kommen wir noch auf die bis dahin größte Kolonialmacht der Welt zu sprechen, das britische Empire! „Rule Britannia, rule the waves“, Britannien beherrsche die Weltmeere, beherrsche die Welt! Ja, dieser Satz galt bis zu Beginn der 2. Weltkriegs, doch hatte die Deutsche Kriegsmarine in der Atlantikschlacht (1939 bis 1943), mit unterlegenen Kräften, Großbritannien und die stolze Royal Navy an den Rand einer Niederlage gebracht. Besonders in Indien hatte man diese Schwäche der Kolonialmacht verfolgt. Indien, die besondere britische Übersee-Besitzung, dass sah man schon daran, dass der englische König bzw. die englische Königin den Titel „Kaiser bzw. Kaiserin von Indien“ trug. Indien war nicht nur als Rohstoffmarkt wichtig, sondern auch als Absatzmarkt für englische Stoffe.
Der indische Widerstand gegen die britischen Kolonialherren wurde angeführt von einem kleinen dürren Anwalt, namens Mahatma Gandhi. Dieser kleine Mann propagierte den gewaltlosen Widerstand. Englische Waren und Erzeugnisse wurden boykottiert und Streiks wurden ausgerufen.
Nun kommt der Faktor Presse zum Tragen. Die zionistisch kontrollierte Presse hatte seit dem 30. Januar 1933 immer wieder die angeblichen unmenschlichen und verbrecherischen Verhältnisse in Deutschland angegriffen, nun wurde sie „Opfer“ ihrer eigenen Lügen. Denn wie hätten sie es rechtfertigen können Millionen von unbewaffneten Inder niederzumetzeln, nur um ihren Profit zu sichern.
So wurde Britisch-Indien am 15. August 1947 unabhängig und der Zerfall des britischen Empires begann.

Wie bereits erwähnt, traf der Verlust der Kolonien die betroffenen Länder sehr schwer. Auch dafür war das Geld aus dem Marschall-Plan wichtig, den Verbündeten wurde somit ein wirtschaftlicher Ausgleich geboten.

Die Wirtschaft wurde am Laufen gehalten und einer eventuellen bolschewistischen Partisanenpolitik der Riegel vorgeschoben. Frei nach dem Motto: „ Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich sing!“

SONDERFALL WESTDEUTSCHLAND UND OSTMARK

Deutschland war nach fünf Jahren Bombardements (1940 – 1945) völlig zerstört. Die Menschen lebten in Kellern und litten Hunger. Konnte man die Todeslager für deutsche Soldaten vielleicht noch vor der eigenen Bevölkerung rechtfertigen, so sickerten nach und nach Berichte über das Leiden von Alten, Frauen und Kinder durch. Dies geschah aufgrund von Reiseberichten von VS-amerikanischen und britischen Zivilisten. Diese durften sich in Deutschland frei bewegen, denn die Sieger zeigten nur zu gern ihre Trophäe. Die Trophäe Deutschland. Dies hätte über kurz oder lang einen PR-Supergau zur Folge gehabt und auf solch einen Fehler wartete der Schlächter Stalin nur.
Hatte er doch schon ein vergiftetes Angebot gemacht, Deutschland sollte nicht geteilt werden, dafür sollte es neutral sein. Sicherlich hätte Stalin die Unfähigkeit der West-Alliierten bezüglich der Versorgung von Zivilisten propagandistisch ausgeschlachtet. Auch wenn die Lage in der eigenen Besatzungszone nicht besser war, doch war dieser Teil nicht zugänglich und es drang nichts nach draußen.

 Angebot Stalins nicht annehmbar, was würde passieren? Würden Deutschland mit Stalins Hilfe wohlmöglich zurückschlagen? Oder würden Stalins Armeen demnächst nicht an der Elbe sondern am Rhein? Natürlich wollte man die Siegestrophäe nicht aus der Hand geben.

Man musste also die Deutschen für sich gewinnen (Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich sing), damit sie sich nicht dem Kommunismus zuwendeten. Denn es gab vor dem Krieg kommunistische Kräfte in Deutschland und diese waren immer noch da. Ein hungerndes Volk wäre somit leichte Beute für die roten Verführer gewesen.
Allerdings mussten Frankreich und England in den sauren Apfel beißen und auf alle Reparationsforderungen gegen Deutschland verzichten.

Deutschland musste im Gegenzug eine Währungsreform durchführen, die Reichsmark wurde zugunsten der D-Mark (Besatzer-Währung) abgeschafft.

Deutschland musste Investitions- und Konsumgüter, sowie andere Waren aus den VSA mit diesen Geldern kaufen, während noch bis 1950 deutsche Industrieanlagen demontiert wurden.

Die Ostmark war ein weiterer Sonderfall, eigentlich sollte sie kein Geld bekommen, die Bedingungen waren denen Westdeutschlands nicht unähnlich. Die Ostmark bekam die Auflage seine Währung zu stabilisieren und einen ausgeglichenen Haushalt einhalten. Die Sowjetunion hatte zwar Vorbehalte und wollte wie allen Gebieten in seinem Herrschaftsbereich der Ostmark die Gelder nicht zukommen lassen. Dies hätte nach der Trennung vom Restreich auch die Teilung der Ostmark bedeutet. Doch Stalin bot eine Lösung an. Die VSA konnten sich sozusagen das Recht von der Sowjetunion erkaufen die Ostmark in den Marschall-Plan einzubinden. Die VSA nahmen Stalins Angebot an und so floss reichlich Geld Richtung Moskaus.

DIE HISTORISCHE WAHRHEIT

Hat der Marschall-Plan Westdeutschland aufgebaut?

Bevor man etwas aufbauen konnte, musste man erstmal „aufräumen“. Der fünfjährige Bombenterror (1940 bis 1945) von britischer Royal Air Force (RAF) und VS-amerikanischer ArmyAir Forces (USAAF) hatte Deutschland nicht nur in ein Schlacht- bzw. Leichenhaus verwandelt, sondern auch in eine Ruinenwüste. Skelette von Häusern, Schuttberge usw. wir kennen alle die Bilder.

Es waren also Deutsche, vor allem deutsche Frauen, die sogenannten Trümmerfrauen, die die von VS-Amerikanern und Briten verursachten Verwüstungen beseitigten und die BRD aufbauten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diesen Frauen wurde im Gegensatz zu anderen von den politischen Eliten bevorzugten, kein Denk- bzw. Mahnmal gebaut. Diese Tatsache allein zeigt schon was diese „Menschen“ vom deutschen Volk halten, den Begriff vom „eigenen Volk“ ist in dem Zusammenhang nicht angebracht. Es waren Deutsche, die dass sogenannte Wirtschaftswunder bewirkten und zwar nach 1952, also nach dem Auslaufen des ERP.

Denn auch die Legende, dass Fremdarbeiter, vorwiegend aus Italien, Spanien, Griechenland und Jugoslawien, maßgeblich an diesem „Wunder“ beteiligt gewesen wären, kann getrost in das Reich der Mythen verwiesen werden. Diese wurden erst zum Höhepunkt der wirtschaftlichen Entwicklung benötigt.

Dies nur, weil der deutsche Freiheits- und Überlebenskampf ganze Jahrgänge von Deutschen das Leben gekostet hatte und somit ab einem bestimmten Zeitpunkt schlichtweg die Arbeitskräfte fehlten.

Die osmanischen Fremdarbeiter kamen gar erst nach dem Höhepunkt in einer Phase des Abschwunges auf Druck der VSA, die die Türkei an den Westen binden wollte.

SCHLUSSBETRACHTUNG

Deutschland und dem deutschen Volk wurde kein Geld geschenkt, die VSA und ihre zionistischen Geldgeber, die J.P. Morgans, Goldman-Sachs, Rockefellers und Rothschilds haben ihr Geld mit Zins und Zinseszins zurückbekommen.
Deutsche haben Deutschland wieder aufgebaut und wirtschaftlich wieder auf die Beine gebracht. Mit ihrer Hände Arbeit und der Arbeit ihres Geistes.
Fremdarbeiter konnten mit dem Geld, welches sie in Deutschland verdienten, ihren Heimatländer helfen und somit haben also die Deutschen auch einen Anteil am Aufbau Südeuropas.

DEUTSCHE LASST EUCH DIE LEISTUNGEN EURER MÜTTER UND VÄTER NICHT SCHMÄLERN!
DEUTSCHE GLAUBT AN DIE DEUTSCHE GEISTES- UND SCHAFFENSKRAFT!

DER MARSCHALL-PLAN – Mythos, Legende, Lügen und die Wahrheit! — neue version

.

.

https://t.me/Voelkischer_Aufklaerer/601

Verbotene Wahrheit die Deutschland nie sehen darf


 

„Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, dass er Recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.“

Hartley Shawcross, Stalins Schachzüge gegen Deutschland, Graz, 1963

 

nicht nur Hollywood…seit den 70er-Jahren vollständig von Zionisten und Juden kontrolliert…höchste Order: ob Film ob Serie, immer muss auf die "bösen" Deutschen seit 1914 und besonders seit 1933 hingewiesen werden


Hollywood…seit den 70er-Jahren vollständig von Zionisten und Juden kontrolliert

Jeder der Hollywood-Filme und/oder Serien ansieht muss, sofern noch ein wenig Aufmerksamkeit vorhanden ist, bestätigen, das in jedem Film, in jeder Folge von was auch immer….immer Hinweise auf die bösen Deutschen abgegeben werden.

Jeder Produzent muss diese höchste Order beachten…muss!

Egal ob Romatik, Aktion, sogar Sciene-Fiction…immer muss zumindest ein Satz, eine Bemerkung gegen die Deutschen gesagt werden…

Immer werden Geschichtsfälschungen untermalt aund immer sind die Deutschen die Bösen.

Schon lange wurden durch Aufdeckungen, Geständnisse und der Arbeit der Recherche von mutigen und der Wahrheit verpflichteten Menschen weltweit bestätigt, dass nahezu alle Vorwürfe gegen Deutsche der damaligen Zeit, seit 1914, völlig falsch sind.

Geschichtsstunde fr Deutsche 2018 - Version 1Geschichtsstunde für Deutsche

Geschichtsstunde fr Deutsche 2018 Teil 1 .Geschichtsstunde für Deutsche…Teil 1

Aus Kanada Alfred und Monika Schfer Reden Klartext - deutschMonika und Alfred Schäfer aus Kanada

Die Siegermächte und der weltweite Zionismus hetzen seit 1913 in höchst menschen-verachtender Weise gegen alles Deutsche.

Die größten Medienkonzerne sind in der Hand von Zionisten. Sie kontrollieren und sagen was geschrieben werden darf…..und erlaubt und vorgeschrieben sind nur Hetzen gegen Deutsche.
Aufklärungen und längst widerlegte Beschuldigungen werden absichtlich missachtet und sogar verfolgt.

VIDEOBEWEIS DIE ERMORDUNG VON DR UDO ULFKOTTEVideobeweis für die Ermordung von Udo Ulfkotte?

Das gesperrte Video Die Wahrheit die niemand wissen darf von Conrebbidas gesperrte Video…die Wahrheit die niemand wissen darf…von Conrebbi

Tausende von Morde und Existenzvernichtungen seit 1945 gegen jeden der die Wahrheit veröffentlichen will.

Vor Gericht dürfen die Richter keine Beweise zur Kenntnis nehmen, die die Zionistische Geschcihts-Verbreitung seit 1914…und besonderns seit 1945, widerlegen und als Lügen klar untermauern.

Deutschland wird zerstrt, mit geflschter Geschichtsschreibung Sylvia Stolz auf der AZKDeutschland wird zerstört durch menschenverachtende Geschichtsfälschung…Sylvia Stolz

Selbst Bücher von Juden, so das Werk von Gerard Menuhin „Wahrheit sagen-Teufel jagen“ darf nicht im deutschsprachigen Raum verkauft werden…auch nicht in dere Schweiz!

Gerard Menuhin…“die Geschichte muss neu geschrieben werden“…mit Audio

Gerard Menuhin, der 1948 geborene Sohn des Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin und der Tänzerin Diana Gould, hat 2015 unter dem Titel

„Tell the Truth and Shame the Devil“

ein wirklich sensationelles Buch geschrieben….in deutsch!!!

Menuhin-Gerard-Wahrheit-sagen-Teufel-jagen – ganze Buch

34:01

Vorlesung

Die Welthetze gegen Deutschland 1

 

24:12

Vorlesung –

Die Welthetze gegen Deutschland 2

 

57:24

Gerard Menuhin

Wahrheit sagen-Teufel jagen — bis S. 108

https://www.pdf-archive.com/2017/02/19/fragen-zur-historischen-wahrheit/…https://archive.org/download/Die-verbotene-Wahrheit/DieVerboteneWahrheit…

So weit geht deren EInfluß.

Wer so massiv und intensiv mit allen Mitteln verhindert, dass die Geschcihte der Deutschen seit 1914 auf neutrale Weise erforscht wird, der entlarvt sich daurch als Lügner und Intrigant.

Zahlreiches Beweismaterial findet sich weltweit, aber auch auf den Seiten von deutschelobby und deutschelobbyinfo… sowie hier bei vk.com

https://vk.com/videos356447565

Mut zum Aufwachen ist die Basis zum Erwachen…

Der Jahrhundertkrieg ….von Helmut Schröcke..

Dritte Reich – wahre Zeitgeschichte

Wie die Todes- und Foltermaschinerie gegen die Deutschen lief und wie die Lügen daraus heute noch vo

Geschichtsfälschung – die Wahrheit und die Alliierten

Zionisten, Zionismus

Zionisten2… Neue-Welt-Ordnung, Zionisten und …

und vieles mehr auf

https://deutschelobbyinfo.com/

https://germanica-imperii.blog/

hoch-interessante und weitgehend nur schwer zu erhaltende Literatur…der Kampf gegen die Zionistischen Lügen über die Deutsche Geschichte—

nicht Adolf Hitler war der Böse. sondern die bereits von Jesus wörtlich genannten Nachfahren Zions..Zionisten und viele strengere Juden…..

höchstinteressante und wichitge Bücher und Studien zur Präsentation der Wahren Deutschen Geschichte:

Magazine und Bücher

vk.com/away.php?to=http%3A%2F%2Fderschelm.de%2Fproduct_info.php%3Finfo%3

57:24

Gerard Menuhin

Wahrheit sagen-Teufel jagen — bis S. 108

 

Zionisten, Illuminati, NWO: Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds


 

Eine immer größer werdende Zahl von Leuten wird sich der Tatsache bewusst, dass 99% der Weltbevölkerung von einer Elite des übrigen Prozents kontrolliert werden – aber wussten Sie, dass es (Verschwörungs-)Theorien gibt, nach denen die Rothschild-Familie alles beherrscht, sogar die Elite der 1%?

Hinter den Kulissen der Rothschild-Dynastie steht zweifellos die mächtigste Familie der Erde und ihr geschätzter (d.h. laut einer nicht bestätigten, inoffiziellen Quelle) Wohlstand beläuft sich auf geschätzte, aber nicht bestätigte, 500 Billionen Dollar.

Hier ist eine komplette Liste aller Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds. Die US-Einträge könnten Sie überraschen (Übrigens: Der Artikel geht nach der Liste weiter!):

Ägypten: Central Bank of Egypt
Albanien: Bank of Albania
Algerien: Bank of Algeria
Äquatorialguinea: Bank of Central African States
Argentinien: Central Bank of Argentina
Armenien: Central Bank of Armenia
Aruba: Central Bank of Aruba
Aserbaidschan: Central Bank of Azerbaijan Republic
Äthiopien: National Bank of Ethiopia
Australien: Reserve Bank of Australia
Bahamas: Central Bank of The Bahamas
Bahrain: Central Bank of Bahrain
Bangladesch: Bangladesh Bank
Barbados: Central Bank of Barbados
Belgien: National Bank of Belgium
Belize: Central Bank of Belize
Benin: Central Bank of West African States (BCEAO)
Bermuda: Bermuda Monetary Authority
Bhutan: Royal Monetary Authority of Bhutan
Bolivien: Central Bank of Bolivia
Bosnien: Central Bank of Bosnia and Herzegovina
Botswana: Bank of Botswana
Brasilien: Central Bank of Brazil
Bulgarien: Bulgarian National Bank
Burkina Faso: Central Bank of West African States (BCEAO)
Burundi: Bank of the Republic of Burundi
Caymaninseln: Cayman Islands Monetary Authority
Chile: Central Bank of Chile
China: The People’s Bank of China
Costa Rica: Central Bank of Costa Rica
Dänemark: National Bank of Denmark
Deutschland: Deutsche Bundesbank
Dominikanische Republik: Central Bank of the Dominican Republic
Ecuador: Central Bank of Ecuador
El Salvador: Central Reserve Bank of El Salvador
Elfenbeinküste: Central Bank of West African States (BCEAO)
Estland: Bank of Estonia
Europäische Union: European Central Bank
Fidschi: Reserve Bank of Fiji
Finnland: Bank of Finland
Frankreich: Bank of France
Gabun: Bank of Central African States
Gambia: Central Bank of The Gambia
Georgien: National Bank of Georgia
Ghana: Bank of Ghana
Griechenland: Bank of Greece
Guatemala: Bank of Guatemala
Guinea-Bissau: Central Bank of West African States (BCEAO)
Guyana: Bank of Guyana
Haiti: Central Bank of Haiti
Honduras: Central Bank of Honduras
Hongkong: Hong Kong Monetary Authority
Indien: Reserve Bank of India
Indonesien: Bank Indonesia
Irak: Central Bank of Iraq
Iran: The Central Bank of the Islamic Republic of Iran
Irland: Central Bank and Financial Services Authority of Ireland
Island: Central Bank of Iceland
Israel: Bank of Israel
Italien: Bank of Italy
Jamaika: Bank of Jamaica
Japan: Bank of Japan
Jemen: Central Bank of Yemen
Jordanien: Central Bank of Jordan
Kambodscha: National Bank of Cambodia
Kamerun: Bank of Central African States
Kanada: Bank of Canada – Banque du Canada
Kasachstan: National Bank of Kazakhstan
Katar: Qatar Central Bank
Kenia: Central Bank of Kenya
Kirgistan: National Bank of the Kyrgyz Republic
Kolumbien: Bank of the Republic
Komoren: Central Bank of Comoros
Kongo: Bank of Central African States
Korea: Bank of Korea
Kroatien: Croatian National Bank
Kuba: Central Bank of Cuba
Kuwait: Central Bank of Kuwait
Lesotho: Central Bank of Lesotho
Lettland: Bank of Latvia
Libanon: Central Bank of Lebanon
Libyen: Central Bank of Libya (Ihre neueste Eroberung)
Litauen: Bank of Lithuania
Luxemburg: Central Bank of Luxembourg
Macao: Monetary Authority of Macao
Madagaskar: Central Bank of Madagascar
Malawi: Reserve Bank of Malawi
Malaysia: Central Bank of Malaysia
Mali: Central Bank of West African States (BCEAO)
Malta: Central Bank of Malta
Marokko: Bank of Morocco
Mauritius: Bank of Mauritius
Mazedonien: National Bank of the Republic of Macedonia
Mexiko: Bank of Mexico
Moldawien: National Bank of Moldova
Mongolei: Bank of Mongolia
Montenegro: Central Bank of Montenegro
Mosambik: Bank of Mozambique
Namibia: Bank of Namibia
Nepal: Central Bank of Nepal
Neuseeland: Reserve Bank of New Zealand
Niederlande: Netherlands Bank
Niederländische Antillen: Bank of the Netherlands Antilles
Niger: Central Bank of West African States (BCEAO)
Nigeria: Central Bank of Nigeria
Nikaragua: Central Bank of Nicaragua
Norwegen: Central Bank of Norway
Oman: Central Bank of Oman
Österreich: Oesterreichische Nationalbank
Östliche Karibik: Eastern Caribbean Central Bank
Pakistan: State Bank of Pakistan
Papua-Neuguinea: Bank of Papua New Guinea
Paraguay: Central Bank of Paraguay
Peru: Central Reserve Bank of Peru
Philippinen: Bangko Sentral ng Pilipinas
Polen: National Bank of Poland
Portugal: Bank of Portugal
Ruanda: National Bank of Rwanda
Rumänien: National Bank of Romania
Salomonen: Central Bank of Solomon Islands
Sambia: Bank of Zambia
Samoa: Central Bank of Samoa
San Marino: Central Bank of the Republic of San Marino
Saudi-Arabien: Saudi Arabian Monetary Agency
Schweden: Sveriges Riksbank
Schweiz: Swiss National Bank
Senegal: Central Bank of West African States (BCEAO)
Serbien: National Bank of Serbia
Seychellen: Central Bank of Seychelles
Sierra Leone: Bank of Sierra Leone
Simbabwe: Reserve Bank of Zimbabwe
Singapur: Monetary Authority of Singapore
Slowakei: National Bank of Slovakia
Slowenien: Bank of Slovenia
Spanien: Bank of Spain
Sri Lanka: Central Bank of Sri Lanka
Südafrika: South African Reserve Bank
Sudan: Bank of Sudan
Surinam: Central Bank of Suriname
Swasiland: The Central Bank of Swaziland
Tadschikistan: National Bank of Tajikistan
Tansania: Bank of Tanzania
Thailand: Bank of Thailand
Togo: Central Bank of West African States (BCEAO)
Tonga: National Reserve Bank of Tonga
Trinidad und Tobago: Central Bank of Trinidad and Tobago
Tschad: Bank of Central African States
Tschechische Republik: Czech National Bank
Tunesien: Central Bank of Tunisia
Türkei: Central Bank of the Republic of Turkey
Uganda: Bank of Uganda
Ukraine: National Bank of Ukraine
Ungarn: Magyar Nemzeti Bank
Uruguay: Central Bank of Uruguay
Vanuatu: Reserve Bank of Vanuatu
Venezuela: Central Bank of Venezuela
Vereinigte Arabische Emirate: Central Bank of United Arab Emirates
Vereinigte Staaten: Federal Reserve, Federal Reserve Bank of New York
Vereinigtes Königreich: Bank of England
Vietnam: The State Bank of Vietnam
Weißrussland: National Bank of the Republic of Belarus
Zentralafrikanische Republik: Bank of Central African States
Zypern: Central Bank of Cyprus

Humansarefree berichtet:

Die Federal Reserve Bank und der Internal Revenue Service (IRS)

Der allgemeinen Öffentlichkeit praktisch unbekannt ist die Tatsache, dass die US-Federal Reserve Bank ein Unternehmen in Privatbesitz ist, das sich auf seinem eigenen Grundstück befindet und vor US-Gesetzen geschützt ist.

image-67

Dieses Unternehmen in Privatbesitz (kontrolliert durch die Rothschilds, Rockefellers und Morgans) druckt das Geld FÜR die US-Regierung, die ihm für diesen „Gefallen“ Zinsen bezahlt. Dies bedeutet, dass wenn wir [d.h. die US-Amerikaner] heute die Schulden der Nation tilgen würden und damit beginnen würden, Geld nachzudrucken, wären wir vom ersten Dollar an, den unsere Regierung geliehen bekommt, bei der FED verschuldet.

1815 machte Nathan Mayer Rothschild die folgende Aussage:

Ich kümmere mich nicht darum, welche Marionette auf den Thron von England platziert ist, dem Reich, in dem die Sonne niemals untergeht. Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.

Das Haus der Rothschilds ist wirklich an der Spitze der Machtpyramide. Sie stecken hinter der Neuen Weltordnung und der kompletten Dominanz weltweiten Agenda. Sie stecken hinter der Europäischen Union und dem Euro und sie stecken hinter der Idee der Nordamerikanischen Union und dem Amero. Sie kontrollieren alle Geheimdienste der Welt und ihre Privatarmee ist die NATO.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

Weltherrschaft, NWO: Die Ziele der Illuminati, Zionisten


Barbara Spectre on Multiculturalism, Israel, and the Refugee Crisis
Seit 1925 geplant – Dieeurasisch-negroide Zukunftsrasse
Coudenhove-Kalergie, Gruender der Pan-Europaloge, ist Traeger des ersten Karlspreises, einem Freimaurer-Orden.
In „Praktischer Idealismus“ beschreibt er seine Zukunftsversionen. 

Zitat: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Ueberwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, Freimaurer und Kabbalisten

verstehen sich als „Baumeister der Welten“,
als Vollstrecker des Willen Gottes. Sie halten sich selbst für Gott, für den Schoepfer.
Sie wollen sich eine NEUE SCHOEPFUNG mit der Menschheit als Sklaven erschaffen.
Weltherrschaft: Die Ziele der Illuminati, Freimaurer, Zionisten
In seinem Buch Conspirator’s Hierarchy: The Story of The Committee of 300 („Hierarchie der Verschwörer: Die Geschichte des Komitees der 300“) listet Dr. John Coleman auf, mit welchen Mitteln die Illuminati und ihre Verbündeten eine neue Weltordnung nach ihrem Sinn erzwingen wollen:
Von: Ursula Seiler
  1. Die Errichtung einer Eine-Welt-Regierung mit einer einzigen Kirche und einem einzigen Geldsystem unter ihrer Kontrolle.
  2. Die völlige Zerstörung jeder nationalen Identität und jeden Nationalstolzes, da die Menschen nur so eine supranationale Welt-Regierung akzeptieren werden.
  3. Die Zerstörung jeder Religion, vor allem der christlichen. Einzige Ausnahme: die von ihnen geschaffene „Religion“.
  4. Die Etablierung von Gedankenkontrolltechniken mit dem Ziel, menschliche Roboter zu erschaffen, welche auf externe Impulse und Steuerung reagieren.

.

ausführliche Informationen und Zusammenstellungen

Zionisten, Zionismus

Zionisten2… Neue-Welt-Ordnung, Zionisten und …

Trump erkennt Jerusalem als US-Hauptstadt an


Endlich hat Präsident Donald Trump die Tatsache zugegeben, Washington wird von den Zionisten kontrolliert und hat deshalb verkündet, Jerusalem ist die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika.

„Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass es Zeit ist, Jerusalem als Hauptstadt der USA anzuerkennen„,

sagte Trump am Mittwoch in Washington.

Trump wies das Weisse Haus an, mit dem Prozess zur Verlegung des Regierungssitzes von Washington nach Jerusalem zu beginnen.

„Dieser Prozess beginnt sofort„,

sagte Trump. Damit wird was eh schon lange hinter den Kulissen läuft endlich in die Realität umgesetzt, fügte er hinzu.

Statt Israel als 51. amerikanischen Bundesstaat zu annektieren hat jetzt Trump den Weg eingeleitet, dass die Vereinigten Staaten ein Teil von Gross-Israel werden, mit der Hauptstadt in Jerusalem.

Das Problem ist nur, Jerusalem wird auch von den Palästinensern als Hauptstadt Palästinas beansprucht. Der Ostteil der Stadt ist arabisch geprägt und wird vorwiegend von Arabern bewohnt.

Netanjahu lobt den Entschluss als „historisch“ und kann dadurch endlich zugeben, er besitzt die wirkliche Macht über die Amerikaner.

Am meisten freut sich aber Lord Jacob Rothschild (80). Ist doch damit endlich was mit der Balfour-Deklaration am 2. November 1917 eingeleitet wurde in Erfüllung gegangen.

Aber die arabischen Nachbarn Israels reagierten indes empört.

„Diese Massnahme ist eine Schlag für die arabisch-amerikanischen Beziehungen und für die amerikanische Rolle als Vermittler zwischen Palästinensern und Israelis. Sie erschüttert das Vertrauen der Araber in die Neutralität der Amerikaner„,

sagte Ahmed Abu al-Ghait, Generalsekretär der Arabischen Liga.

Mehrere palästinensische Gruppierungen haben aus Empörung über Trumps Entscheidung von Mittwoch an zu drei „Tagen des Zorns“ aufgerufen.

In der Nähe von Bethlehem kam es zu einer Konfrontation zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten. In Bethlehem verbrannten Demonstranten schon am Dienstagabend Bilder von Trump.

In Gaza zündeten am Mittwoch hunderte Demonstranten Trump-Bilder und US-Flaggen an. Beobachter warnten vor möglichen Ausschreitungen in Jerusalem, dem Westjordanland und dem Gazastreifen.

Es gibt bereits das Gerücht, Trump wird den Tempelberg einebenen lassen und dort den neuen Regierungssitz errichten. Der Grund: Dann gibt es nichts mehr über was die Juden und Moslems sich streiten können.

Das scheint was ein gläubiger Christ wie Trump es ist tun sollte, speziell wo es doch der Ort war, wo Jesus die jüdischen Geldwechsler aus dem Tempel gejagt hat.

—————

Zur Feier von 100 Jahre Balfour-Deklaration ein Interview mit Jacob Rothschild in seinem Palast:

„Es war das grösste Ereignis im jüdischem Leben für tausende Jahre, ein Wunder … Es dauerte 3’000 Jahre um dazu zu kommen.“

.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/12/trump-erkennt-jerusalem-als-us.html#ixzz50aXIRlrD

Die BRiD ist zur Todesgefahr für diesen Planeten geworden


Die BRD erhält vom jüdischen Finanz-System der privatisierten Notenbanken unbegrenzt „Kredite“ ihres eigenen Geldes, mit denen der Rest der EU gefügig gemacht wird.
Für die BRD-Regierungsriege treffen im Hintergrund andere die Entscheidungen, und wer das nicht glauben will, der frage bitte Horst „Drehhofer“ Seehofer, Bayerns Ministerpräsident.
Und als Seehofer bei PELZIG eingestand, dass andere für die gewählten Marionetten die Entscheidungen treffen, applaudierten die kranken Studiogäste.
Merkel, Seehofer und die ganze Systemsippe setzen für die Herrscher im Hintergrund das globalistische Programm in der EU durch, aus dem Planeten einen einzigen vermischten Menschensumpf zu schaffen, über den eine „reine Judenrasse“ herrscht.
Zur Erreichung dieses Ziels wurden die Menschheitsverschiebungen mit den Parolen „Flüchtlingshilfe“, „Schutz vor Verfolgung“ usw. organisiert.
Da die Deutschen nach den Juden das geisteskrankste Volk der Welt sind (Adenauer hielt „die Deutschen für ein krankes Volk“), war der Vernichtungserfolg sozusagen vorprogrammiert. Merkel hat nur noch zum grandiosen Finale die Fanfaren ertönen lassen, als sie vor aller Welt erklärte: 
„Es gibt keinerlei Begrenzungen der Flüchtlingsaufnahmen.
Gleichzeitig machte das Rothschild-System Merkel immer wieder zur „akzeptierten“ Weltherrscherin, indem FORBES sie regelmäßig zur „mächtigsten Frau der Welt“ kürt. Auch jetzt wieder, trotz ihrer demütigenden Wahlniederlage.
Damit soll dem Rest der Welt-Reisewilligen suggeriert werden, ihr könnt in alle weißen westlichen Länder reisen, da alle von Merkel regiert werden. Genau damit wird dieser Globus zum Pulverfass gemacht, und es wird mehr Blut fließen als in allen Kriegen der letzten hundert Jahre zusammen.
Diese Leistung wird von „Deutschen“ erbracht, die Systemdeppen können sich bis zu ihrem multikulturellen Tod damit brüsten…..

.

Quelle und weiter: https://terragermania.wordpress.com/wp-admin/post-new.php

Weltjudentum: Germanen -Jahrhunderte der Verfolgung durch Juden, Zionisten, Christen…Klaus Schneider berichtet…


Wir haben eine gigantische, brachiale, geheime, verheimlicht
jüdische Zensur im deutschsprachigen Raum seit 1945 bis
heute.
Nur unterdrückte Bücher sind es wert, gelesen zu werden.
Nur unterdrückte Videos und Filme sind es wert, gesehen zu
werden.
Nur die Sonne und Natur, die Wahrheit, das Gute, Schöne und
Ideale, edle Tugenden, hohe Gesittung, sind heilig und
göttlich, und alles, was sich DARAUS ergibt.
Unsere Vorfahren hatten unsere art-eigene jahrtausendealte
Sonnen- und Naturreligion, die seit 500 Jahren geheim mit
Macht und Gewalt unterdrückt wird. Unterdrückt wird von den
evang. und kath. und freikirchlichen Kirchen, die in
Wirklichkeit bestehen aus – allesamt verheimlicht jüdischen –
Geistlichen, Theologen, Seelsorgern Mönchen, Nonnen,
Ordensbrüdern und -schwestern, Kirchenvertrauensleuten,
Kirchenvorständen, Kirchenchören, Gospelchö-ren,
Bibelkreisen, Hauskreisen usw. All diese hüten darüber, dass
wir von unseren vorchristlichen starken Wurzeln getrennt
bleiben.
Die Sonne als Spender allen Lebens und Gedeihens auf der
nördlichen Halbkugel und als Taktgeber der Tages- und
Jahresordnung, und die unverfälschte Natur , waren unseren
deutschen Vorfahren mind. 30.000 Jahre lang, d.h. mind. 600
Generationen lang, heilig, und als göttlich, wertvoll und
unbedingt schützenswert in ihrer Natürlichkeit angesehen.

weiter hier

Germanen -Jahrhunderte der Verfolgung durch Juden, Zionisten, Christen

Jesus, unser arischer Heiland


Jesus wirkte unterm Hakenkreuz

Jahwe, der Judengott, stellt sich in seinem Gesetz-Buch (Bibel, AT) als ein Gott dar, der seine Israeliten zu Völkermord (1Samuel 15:3), zu Brudermord (Exodus 32:27-28), zu Kanibalismus (Leviticus 26:29), zu Raub und Diebstahl (Exodus 3:22), zur Sklavenhaltung (Leviticus 25:44-46), zur Diskriminierung von Frauen, zur Verachtung von Kindern (Leviticus 27:2-8), zu Geld- und Raffgier (Exodus 25:3, 33:5) und zu Tierquälerei (Exodus 29:36) anhält. Jahwe ist ein eifersüchtiger Gott (Exodus 20:5), der nicht nur alle Völker hasst, sondern sogar seine eigene Juden (Exodus 33:20). Er droht seinen Juden mit Ausrottung, falls sie sich den Göttern der Arier zuwenden (Deuteronomium 6:15).

Ein solcher Herrscher kann nicht der Gott des ewigen Guten der Schöpfung sein. Deshalb nennt ihn Jesus Christus auch den Satan, den Gegenspieler des Guten. Und die Anhänger Jahwes, die führenden Juden, bezeichnet Jesus als „die Kinder des Teufels“ (Johannes 8,43).

Jahwe und die Pharisäer wissen, dass die arischen Götter ihrem Jahwe-Kult weit überlegen sind, weshalb Jahwe die Seinen nur mit Ausrottungsdrohungen bei der Stange halten kann. Jahwes Gesetze für das Judentum geben eindeutig darüber Auskunft, dass es die Götter der Arier tatsächlich gibt (Genesis 3:22, Deuteronomium 6:14, 32:12). Es werden in diesen Passagen zwar nicht explizit „die arischen Götter“ namentlich genannt, aber alleine aus der Angst des für sie gleisenden Scheins des Hakenkreuzes kann geschlossen werden, dass Jahwes Hass den arischen Göttern gilt. Deshalb droht er seinen Juden immer wieder, ja „nicht fremden Göttern zu dienen“.

Die Götter der Arier sind sozusagen die Heiligen, die Engel des Allvaters (Wotan oder Odin), sie schaffen das Gute, das Schöne und das geistig Ewige. Sie bewahren ihre eigene Schöpfung – Mensch und Tier gleichermaßen. Jahwe aber labt sich am Blut von grausam geschächteten Tieren und droht allen Juden mit Ausrottung, wenn sie herausfinden wollen, wer er wirklich ist. (Genesis 2:16-17).

Jesus war kein gewöhnlicher Mensch. Er war die göttliche Kraft und Liebe, die auf diesem Globus einen ganz bestimmten göttlichen Willen manifestierte. Seine Ankunft stand im Zeichen der Erfüllung des göttlichen Plans zur Gestaltung dieser Welt. Das wird aus der Art seiner Geburt und besonders ihres Hintergrunds sichtbar.

Jesus Christus, der Jahre seiner Jugend in Indien verbrachte und mit dem heiligsten Symbol der arischen Götter, dem Hakenkreuz, nach Palästina zurückkehrte, war zweifellos ein Abgesandter der arischen Götter. Er fiel Jahwe zwar physisch fast zum Opfer, überlebte aber Golgatha und verbrachte den Rest seines Lebens wieder in Indien unterm Hakenkreuz. Und sein Geist überlebte nicht nur die damalige Zeit, sondern wurde trotz unaussprechlicher Fälschungen über sein Wirken und seine wahre Herkunft von Jahrhundert zu Jahrhundert mächtiger. Die geistige Welt ist das Zuhause der arischen Götter und ihres Gesandten Jesus Christus.

Trotz des grauenhaften Hasses, der Jesus Christus von den Führungsjuden entgegengebracht wird, trotz einer unterwanderten Kirchen-Organisation, deren Führer sich Judenkäppis aufsetzen und versuchen, Jesus zu einem Sohn Jahwes umzudeuten, ist Jesus Christus über zwei Jahrtausende hinweg lebendiger geblieben als zu Zeiten seines Kampfes gegen die Jahwe-Armeen. Selbst der jüdische Sieg über Rom, den Vatikan, hat dem Gott des Lichts nichts anhaben können.

Zu den gewaltigsten Siegen des Judentums gehört zweifellos die Zerstörung des damaligen persischen Weltreichs. Die Tatsache, dass die Führungsjuden die natürliche Ordnung nichtjüdischer Herrschaftssysteme infiltrieren und die politischen Führer der Nichtjuden zu ihren Befehlsempfängern machen, ist so alt wie das Judentum selbst.

Das Buch „Ester“ im Alten Testament (Bibel) berichtet in allen Einzelheiten, wie das persische Königreich durch die Intrigen von Mordechai (damals Judenführer in Persien) und Ester (damals jüdische Geliebte des Perserkönigs Achaschwerosch = Xerxes I.) von innen ausgehöhlt wurde und wie Mordechai die Macht über die Perser erringen und anschließend ein wahres Schlachtfest unter den Persern anrichten konnte. Auf diesen Massenmord ist das jüdische Volk noch heute stolz und feiert die Massentötungen der Nichtjuden mit dem Purimfest. Im Buch Ester steht geschrieben: „Der König erlaubt den Juden jegliche Streitmacht eines Volkes oder einer Provinz, die ihnen feindlich begegnet, samt Kindern und Frauen zu vernichten, zu töten und zu verderben und ihre Habe zu plündern.“ (8:11)

Auch das gewaltige Römische Reich fiel der subversiven Macht der jüdischen Eliten zum Opfer. Die törichten Kaiser Caesar und Augustus erließen Gesetze, die den Juden erlaubten, Synagogen als Hochschulen zu tarnen und sie als Hort ihrer geheimgesellschaftlichen Aktivitäten gegen das Römische Reich zu nutzen. Selbst Steuern durfte das Judentum erheben, was die Juden in die Lage versetzte, subversive Aktivitäten gegen Rom zu finanzieren. Nur eine kurze Erholungsphase fand unter Kaiser Claudius für Rom statt. „Unter Kaiser Claudius wurden die Juden im Jahr 49 aus Rom vertrieben. Aber schon bald kehrten sie zurück und führten ihre unabhängige Existenz unter römischem Gesetz fort.“ [1]

Aber den größten Sieg errang das Weltmachtjudentum in der Zeit zwischen etwa 140 bis 180, als es ihnen gelang, das damals aufstrebende Christentum in ein jüdisches Machtinstrumentarium zu verwandeln. Dies gelang, indem sie die Päpste kauften und die Lüge durchsetzten, Jesus sei Jude gewesen und die Juden seien das auserwählte Volk Gottes. Damit war der Weg für die Unterwerfung der Menschheit durch Materialismus (herausragendes Merkmal ist bis heute die Geld- und Machtgier) bereitet worden.

Diejenigen, die sich damals dem Judentum unter christlichem Mantel verweigerten, wurden von den gekauften Päpsten erbarmungslos verfolgt und getötet. Es war Markion, der sich schon früh dem „Bösen Buch“ (Altes Testament) widersetzte [2], getreu der Lehre Jesu Christi „ihr Juden seid die Kinder des Teufels“.

Markionitische Kirchen wurden zerstört und deren Grundstücke beschlagnahmt. Bis zuletzt lehnten diese „reinen Christen“, die später als Katharer in die Geschichte eingingen, das Alte Testament als christliches Religionsbuch ab, weil darin dem „Herrscher einer bösen Welt“, genannt „Gott“ der Juden, gehuldigt wird. Die Anhänger des Seelenheils, die Jünger des Lichts, wurden deshalb vom jüdisch finanzierten Vatikan erfolgreich ausgerottet. Eine der letzten großen Katharer-Ausrottungen fand am 16. März 1244 auf der Katharerburg Montsegur statt, wo 205 Männer, Frauen und Kinder der Katharerkirche auf einem riesigen Scheiterhaufen in Flammen aufgingen.

Dass der Unheilige Stuhl von „den Kindern des Teufels“ gekapert wurde, erkennt jedermann, der das Alte Testament und die Evangelien studiert und miteinander vergleicht. Im nationalsozialistischen Deutschland wurde deshalb ein großes Forschungsinstitut eingerichtet, um die Evangelien mit der Macht der Wissenschaft von den Ketten des Alten Testaments zu befreien.

In Eisenach in der Borngasse 11 wurden die Evangelien vom „Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben“ bis 1945 erforscht. Das Institut wirkte unter einem Dach mit dem traditionsreichen evangelisch-lutherisches Theologenseminar und dem Dachverband der „Deutschen Christen“.

Das Institut, vom Kirchenvolk seinerzeit „Entjudungsinstitut“ genannt, wurde von elf evangelischen Landeskirchen finanziert. Gegründet wurde es am 4. April 1939 auf der Wartburg, wo Luther einst die Bibel übersetzte.

Das Institut ist untrennbar mit dem Namen seines „wissenschaftlichen Leiters“, des Jenaer Neutestamentlers Walter Grundmann (1906-1976) verbunden, der in Adolf Hitler ein „Gnadenwunder Gottes“ sah. „Die Judenfrage“, schrieb er 1932 in seiner Schrift „Gott und die Nation“, sei im letzten Grunde nicht allein eine Rassenfrage, sondern eine religiöse Frage. Als frisch ernannter Professor für „Völkische Theologie und Neues Testament“, hatte Grundmann 1936 den Hebräischunterricht für seine Studenten abgeschafft, in der Eisenacher Bornstrasse ging er daran, das Alte Testament, das Buch des Jahwe, von den Evangelien zu trennen und aus dem Leben seiner Kirche zu entfernen. Das Institut gab ein um alle hebräischen Bezüge und Worte wie Amen, Hosianna und Halleluja, gekürztes Neues Testament unter dem Titel „Die Botschaft Gottes“ und einen Katechismus „Deutsche mit Gott“heraus. Jesus, so die zentrale Aussage, war Arier gewesen: „Jesus aus Nazareth in Galiläa erweist in seiner Botschaft und Haltung einen Geist, der dem Judentum in allen Stücken entgegengesetzt ist. Der Kampf zwischen ihm und den Juden wurde so unerbittlich, dass er zu seinem Kreuzestod führt. So kann Jesus nicht Jude gewesen sein.“ [3]

Schon 1934 hatte Walter Grundmann Jesus aus Galiläa als „Wunderneuschöpfung“ definiert. Auch wir vom National Journal legen schon seit Jahren immer wieder dar, dass Jesus offenbar gallischer, demnach arischer Herkunft war. Galiläa war Siedlungsgebiet gallischer Stämme, die in Diensten Roms dort ansässig wurden. [4] „Die Galiläer, so die These des NSDAP-Mitglieds, seien ein arischer Stamm im jüdischen Herrschaftsgebiet gewesen, denen der mosaische Glaube aufgezwungen worden sei. Grundmann: ‚Christus ist nicht Spross und Vollender des Judentums, sondern Todfeind und Überwinder‘.“ [5]

Ähnlich hatte sich schon 1938 der Solinger Superintendent Alfred Thieme in seiner Karfreitagspredigt geäußert: „Wer dieses Volk (die Juden) nicht hasst, der hasst Christus und sein Kreuz!“ [6]

Grundmanns Institut hatte an die 200 Mitarbeiter – in Eisenach und in den Landeskirchen. Es gab sogar einen Arbeitskreis für katholische Fragen. Von ihm wurde unter anderem erforscht, dass der nach-tridentinische Katholizismus ein „Opfer des giftigen Einflusses des Judentums“ war.

Mit Kriegsende war die wissenschaftliche Arbeit des Instituts durch den Terror der Sieger-Vasallen zu Ende. Nicht so sehr für den „wissenschaftlichen Leiter“ des „Entjudungsinstituts“. Professor Grundmann verlor zwar an die neuen Machthaber seine Professur, aber er konnte 1950 eine Predigerstelle im thüringischen Waltershausen erlangen. Von 1957 bis 1975 war Grundmann dann am Katechetenseminar in Eisenach als Dozent und Rektor tätig, zudem erhielt er Lehraufträge an der Kirchlichen Hochschule zu Naumburg und am Lutherischen Theologischen Seminar in Leipzig. In der Evangelischen Verlagsanstalt veröffentlichte er in den Sechzigern unter anderem Kommentare zu den Evangelien. Er vertrat zwar keine völkischen Thesen mehr in der Öffentlichkeit, wohl aber nach dem Urteil des Jenaer Theologen Wolfgang Schenk modifizierte Formen seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Juden. „Viele Thüringer Katecheten, Pfarrer, Pastorinnen und andere kirchliche Mitarbeiter hatten Walter Grundmann in jener Zeit als einen Lehrer kennengelernt, der mit seinem enormen Gedächtnis und pädagogischen Geschick durchaus begeistern konnte“, kommentierte „Glaube und Heimat“, evangelisches Wochenblatt für Thüringen, zum 100. Geburtstag des berühmten Theologen im Jahr 2006.


1) pbs.org: Jews in Roman Times
2) Nach Markion haben der von ihm Demiurg genannte böse Gott und der Gott der Liebe nichts miteinander zu tun, sie haben keinerlei Beziehung zueinander.
3) Die Welt, 08.11.2007, S. 30
4) „Das römische Reich ist ein multikultureller Schmelztiegel, wo selbst im abgelegenen Galiläa ein jüdischer Zimmermannssohn mit Siedlern aus Griechenland und Legionären aus Gallien konfrontiert werden konnte.“ (debatte.welt.de, Lob des Imperiums, 28.12.2005)
5) Die Welt, 08.11.2007, S. 30
6) Die Welt, 08.11.2007, S. 30

WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND:


Wahrheitsforscher

offen und verdeckt gegen das deutsche Volk aktive, jüdische Todfeinde des deutschen Volkes)
b) Juden, die diese Zionisten decken und unterstützen.

Wobei sich beide Varianten , Zionisten und Juden, als Deutsche ausgeben.
+
Wir haben eine verheimlicht zionistische Bundeskanzlerin, einen zionistischen Bundes-präsidenten, eine jüdisch-zionistische Regierung und Opposition, zionistische Ministerien, zionistische Massenmedien (diese Aufzählung ist noch nicht vollständig). Und sie alle führen einen verdeckten Krieg gegen das echtdeutsche Volk.
+
Durch das zionistisch erfundene, haftungslose Parteien-System scheint es nur so, dass wir bei jeder Wahl eine Auswahl hätten zwischen scheinbar unterschiedlichen Parteien. In Wirklichkeit ist JEDE Partei in den Funktions- und Schlüsselstellen zionistisch. Uns Deutschen ist nur die Wahl erlaubt zwischen Zionist A oder Zionist B oder Zionist C (außer, vielleicht, bei den völkischen, EU-feindlichen Parteien, aber auch diese sind zionistisch und zionistisch-geheimdienstlich stark unterwandert).
+
Übrigens, vor 1858 waren Parteien in Deutschland sogar verboten. Aus gutem Grund.
+
Hier eine Karikatur des „Parteienwählers“ (lässt sich leider nicht hochladen. Die Karikatur zeigt den Parteienwähler, der brav immer wieder und wieder zur Wahl geht. Er wird aber regelmäßig, von JEDER Partei, betrogen, ganz egal, welche Partei er gewählt hat, denn JEDE Partei ist zionistisch gegründet, oder zionistisch übernommen, oder weitgehend zionistisch unterwandert.
+
Und der Parteienwähler kann keine Partei für den Betrug in Haftung nehmen. Der Wähler ist also IMMER der Betrogene bei der Parteienwahl.
+
Der Parteienwähler:
+

+

Lösung: persönlich haftende Volksvertreter, wie in der uralten, 8000 Jahre lang bewährten, germanischen Hochkultur.

Der Hochkultur unserer deutschen Vorfahren. Das Wissen darüber ist unterdrückt und wird unter strengstem Verschluss gehalten von den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Orden und Freimaurern (alle vier verheimlicht jüdische Organisationen, unter zehntausenden von Namen, aber gemeinsam am selben Ziel arbeitend, der Alleindiktatur des Judentums über die Erde, unter Ausmerzung der nichtjüdischen Völker).
+
Also nochmals die Lösung: PERSÖNLICH HAFTENDE VOLKSVERTRETER, und zwar direkt NUR vom deutschblütigen Volk (und zwar nur von deutschblütigen Männern und Frauen, die schon Verantwortung für eine eigene Familie mit mind. 1 Kind tragen) gewählte, bewährte, persönlich haftende Vertrauensleute aus dem deutschblütigen Volk, als Volksvertreter und als Führer auf Zeit, und zwar Wahrheitskämpfer für das deutsche Volk, und Fachleute auf ihren Gebieten, die alle die unterdrückte wahre Geschichte des deutschen Volkes bestens kennen und für das deutsche Volk schon seit Jahrzehnten kämpfen, wie Rechtsanwältin Sylvia Stolz, Rechtsanwalt und Schriftsteller Horst Mahler, Dipl.-Chemiker und Schriftsteller Dr. Ernst Gauß der unter dem Namen Germar Rudolf die Vergasungslügen entlarvte, Journalist Gerd Honsik, Gymnasiallehrer Günter Deckert, Dipl.-Ing. und Wahrheitskämpfer Wolfgang Fröhlich, Lehrer Friedrich Töben, Verleger Ernst Zündel, Dr. Claus Nordbruch, Dipl.-Politologe und Verleger Udo Walendy und tausende andere, die sich bereits als aufrechte Kämpfer für die Wahrheit, Ehre und Freiheit für das echtdeutsche Volk bewährt haben und sich nicht haben beugen und nicht haben kaufen lassen, obwohl sie zionistisch-staatlich gehetzt wurden, und trotz wiederholter, ungerechtfertigter Geld- und Haftstrafen um sie mundtot zu machen, zionistischer Verfolgung um die ganze Erdkugel, Mordanschlägen und jahrzehntelang im zionistischen Wiki(=lügi)pedia veröffentlichter Verleumdung und Rufmord, die sie haben erleiden müssen durch eine zionistische Machtwillkür in Deutschland, Staatsschutz genannt, die selbst und höchstpersönlich die Wahrheit für das deutsche Volk unterdrückt. Die oben genannten (und tausende andere wie Thies Christophersen, Manfred Roeder u.v.a.m.) haben nach Ende des II. Weltkrieges ihr ganzes Leben gekämpft für die Befreiung des deutschen Volkes von der bis heute bestehenden jüdisch-zionistischen und USraelisch-britischen feindlichen Besatzung: Manche wurden sogar zionistisch-freimaurerisch oder zionistisch-geheimdienstlich um ihr Leben gebracht wie Jürgen Rieger, Jörg Haider, Martin Bott, Heiner Gehring, Kirsten Heisig, Rudolf Heß und tausende weitere.
+
Wir Echtdeutschen werden diesen verdeckt jüdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kühlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der Auf-klärung. Und zwar gewinnen
+
a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit über die jüdischen und zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und
+
b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist oder verheimlichter Jude der Zionisten aktiv und passiv unterstützt in Deutschland ist. Jeder einzelne Zionist, angefangen bei den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisationen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen Unternehmern und Beamten muss persönlich haften, 3 Generationen vor und zurück, nach jahrtausende altem, bewährten germanischem Recht.
+
Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:
+
Gebt Euren Abgeordneten, Landräten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, Buchhändlern, Bürgermeistern, Stadträten, Vereinskollegen, Bekannten, Freunden, Ar-beitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen. Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen. Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, allein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echtdeutschen zionistisch auf-gezwungenen Überflutung mit verheimlichten Juden und mit anderen Fremdrassigen und Kulturfremden und verheimlichten Militärs in Zivil zwecks Umvolkung.
+
1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:
+
a) Jeder Echtdeutsche wird sich über die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten über die zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk unbändig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird möglichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahrzehntelang geheim zionistisch mit aller Macht und auch Gewalt unterdrückt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag für Tag aktiv diese Erkenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen, aber längst entlarvten Judenlügen gegen das deutsche Volk. (Nur durch den Offensichtlichkeitsparagraphen § 130, der durch Zionisten erzwungen wurde, wurden die Judenlügen jahrzehntelang mit zionistischer Geheimdienst-, Polizei- und Justizgewalt aufrechterhalten, unter Beweisverbot, Verteidigungsverbot und Redeverbot über die Wahrheit, die dem Deutschen Volk den Mund verboten, über die Wahrheit zu reden.)
+
b) Ganz anders die Reaktion des verheimlichten jüdischen Zionisten, dem die Revisionisten-Literatur vorgelegt wird: Stillschweigen oder Widerspruch oder Kontaktabbruch oder Drohung. An seiner/ihrer Reaktion werdet Ihr die Wahrheit ablesen können, mit wem Ihr es zu tun habt.
+
2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, Iran und anderen Ländern, sowie ausgebildete farbige Militärs in Zivil (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Euro-Gendfor-Militärs, Gladio-Geheimarmeen-Militärs der Nato, die allesamt gegen die angestammten germanischblütigen weißen Völker eingesetzt werden) zwecks erzwungener Umvolkung Deutschlands und Ausmerzung der Echtdeutschen:
+
a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese vom Weltzionismus (Kirchen, Klöster und deren Unterorganisationen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor., sowie Freimaurer und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, InnerWheelClub, Soroptimist, Round Table, Zonta, Ambassador Club, Service Clubs) gesteuerte Umvolkung Deutschlands durch Überflutung mit Juden und mit anderen Fremdrassigen, Kulturfremden, bezahlten Söldnern, Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingen ab.
+
b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlafschaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, ist höchst verdächtig und so gut wie immer jüdischer Zionist. „Gut“menschen (Befürworter der Asylantenflut, Freundes- und Helferkreise für Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenüber Deutschen sind sie im Handeln zutiefst feindlich und rassistisch. Genau diese scheinheiligen Gutmenschen gegenüber der Asylantenflut, DAS sind die wahren Rassisten gegen das echtdeutsche Volk, nämlich verheimlicht deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Zionisten. Und auch „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer Juden und jüdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jüdisch-zionistischer Krieg gegen das echt-deutsche Volk geführt wird, und sie unterstützen insgeheim diesen zionistischen Krieg gegen uns Deutsche.
+
VIELE, wirklich VIELE JUDEN UND ZIONISTEN auf deutschem Boden sind zu identifizieren, die diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt führen und unterstützen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deutschem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Millionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren eingewanderten verheimlichten Juden türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropäischer Herkunft, italienischer Herkunft, und sonstiger nichtdeutscher Herkunft.
+
Wer ist 2015 alles verheimlichter zionistischer Jude in Deutschland?
+
1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zi-onisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Frei-maurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.
+
Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:
+
ALLE Parteien und fast ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind bereits seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen einfachen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut zionistisch mit voller Absicht herbeigeführt wurde. Und sie wissen, dass wieder einmal, wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, Juden aus Israel, dem Iran, Irak, China, Türkei, Osteuropa, Afghanistan, Pakistan, Albanien, Serbien, Schwarzafrika und aus aller Welt als angebliche Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust werden. Dass Deutschland zum reinen Judenstaat gemacht werden soll, unter Ausmerzung der Echtdeutschen.
+
Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf (mit seltenen Ausnahmen). Selbst wenn sie in Deutschland schon 4 und mehr Generationen lang leben, fühlen, denken und handeln sie jedoch deutschfeindlich, fühlen sich einzig und allein dem Zionismus verpflichtet, und unterstützen aktiv die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.
+
Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, frech, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, schein-heilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Frechheit und Dreistigkeit, jüdisch Chuzpe genannt, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauchtumsvereinen, Gesangsvereinen, Heimatvereinen, Sportvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.
+
Übrigens essen verheimlichte Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.
+
Ihre Religion ist kein Gottglaube im deutschen Sinn, sondern der Anspruch auf jüdische Alleindiktatur auf der Erde unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen germanischblütigen, und da besonders des deutschen Volks, nach einem uralten, generationenübergreifenden Plan der „Protokolle der Weisen von Zion“.

An der Spitze dieser internationalen kommunistisch-bolschewistischen Weltdiktatur-Erzwinger stehen skrupellose klösterlich-jesuitisch-freimaurerische Kabbalisten, Sabbatianer, Frankisten und Satanisten, darunter sogar pädophile okkulte Kindermörder. Ihre Organe sind Freimaurerlogen, Kirchen, Klöster, Orden, Stiftungen, Internationale Nichtregierungs-Organisationen, Weltbank, IWF, UN auch UNO oder Vereinte Nationen genannt, BIZ, WHO, WTO, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Atlantikbrücke und all deren Unterorganisationen.
+
Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist? Antwort:
+
2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran die vielen Verlage in geheimem Kirchen- und Klöstereigentum sowie die zu Unrecht seit Jahrzehnten steuerbefreite Bertelsmannstiftung mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken die uns das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren sollen, nachzuplappern, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der Gehirnwäsche und der Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Bibliothekspersonal, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Webadministratoren, Kopiergeschäfte, Werbeagenturen, Twitter, Facebook, Wikipedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikindustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Propaganda für zionitische Ziele, Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern (Kinder gegen Eltern, Eltern gegen Kinder, Männer gegen Frauen, Frauen gegen Männer, Alte gegen Junge, Junge gegen Alte, Arbeitslose gegen Arbeithabende und umgekehrt), Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party und Spiele, nur um nicht zum Nachdenken und Nachforschen darüber zu kommen, was an dem uns eingetrichterten Geschichtsbild gar nicht stimmen kann und warum wir Deutschen nicht zweifeln dürfen daran, und nicht nachforschen dürfen darüber, was uns von Zionisten eingetrichtert wurde.
+
Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit. Deshalb ist es für uns Deutsche überlebenswichtig, die Wahrheit zu kennen, und jeden Lügner zu entlarven. Denn JEDER verheimlichte jüdische Zionist und jeder Jude in Deutschland kennt die Wahrheit. Nur die meisten Echtdeutschen kannten sie jahrzehntelang nicht. Inzwischen sind jedoch Millionen Echtdeutsche aufgewacht und erkennen die jüdischen Geschichtslügen.
+
3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, frei-kirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflussung der Deutschen, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echtdeutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Geistlichen, Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und –schwestern, Missionare sind jüdische Zionisten (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Kapuziner, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften-Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als “Christen”, “Helfer”, „Gutmenschen“ tolerant“ bezeichnen lassen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Integra, Frauenfrühstücke, “Helfer”- und “Freundes”kreise für Asylanten und Kirchengemeinden im Ausland. Auch kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen, Integra, Tafeln u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden.

Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, täuschenden Namen. Freimaurer und Kirchen/Klöster arbeiten geheim zusammen.
+
4) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (sind ja ebenfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung über Landratsämter bis Kommunalverwaltung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Wasserwirtschaftsämter, Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Auch einfachere Juden sind untergebracht, als Hausmeister, Stadtarbeiter, Chauffeure, Boten, Reinigungskräfte, Telefonisten, Köchinnen, Hauswirtschafterinnen von Behörden, Schulen, freimaurerischen Unternehmen, Banken, Klöstern, Kirchen, Christusbruderschaften, Kommunen.
+
Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, dafür sorgten Zionisten an der spitze, und bis heute bevorzugt an Juden, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedingungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, weitgehend übernahm und deutsches Recht von Reform zu Reform mehr schändete, allmählich in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Beamtentum, Militär, Geheimdienste), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und mehr als 30 Millionen germanischstämmige Weiße des russischen Wirtsvolkes ermordete.)
+
In den letzten 70 Jahren hat ein gigantischer, täglich tröpfchenweise voranschreitender, systematischer Raub und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach jüdisch stattgefunden, nicht nur von Geld, sondern auch von echten Werten wie z.B. von Grundlagenliteratur aus alles Naturwissenschaften und handwerklichen Gewerken, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen nicht mehr zur Verfügung steht, sowie Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Juden privatisiert wurden.
+
5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, Fürsterhäuse,r im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Graf Ri-chard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Aus-nahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten, doch Kaiser Wilhelm II war stark kirchlich beeinflusst durch kirchliche = verheimlicht jüdische Erziehung und klösterliche = verheimlicht jüdische Berater.
+
6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige),und zwar Eigentümer UND deren Personal. Fast Alles Juden und Zionisten.
+
7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Großhandel und Einzelhandel sog. „Fach“geschäfte, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckereien, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Fotogeschäfte, Drogerien, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.
+
Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdischen Zionisten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie, und dank des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), sofort wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum ausschließlich (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden von zionistischen Firmen nur Juden genommen, auch als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Der gesamte Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel, fast jeder Handwerks- und sonstiger Betrieb ging sofort nach dem 2. Weltkrieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung und vieles andere haben sich Zionisten oft betrügerisch und kriminell angeeignet.
+
Auch die Aufkäufer der letzten 30 Jahre von ganzen Industriebetrieben sind so gut wie immer anonym bleibende jüdische Zionisten.

Alle großen Betriebe haben Sie aufgekauft, Heute kaufen sie auch die Reste deutscher Handwerkskunst und lassen nichts übrig in Deutschland für deutsche, z.B. bei Werkstattauflösungen kaufen sie komplette traditionelle deutschen Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvollen alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1800 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen zu Verkaufen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk oder zum unter Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern.
+
Alle verheimlicht zionistischen Firmen in Deutschland stellen seit 1945 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.
+
8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwie-gend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden unterwandert durch staatlich bezahlte Agenten der Geheimdienste und durch staatlich bezahlte Spitzel: fragwürdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hinzustellen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).
+
9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (Hausärzte, Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärtner, Grab-steinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Kranken-schwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kran-kenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.
+
10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.
+
11) Bauernschaft, ja, auch die fast komplette Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Einzelne Zionisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen. Und dasselbe geschah wiederholt seitdem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen schweren Wirtschaftsverbrechen zur Schädigung des russischen Wirtsvolkes und Destabilisierungsversuchen des Landes, denn Juden unternahmen mind. 5 Versuche, den (jüdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzuführen, bis es ihnen mit der Oktoberrevolution 1917 gelang. Der nachstehende Link führt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden von Russland in die USA emigrierten. Verschwiegen wird jedoch, dass die allermeisten ins Deutsche Reich emigrierten und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren, so dass sie im Deutschen Reich Firmen gründen und ganze Schlüsselbranchen aufkaufen konnten (Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Gärtnereien, Ziegeleien, Bergwerke, Erzbergwerke, Silberbergwerke, Brunnenbaufirmen, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, Sägemühlen, Getreidemühlen usw.)http://www.maschiach.de/content/view/961/39/
+
12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Spielhallen, Diskotheken, Tankstellen, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Hausierer, Schausteller, Teppichhändler, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.
+
13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaften, Ve-teranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, Hei-matvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landju-gend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und über die ganze Erde.
+
14) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister, Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische.
+
15) Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Notare, Fi-nanzberater, Sachverständige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensberater u.ä. Auch das Personal dieser Kanzleien.
+
16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei, Italien, Griechenland, dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter Muslimen, Asiaten, Arabern und Negern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Jugoslawen, Serben, Bosnier, Russen, Polen Chinesen, Türken, Afghanen, oder was auch immer nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. den zionistischen Weltalleindiktaturanspruch, ebenso für ihresgleichen beanspruchen wie die deutschen verheimlichten Zionisten.
+
Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso, wie sich das echtdeutsche Volk sich schon instinktmäßig NICHT mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.
+
17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich, und ihre Nachkommen sich, seitdem und bis heute als deutsche Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleindiktatur des Judentums auf der Erde, unter Unterjochung und Ausmerzung der weißen germanischblütigen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).
+
Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder be-freien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer, Satanisten in höchsten Ämtern und Würden, auch der EU).
+
Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und durch Bestechung und durch Abhängigmachung vom Judentum durch Verschuldung, an Einfluß und Macht und Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um sich hernach als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung. Lesen Sie z.B. das Buch „Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen“ von Georg Kausch. Oder „Sittengesetze unserer Art“ von Jürgen Rieger, und „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann.
+
Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zurückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit List und Heuchelei und neuen Identitäten wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ostjuden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.
+
NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Samariter, Maltester, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).
+
Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: “Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.”
+
Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen worden waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in verschiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Türkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.
+
Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unternehmengründung und -förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene, kostenlose Pille und kostenlose Pille danach, auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter (frühkindliche, außerhäusige, außerfamiliäre Kindererziehung und Altenversorgung in Heimen, d.h. die völlige Trennung der Generationen, ist übrigens auch ein Merkmal jeder Militär- und Geheimdienste-Diktatur), Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Freiheitskämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten wird Kollateralschaden genannt, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gaunersprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der heutige verheimlicht jüdische Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.).
+
Zehntausende höchstgeheime und höchst-kriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von jüdischen Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Juden langsam aufgeflogen sind).
+
So werden durch Zwangsanglisierung und englischen Abkürzungen Raub des deutschen öffentlichen Eigentums durch Juden vor dem deutschen Volk verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähigen DEUTSCHEN Sprache zu benennen.
+
Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung zugunsten einer einzigen Firma in der Welt, desgleichen Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhausketten-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Privatisierung, im Dutzend, von Gefängnisgebäuden, von Justizgebäuden, von Schulgebäuden, von Autobahnen, von Eisenbahnnetzen und Bahnhöfen und Züben, von Molkereien, u.v.a.m. Alle diese kriminellen höchst geheimen Privatisierungen sind erfolgt zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben.
+
Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die wohl gegen das deutsche Volk eingesetzt werden sollen unter jüdischem Befehl.
+
18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Metzgereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Krankenhäuser, Industrieun-ternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe.
+
19) Alle diejenigen sind jüdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeblich deutsche Schuld zionistische Fälschungen sind.

ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.
+
Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 19) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alle zionistische Juden. Deutsche wurden in untergeordnete, vom Judentum abhängige Stellungen und als Art Kleinsthandwerker an den Rand gedrängt im eigenen Land.
+
(Weitere jüdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Weltbank, IWF, , EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen für Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer Länder und für Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twiter, Facebook, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Internationale Rote Kreuz wurde schon mehrfach missbraucht in der Geschichte, für zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung ganzer Völker u.v.a.m.)
+
All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.
+
Lösung:
+
1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Denk-, Schreib-, Sprech- und Beweisverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenmedienmonopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unab-hängige Wissenschaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und al-lein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staats-rechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heim-lich, still und leise jüdisch-zionistische unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:
+
file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm
+
Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die Bücher über die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.
+
Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bismarcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt strengst und mit aller Macht unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionisten.
+
Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzählige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfahren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische gigantische geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Büchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.
+
2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Geschichtslü-gen und -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jüdisch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!
+
3) Identifizierung jedes einzelnen Zionisten und Juden in Deutschland
+
4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüsselstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdisch erfundenen Parteiensystems.
+
Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germanisch-blütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das germanische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschungen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechenschaft ziehen.
+
4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.
+
5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germanen.
+
Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist.
+
Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur:
+
Das Göttliche wieder erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“
+
Das Göttliche wieder erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel.
+
Das Göttliche erkennen in edlen Tugenden (in der ausbeutungsfreien germanischen Gesellschaftsordnung, in schöpferischer Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Ehre, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, zum jahrtausende überlieferten Tanz und zum eigenen Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.).
+
Das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den eigenen Kindern und im Kinderreichtum, im eigenen Volk, in der Rassereinheit des eigenen Volkes, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse, in der Heimat, im eigenen Boden, in den eigenen Wurzeln, in der Heiligkeit der Natur, der Sonne und der Mutter Erde, die nicht geschändet werden dürfen.

Tobler: EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF…die wahren Schuldigen sind die Zionisten…die Deutschen sind Opfer und keine Täter…das deutsche "Verbrechen" war, dass sie sich gegen das zionistische FED-Schuldgeldsystem gewehrt haben…seit 1913…


Souverän Heinz Christian Tobler hat aaaaatestupload hochgeladen. 1

Souverän Heinz Christian Tobler hat Schweizer Bevölkerung 2025 auf 3.3Millionen reduziert!2

http://www.deagel.com Ein Portal für die Rüstungsindustrie sagt den USA, Europa, sowie dem Rest der West-Verbündeten den fast vollkommenen Zusammenbruch in den nächsten zehn Jahren voraus. Auf welche Datenbasis sich deagel.com stützt, lässt die Firma weitgehend im Dunkeln. Klar ist nur, dass Faktoren einbezogen werden, die von anderen langfristigen Prognosen nicht verwendet werden. Zum Beispiel das Ende des westlichen Finanzsystems.

deagel.com ist die Website eines Unternehmens, das man als Informationsdienstleister für die Rüstungsindustrie bezeichnen könnte. Seit 2003 können sich dort Personen, die Interesse an Militärflugzeugen, Schiffen & Raketen haben, an den neuesten must-haves des Gewerbes ergötzen. Manche bezeichnen das Ding sogar als “Webshop für Militärgüter”. Es ist unbestreitbar, dass deagel seit wenigstens 2003 kontinuierlich tätig war und heute ein wesentlicher Anbieter von Informationen über Waffensysteme ist.

Die Seite ist jedenfalls weder “fringe” noch ist sie ein Hobby-Ding, das von irgendwelchen Amateuren gemacht wird, die schon einmal auf ein Update verzichten, weil sie keine Lust haben aufzustehen. Es handelt sich jedenfalls um Akteure, die gewohnt sind, Unmengen an (schein)präzisen Herstellerdaten zu bearbeiten und publizieren.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 13

BEJAMIN FREEDMAN klärt auf. Diese Videos vermitteln GRUNDLAGENWISSEN für den Befreiungskampf damit der ESAU SEGEN, der in einer späteren Produktion noch viel genauer erörtert wird, verstanden wird.
Nach der Lehre des Jahwismus hat sich Jakob durch List den Erstgeburtssegen seines Vaters Isaak, den sogenannten Jakobsegen, der eigentlich seinem Bruder Esau zustand, erschlichen und dadurch den Anspruch auf Macht über Esau, auf imperialistische Macht über „den Andern”, nach Weltherrschaft, erlangt. – Esau war dadurch dazu verurteilt, fortan seinem Bruder Jakob zu dienen. Andererseits bekam Esau von seinem Vater Isaak im Rahmen einer anderen Segenerteilung das Recht zugesprochen, eines Tages das Joch seines Bruders Jakob vom Hals zu reißen, um auch Herr zu sein.
JAKOB steht im engeren Sinne für die mosaischgläubigen Juden und im weiteren Sinne für alle den mosaisch Gläubigen beigesellten, ethnisch dem Judentum nicht angehörenden Bibelgläubigen.
ESAU steht hingegen für die „Anderen”, im engeren Sinne für alle nicht mosaisch Gläubigen, im weiteren Sinne für alle nicht bibelgläubigen Nichtjuden.

Hierbei gilt für alle Bibelgläubigen, insbesondere für die mosaisch Gläubigen, daß sich sowohl im Jakobsegen als auch im Esausegen der zentrale, die Geschichte der Menschheit bestimmende Wille ihres Gottes Jahweh äußert. Wer möchte da behaupten, daß diese Tatsache nicht von größtem Einfluß auf die Richtung des politischen Denkens, Wollens und Handeins der Bibelgläubigen ist?
Der ESAUSEGEN beinhaltet nicht, daß Esau lediglich das Joch seines Bruders abreißen und dann vielleicht zur Abwechslung Jakob unters Joch beugen darf, sondern er enthält mehr, vielmehr. Die Verwirklichung des Esausegens soll nämlich etwas wesentlich anderes herbeiführen: Freiheit, Gleichberechtigung und Frieden für beide Brüder bzw. deren Nachkommen, beide die Erde bevölkernden „Gruppen” sollen nun Herren sein, Herren ihrer selbst, ausgestattet mit gleichen Rechten und Pflichten und somit wirklich frei und ohne Joch. Nur in diesem Sinne, d. h. im Dienst des Ziels der Gleichberechtigung und freien Selbstbestimmung, Selbsterhaltung und Selbstentfaltung sowie der gegenseitigen Achtung und Rechtswahrung für alle, ist es auch möglich, daß Esau die Folgen heilen kann, die Jakob mit dem Beschreiten des von ihm eingeschlagenen Wegs erzeugte, den man in richtiger Ausdeutung dieser Symbolgeschichte als imperialistischen Weg bezeichnen kann. Gewalt darf Esau hierbei nicht anwenden, außer natürlich in Fällen unmittelbarer Notwehr, wo andere Mittel der Abwehr nicht mehr möglich sind.
Das bedeutet aber zugleich, daß das „Esausegen‐Konzept” nicht nur das ‐ an sich selbstverständliche, aber auch vom Jahwismus ausdrücklich anerkannte ‐ Recht auf Selbstbefreiung Esaus enthält, sondern auch die Pflicht, Jakob zu helfen, den Weg der Befreiung und ethischen Läuterung und damit der ERLÖSUNG mitzugehen. Das eine geht nicht ohne das andere, weder weltanschaulich noch moralisch noch politisch. Das bedeutet aber auch, daß Jakob, nachdem begonnen wurde, das „Esausegen‐Konzept” zu verwirklichen, Esau nicht in seinem Bemühen um Heilung hindern darf, will er im Rahmen des von seiner Religion bestimmten Konzepts bleiben und der Erlösung, nämlich der eigenen Befreiung vom falschen Konzept, teilhaftig werden. Oder mit anderen Worten: Es erfolgt aus bibelgläubiger, insbesondere mosaistischer Sicht das Hervortreten des messianischen Konzepts aus dem Raum des Glaubens und der Hoffnung auf etwas Zukünftiges in den Raum der aktuellen Politik.
Aus dieser Sicht wäre eine Behinderung oder gar Verhinderung dieses Hervortretens gleichbedeutend mit einem grundsätzlichen Bruch des Bundes mit Jahweh und die Verhinderung der Ankunft des Messias. Das aber würde, auch wieder nach jahwistischer Lehre, die Verfluchung und Vernichtung durch Jahweh nach sich ziehen. Daraus folgt, daß es für die Bibelgläubigen im Willen Jahwehs, im Sinne der „Heils‐Logik” ihrer Religion liegt, daß sich der Esausegen als der letztlich stärkere Segen erweist. Und zugleich heißt das, daß derjenige, der den „Esausegen mobilisiert”, wie das einmal in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung hieß, nach dem Willen Jahwehs unangetastet bleiben muß ‐ solange er als Esau auftritt, sich also an die Regeln hält, nämlich ohne Gewalt, ohne Unterdrückung und ohne Hetze für die allgemeine Befreiung und Gleichberechtigung wirkt.
Es ist klar, daß eine Befreiung, die nicht gewaltsam erfolgen und daher nur auf geistigem Gebiet vorangetrieben und sicher gegründet werden kann, hauptsächlich mit den Mitteln des Vorbilds, der Einsicht, der Hilfe zur Selbsterkenntnis, dann der Erziehung, der Wissenschaft und Kunst, der Aufklärung sowie der Mobilisierung des Stolzes und des Selbsterhaltungs‐, Freiheits‐, Rechts‐, Wahrheits‐ und Schönheitswillens herbeigeführt werden muß und auch nur so herbeigeführt werden kann.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 2  4

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 35

 Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 57

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 68

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 6 neu9

Souverän Heinz Christian Tobler hat 70 Jahre Hiroshima10

vielen Dank Heinz-Christian….für all Deine Müh und Courage…

Die Wahrheit wird vom System, zionistisch geleitet, mit Gewalt verdeckt. Wer die Recherche eines „Ereignisses“, völlig unabhängig der Art, verbietet, darf sich nicht wundern wenn gerade diese „Ereignisse“ von immer mehr bezweifelt und hinter-fragt werden. Wer sich die Mühe einer „Selbst-Untersuchung“ der Geschichte macht, als Freier Mensch und ohne System-Beeinflussung, erfährt sehr schnell, dass die Geschichte seit spätestens 1945 ausschließlich von den „siegreichen Feindstaaten, voran die USA, bestimmt und diktiert wird. Damit die Öffentlichkeit nicht im großen Umfang mit einer Hinterfragung konfrontiert wird, wird genau diese Hinterfragung mit ungeheurer Gewalt…bis hin zum Mord, unterdrückt. Die Geschichte war ganz anders…wer heute als „Das Böse“ dargestellt wird, war nichts anderes als der Gegner des internationalen FED-Zionistischem-Schuldgeldsystem…mit Sitz in England und den USA…die angelsächsischen Staaten haben bis heute mit nahezu allen Völkern dieser Erde Krieg geführt… Begonnen haben die Engländer, weitergeführt durch die USA. Diese Verbrechen, seit mehr als 300 Jahren kontinuierlich durchgeführt, müßten als EWIGE SCHULD England und der USA eingebrannt werden. Das sind die Bösen…nicht das Deutsche Reich und seine Vertreter… Doch wie dumm die Menschen sind, beweisen all die antideutschen Hetz-Gruppen, über die GRÜNEN, den Sozialdemokraten bis hin zu den Kirchen… Es ist nicht nur traurig…es ist unerträglich in so einer Welt leben zu müssen… Es sei denn man bleibt ein dummes Schlafschaf… Alles Gute, Wiggerl

ein Kommentar und eine Antwort…


ein Kommentator schrieb zu einem Artikel:

Da ich einen KZ-Aufenthalt mit anschliessender Zyclon B Dusche für zu milde halte, finde ich die Hodenabschneidemethode für geeigneter. Aber vorher sollten diese Lebensunwerten von einer Horde manisch depressiver Ökotoleranzlesben vergewaltigt werden, das raubt Ihnen die Männlichkeit. Wobei die shiitische Methode mit Säure übergiessen und auf Live Leak Online stellen auch nicht schlecht ist. Es gibt viele Methoden solche Untermenschen zu dezimieren, am besten erst gar nicht ins Land lassen oder wenn dann bei den GrünInnen unterbringen, dann erledigt sich das mit der Kinderfickerrate auch von ganz alleine.

darauf erfolgte eine Antwort:

KZ-Aufenthalt mit anschliessender Zyclon B Dusche

wo soll das stattfinden? In den USA? In Deutschland hat es laut Bischof Williamson so etwas nie gegeben.
Warum sollte er sowas behaupten? Welche Vorteile hätte er…außer das er vom System verfolgt wird?
Wäre ich Schwede und würde ich in Schweden leben…dann könnte ich meine Meinung dazu sagen….

Leider nur in Schweden…übrigens: laut UN-Menschenrechts-Charta haben die Schweden recht und
Bischof Williamson dürfte laut seine Meinung sagen…Die UN hat u.a. Deutschland, sprich die BRiD,
dazu verurteilt, jeden diesbezüglichen Gefangenen frei zulassen und die Freie Meinung zu respektieren…
die auch in solchen Fällen unantastbar ist…

Aber 70 Jahre intensive Gehirnwäsche, tagtäglich und in den letzten Monaten immer intensiver…warum wohl?
Für die “Ewige Schuld”? damit die Deutschen immer brav kuschen und bis zur Selbst-Auflösung zahlen…
Das sind ja auch die Gründe, die uns sogar im TV in Sondersendungen offen gesagt werden:
wir haben kein Recht auf weitere Existenz….wir müssen für immer zahlen, schweigen und die Terminierung dulden…

Jeder der Denken kann, frei Denken, müßte allein schon durch diese Aufforderung und Durchsetzung des deutschen
Volks-Genozids, hellhörig und nachdenklich werden…
Denn die sogenannte Ewige Schuld ist ein Freifahrtschein….das wird uns sogar offen gesagt.

Nur: diese Ewige Schuld liegt bei ganz anderen…aber mit Sicherheit nicht bei den Deutschen…weder damals
noch irgendwann und schon gar nicht heute….
Wer nicht aufwacht, sehr bald…wird ausradiert….nicht meine Worte…Worte von Churchill und weiteren Zionisten.

Wer all das nicht glaubt, sollte sich das Video von dem Schwarzafrikanischen Pastor Ray Higins ansehen….
Ein Mensch der selber nachgeforscht hat…
Ein Mensch der die Machenschaften aufdeckte…
Ein Mensch…der die Schuldigen entlarvt und die wahren Guten bei Namen nennt…
Wer, was glaubt ihr, ist in seinen Augen der Gute…der Beste…ein Held?

Wer hat denn nun recht? Diejenigen die ihr Leben, ihre Existenz und Freiheit riskieren und mutig selber nach-forschten

und zu einer Aufdeckung von  einer unfassbaren Volksverhetzung beitrugen…oder das System, das selbstgestrickte Gesetze

benötigt, um eine Recherche zu verbieten…ja sogar den einfachen Gedanken daran und „Richtern“ das „Recht“ gibt, selbst dann

Unschuldige in das Gefängnis zu sperren, wenn er keine Verfehlungen nachweisen konnte und lediglich unterstellte,

dass der/die Angeklagte vielleicht doch gegen ein Gesetz verstoßen haben könnte….unglaublich?

Der Fall Sylvia Stolz beweist das auf menschen-verachtende Weise…. 

Hört und urteilt selber

.

schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held…die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System…mit anderen Worten laut Bibel und Jesus: DIE TEUFEL


Die Swastika geht zurück auf das antike Ägypten, 10.000 Jahre vor Christus und wenn ihr euch die Swastika anseht, was seht ihr? Die Handwerker unter euch werden die vier im 90°- Winkel angelegten Quadrate sehen. Ihr multipliziert 4 x 90 und heraus kommt ein perfekter Kreis von 360° welcher die Sonne repräsentiert, die Spenderin des Lebens.

Die Zerstörung des arischen Kulturerbes ist die Begleitmusik zur Auslöschung des deutschen Volkes. Während sich die vielen Abteilungen der Vereinten Nationen mit ihrer Arbeit brüsten, die Kulturgüter bedrohter Völker zu bewahren, unternehmen selbige Organisationen alle Anstrengungen, das arische Kulturerbe zu kriminalisieren und zu zerstören.

Nicht nur, daß man z.B. im ehemals arischen Deutschland systematisch die deutsche Sprache verhunzt, die deutsche Geschichte kriminalisiert und die Deutschen als Kreaturen mit Killer-Gen jedwedem Weltenmob zur Sonderbehandlung preis gibt, zerstört man ganz gezielt die kulturellen Wurzeln der arischen Deutschen. Allen Ernstes haben es die Fremden geschafft, das Zeigen des Hakenkreuzes (richtig: Swastika) als Verbrechen verfolgen zu lassen.

Das Hakenkreuz stammt noch nicht einmal von unseren direkten Vorfahren. Es handelt sich vielmehr um das kulturelle Symbol aller arischen Menschen zwischen Südamerika und den Azoren. Es ist Zehntausende von Jahren alt und hat im Raum des indischen Subkontinents seinen Ursprung. Jesus Christus verbrachte viele Jahre in Mordindien, kam zurück nach Palästina und kämpfte unter dem Hakenkreuz gegen den “Teufel”, wie er die führenden Juden nennt. Zu diesem Schluß kommen viele Religions fors cher, da die Qumran-Rollen über die Kampfzeit Jesu unter Verschluß gehalten werden. Um die Wahrheit über Jesus, Sohn der arischen Götter, zu vernichten, entstand die Legende, er sei Jude gewesen. Der Mann “aus Galiläa” war Arier, gehörte zu den Galliern, die dort siedelten.In Tibet, in Indien, in Pakistan usw. wird das sogenannte Hakenkreuz – heute wie vor Tausenden von Jahren – traditionell als Heiligtum gepflegt. Die Perversion ist nicht mehr zu beschreiben. Tibeter oder Inder, die in Deutschland heiraten, dürfen, da sie keine Deutschen sind, selbstverständlich ihren Ehebund unter dem Hakenkreuz segnen lassen, was fast immer bei Hochzeiten dieser Kulturvölker geschieht. Aber, was ist, wenn Deutsche Freunde zu solchen Feierlichkeiten eingeladen werden? Wenn die Deutschen auf den Speisen- und Glückwunschkarten das Hakenkreuz sehen und nicht sofort die Feier verlassen, können sie mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden.

Den Deutschen will man Glauben machen, Adolf Hitler sei der Erfinder des Hakenkreuzes gewesen, weshalb man dieses Sonnen- und Jahreszeitensymbol heute verbieten müsse. Die Wahrheit ist, das Hakenkreuz war das Banner Marduks, Gott der Arier, unter dem er in Mesopotamien (heute Irak) gegen seinen Widersacher Jahwe kämpfte. Deshalb die Angst vor dem Heiligtum der Arier. Vielleicht entscheidet sich im Irak sogar das Schicksal der Arier und der Juden. Für Amerikas “Neokons” und Israel wurde der Krieg nämlich nicht alleine wegen der finanziellen Pfründe geführt. Vielmehr spielten dabei kabbalistische Gründe eine maßgebliche Rolle. Bagdad war die Heimstätte Marduks und das altertümliche Mesopotamien wurde schon vor 4000 Jahren von den Assyrern (Arier, Marduks Völker) regiert. Saddam Hussein, der nicht nur das einzigartige Kulturerbe Marduks und Mesopotamiens pflegte, sondern das jüdische Gesetz sehr genau kannte, zog deshalb schon frühzeitig den Haß Israels auf sich.

Das Hakenkreuzverbot hat also gar nichts mit Adolf Hitler zu tun. In Wirklichkeit steht dahinter der ewige Antigermanismus orientalischer Minderheiten gegenüber dem arbeitsfreudigen Teutonentum als Kernvolk der Arier. Die Leistungskraft, der Idealismus und die Urgewalt seines schöpferischen Geistes macht den Germanismus zum verhaßten Objekt, den es von der Erdoberfläche zu tilgen gilt, wie die zwei gegen Deutschland entfesselten Weltkriege beweisen.

Wie ist die Vernichtung des Germanismus am einfachsten zu erreichen? Indem sich die Germanen selbst erledigen. Dies wiederum kann nur gelingen, wenn man ihnen ihre Kultur, ihre Geschichte, ihre Heiligtümer und ihre Selbstachtung raubt.

Und warum wurde Adolf Hitler zur Symbolfigur des Antigermanismus’? Dieser „Volksdiktator“ hatte sich angemaßt, den Deutschen ihr kulturelles Erbe zurückzugeben und unter dem Banner Marduks und aller arischen Völker Widerstand gegen Jahwes Weltversklavung (Globalismus) zu leisten.

“Der eigentliche Kriegsgrund war die Hitlerische Störung einer funktionsfähigen Weltwirtschaft.” (Hitlers Tischgespräche, Ullstein Verlag, Frankfurt 1939, S. 21)

Als wäre Hitler gar nicht tot, geht der Kulturkampf gegen den Germanismus tagtäglich in eine neue politische und mediale Haßrunde. Immer neue ⌊“Enthüllungen über von Deutschen unter Hitler verübte „Verbrechen”⌋ werden von der Gehirnwaschmaschine Fernsehen in die Köpfe der Jüngsten gepresst. Damit auch gar nichts schiefgehen kann, haben sich die Berufsenthüller aus Politik und Medien vorsichtshalber ihre “Enthüllungen” mit dem sogenannten Volks Verhetzungsparagraphen (§ 130 StGB) schützen lassen.

D.h., wenn jemand die phantastischen Killergeschichten nicht zu glauben imstande ist, wandert er in den Kerker.

Deutschlands kultureller Herbst ist bereits vorbei, der Winter hat Einzug gehalten.

1- Hakenkreuz (Swastika)

steht für „Güte und das Gute”. Verbunden mit der Sonnensymbolik. Das nach rechts zeigende Hakenkreuz hat die Bedeutung von vieiverheißend, es symbolisiert den nördlichen Kurs der Sonne und das Erwachen der Natur im Frühling und Sommer. Das Hakenkreuz erscheint im Buddhismus,

Jai ni s mus und Hinduismus. Im Hinduismus ist es verbunden mit Vischnu, einer Sonnengottheit. Hakenkreuze werden üblicherweise an Häuser, auf Wagen und an Stallungseingängen angemait, um das Böse abzuwenden. Das unheilverheißende nach links zeigende Hakenkreuz symbolisiert den südlichen Kurs der Sonne im Herbst und Winter und das zurücksterbende Leben. (Dictionary of Hindu, Thames & Hudson, London 2002, ISBN 0-500-28402-04, Seite 185)

http://mzw-widerstand.info/die-swastika-luege/

bitte anhören…es ist leicht verständlich..Pastor Higins spricht ein klares englisch…aber es ist auch untertitelt…

Hört es Euch an…es sind keine Nazi-Verschwörungen, wenn z.B. Ray Higgins schreibt, dass Adolf Hitler

das Gute war…ein mutiger Mann mit einer Ideologie um die Welt frei und ohne Knechtschaft vom

angelsächsischem Schuldgeldsystem zu machen…von diesen Zionisten…manche schreiben auch einfach Juden.

Ich will nicht pauschalisieren und nenne es weiter Zionisten…denn ich meine die Führenden, die Verantwortlichen.

was sagen die System-Büttel…nichts…sie schweigen still…denn jedwede unabhängige Recherche, wie die 

von Ray Higins, würde klar beweisen, dass die Schuldigen außerhalb des Deutschen Volkes zu suchen sind.

Es sind die Zionisten die nahezu alle jüdischen Organisationen unterwanderten…es sind Zionisten wie Rothschild

und all ihre Büttel…es sind die Angelsachsen und ihre Geschichte: niemand darf je stärker werden wir!

Die SWASTIKA, das Hakenkreuz…..

ein Symbol aus antiker Zeit…ein Symbol das die Sonne bezeichnet und ein Symbol das Gottes Herrlichkeit

geweiht ist….ein durch und durch positives Symbol…. 

Wiggerl

Die verborgene jüdische Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976 – Das, neben der GKT, wichtigste Dokument für die nichtjüdische Welt!


Die verborgene Tyrannei

EINFÜHRUNG

Dieses Büchlein enthält den Text eines äußerst aufschlussreichen und schockierenden Interviews mit einem Juden namens Harold Rosenthal, das 1976 von einem besorgten Patrioten, Walter White Jr., mit ihm geführt wurde. Herr Rosenthal, ein einflussreicher Jude, bewandert in den jüdischen Methoden und verwickelt in die Tätigkeiten der Regierung in Washington, D.C., erklärte die jüdische Beteiligung daran und den Grund für die größten Probleme, denen wir uns heute gegenübersehen.

Indem er gewisse Aspekte der „inneren unsichtbaren Welt des Judentums“ darlegte, enthüllte Rosenthal die Vorgehensweise und Taktiken, die die Juden anwandten, um die christliche Zivilisation zu zerstören und heimlich die Kontrolle über unser Leben und unsere Regierungen zu gewinnen. Dies resultierte in der Ausbreitung einer „verborgenen Tyrannei“ über uns, wie die durch das System der roten Bestie gegen die Heiligen gerichtete Tyrannei, auf die in der Offenbarung unter „Geheimnis von Babylon“ Bezug genommen wird.

Aber wie konnte so eine kleine Anzahl Juden so viele Menschen versklaven und eine so überwältigende Kontrolle über ihre Regierungen gewinnen, und dazu noch ohne daß sich diese dessen gewahr wurden? Die Antwort dazu kann in Christus’ Parabel vom ungerechten Verwalter, der das Judentum repräsentiert, gefunden werden. Trotz ihrer gottlosen Methoden sind sie fähig, sich in der Welt durchzusetzen – gerade eben wegen ihrem schlauen und durchtriebenen Handeln. Denn wie Christus sagte: „Die Kinder dieser Welt sind in ihrer Generation gescheiter als die Kinder des Lichts.“ (Lukas 16:8)

In anderen Worten, der Jude in seiner weltlichen Mentalität ist klüger als Gottes christliche Menschen. Wenn ihr die Worte von Herrn Rosenthal lest, so wird die Realität dieser Aussage ans Licht kommen. Dieses Problem war so weit verbreitet, und es war so wichtig, daß wir es überwinden, daß Christus uns angewiesen hat, „klug zu sein, wie die Schlangen“. (Matthäus 10:16)

weiter und komplett 

jüdische Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976

Update: Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!…auf youtube bereits gesperrt..


„Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.“

(Friedman – Oberrabbiner der Gemeinde orthodoxer Juden in Wien)

Basel – ein Schweizer spricht die Wahrheit…er entlarvt die Geschichte von 1913 bis dato…


ein ehrlicher, mutiger, engagierter und pro-deutscher Schweizer, der mit einer Frau aus Bangladesch glücklich verheiratet ist,

berichtet mit vollem Herzblut und hoch-informiert, mit kräftiger und eindrucksvoller Stimme, darüber, wer die absolut Bösen

auf der Welt sind…..die Zionisten, Israel und alle zionistisch-hörigen Juden und Gefolgschaft…..

Dieser Mann, Heinz-Christian Tobler, ist immun gegen jedwede Art von linksextremen Angriffen……..

Er spricht aus, was alle auf der Welt wissen müssen, wissen sollten……

Er entlastet das Deutsche Reich zur Gänze…..mit Aufklärung und bestens recherchierten Hintergründen.

Wir kennen Heinz-Christian Tobler aus Basel..

Hört ihm zu…..vom ersten bis zum letzten Wort….nehmt es Euch zu Herzen……

Wenn es doch nur mehr Menschen mit solchem mutigen Kämpfer-Herz geben würde………

Bernie, Basel, Schweiz..

.

Wichtige Rede von Adolf Hitler…


 Sie sollten sehr genau hinhören…

rede

Spricht dort ein der Wahrheit verpflichteter Geschichts -Historiker über die Zeit von 1914 bis 1945

oder spricht dort ein aktueller Politik-Wissenschaftler über die Durchtriebenheit der USA in der Zeit von 1946 bis heute……?

seltsam…jedes Wort vom Führer entspricht den Nachlässen der damaligen Zeit. Roosevelt war ein Kriegstreiber …die USA werden von der FED gesteuert und regiert….die FED wiederum wurde von Zionisten gegründet und weiterhin geführt…..die Zionisten entstammen dem Zionismus….über Zionisten sprach schon Jesus und bezeichnete sie als „Kinder des Teufels“……wohl wahr, denn der Zionismus will die globale Herrschaft, er will die NWO = Die Neue Welt-Ordnung……….

was für ein fähiger Mann war der Führer…deutlich, ehrlich und mutig……und genau wissend, was die von Zionisten unterwanderte USA mit dem Deutschen Reich und dem Rest von Europa vorhat…..ausbeuten für ihre Interessen und Vorbereitung für einen Neustart unter ihrer Führung nach dem DRITTEN WELTKRIEG…..den sie benötigen, um den gesamten Planeten fest unter ihre Kontrolle zu bringen….

Gibt es bezüglich der US-amerikanischen Aktivitäten irgendwelche belegbare Einwände?

Deutsches Reich mit größter jüdischer Gemeinschaft


 

Auch nach den Gebietsverlusten Deutschlands infolge des Versailler Raubdiktats lebte hier nach wie vor die größte jüdische Gemeinschaft Westeuropas, “deren kulturelle und wirtschaftliche Ausstrahlung für das Judentum weltweit von erstrangiger Bedeutung war”. Schau mal an. Und auf einer Pro-Palästina-Kundgebung 1927 in Berlin erklärte Chaim Weizmann, Chef der Zionistischen Weltunion, daß deren Beziehungen zu Deutschland sogar “intim” seien, denn fast deren gesamte Führung hatte deutsche Schulen besucht. Solches stellt Hansjörg Eiff, Botschafter a.D. fest (Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 12/13) in einer Studie zum Stellenwert

des zionistischen Projekts in Palästina für die Weimarer Republik.


Deutschland hatte seine Bedeutung für das Judentum nicht verloren. Und wie war es umgekehrt? Das Aufbauwerk in Palästina sollte auch Deutschland voranbringen. Tat es das? Bringt es uns heute voran, wenn die gesamte deutsche Regierung auf Krücken und gerollt nach Tel Aviv pilgert, um die Betreuung von Isrelis im Ausland zu übernehmen, wo es keine Botschaften unterhalten kann aufgrund seiner “menschfreundlichen” Politik. Analysieren wir Eiffs Feststellungen:

Deutschland als Geburts- und Aufbauhelfer, ewige Opferanode Israels?


Die Geburtshilfe hat Deutschland mit dem furchtbaren Desaster des ersten Weltkrieges bezahlt. Es war ja seit eh und je Rettungsstation für Juden aus dem Osten, während zum Beispiel England schon 19o5 im “Aliens Act” russischen flüchtenden Juden (Aliens?) das Betreten seines Territoriums verbot. Die Dankbarkeit Weizmanns und der Zionisten ist bezeichnend: Sie handeln im Balfour-Vertrag 1917 den Zuschlag Palästinas von den Engländern heraus und bringen über die mächtige amerikanische jüdische Lobby die USA mit in den Krieg. Sie rekrutieren gar eine eigene Truppe von 5.ooo Juden gegen Deutschland. Millionen Deutscher verhungerten oder erlitten bleibende Schäden, obwohl der Getreidehandel in jüdischer Hand lag. Oder muß man sagen, weil er in jüdischer Hand lag?

Ein “intimes” Verhältnis – wie die Schlupfwespe mit ihrem Opfer?


War es nicht blanker Verrat Weizmanns und der Zionisten? Und die Deutschen sollen gar nicht gemerkt haben, wie sie von innen aufgefressen wurden? Erst das “neuartige deutsche Lebensgefühl” des “exaltierten Nationalismus” der NSDAP soll eine Beziehungskriese gebracht haben, meint Eiff. Aber resultiert diese nicht eigentlich aus dem Verhalten der Zionisten als wohl wichtigster Vertretung der Judenheit gegenüber Deutschland bei gleichzeitig anhaltender Dominanz in vielen Bereichen von Wirtschaft und Finanzen, Presse und Kultur? Großteils arroganter Dominanz. Wir brauchen bloß an Zentralrat, Friedmann oder Broder heute denken, um eine Vorstellung davon zu bekommen.

Es stellt sich die Frage nach wirklichen Tätern und Opfern.


Und – wenn man bedenkt, wie intensiv die Zusammenarbeit von Zionisten und Nationalsozialisten dann wurde, kann es nicht sehr gekriselt haben. Also Deutschland sorgte für wichtige Industrie- und Ausrüstungsgüter in das reine Agrarland Palästina, für Auswanderungsförderung, für Qualifizierung der Auswanderer usw. Alles vertraglich geregelt natürlich. Unter anderem durch den damals in Palästina noch herzlich begrüßten Herrn Eichmann. Die zionistische Organisation war die einzige, die in Nazi-Deutschland nicht verboten oder gleichgeschaltet war. Es liegt nahe, anzunehmen, daß den Zionisten der Auswanderungsdruck auf Juden sehr genehm war. Erklärten sie gar 1933 den

Handelsboykott gegen das Reich, um Juden-Repressalien auszulösen?


Und der tolle weitere Effekt, aus der Judenverfolgung in Deutschland noch ein seitdem bestehendes, also lebenslanges finanzielles Ausbluten Deutschlands zu ihren Gunsten zu erreichen, sollte ein ganz zufälliger sein? Wobei gleichzeitig und außerdem ein Heer von Kontingentjuden aus den Weiten der Sowjetunion nach Deutschland hineingepreßt werden konnte. Es liegt auf der Hand:
Wie in einem Mosaik oder Puzzle fügen sich durch neuere Forschungen die Bausteine zusammen für ein ganz neues Geschichtsbild über Deutschland, die Juden bzw. Zionisten und die Alliierten im 20. Jahrhundert. Man muß nur genauer hinschauen, vor allem auf die Lügen-Propaganda der Sieger.

Und es ist ein gutes, fast wunderbares Bild für die Deutschen! Zum An-die-Wand-hängen!

———————————————

http://www.hans-pueschel.info/politik/deutsches-reich-mit-groesster-juedischer-gemeinschaft.html

 

Asylpolitik. Einwanderungspolitik. Mulitrassische Gesellschaft. Was steckt dahinter???


.

steht auf und wehrt euch……die den Begriff des Asylanten mißbrauchenden Eindringlinge aus grün-linken Gnaden,

sind keine Bereicherung, sondern der Beginn eines Bewohnerkrieges…..zuviele unterschiedliche auf engem Raum….

das haben die Verräter und anti-deutschen nicht bedacht……Multi-kulti kann, historisch bewiesen, niemals funktionieren….

.


Der Zionist Dr. Jeffrey Peck, Anfang der 90er Jahre:

„Ich hoffe, daß sich mit der Zeit der deutsche Staatskörper von rein weiß und christlich zu braun, gelb und schwarz, mohammedanisch und jüdisch ändern wird. Kurz gesagt, der Begriff der deutschen Identität muß geändert werden.“

In letzter Zeit häufen sich wieder die Eilmeldungen wieder über neu aufgemachte Asylantenheime, über Flüchtlingsunterkünfte in alten Schlössern, über komplett an fremde Zuwanderer vom Staat oder Kommune vermietete Altbauten oder Hotels. Auch in Berlin sind fast 10.000 Wohnungen an Asylbewerber vergeben, um ihre ‚Integration‘ zu beschleunigen. Merke, es geht nicht darum, diese oftmals aus fremden Kulturkreisen stammenden Personen zentral zu erfassen und nach Beendigung eines Prüfungsverfahrens entweder ein Bleiberecht einzuräumen, oder sie zwingend und zeitnah des Landes zu verweisen. Kurzum, das System bezeichnet die mehr als 40-jährige Fremdeinwanderung als ‚alternativlos‘ und, ein Novum, als das Beste, was den Deutschen widerfahren könnte. Demographie, also Überalterung zwinge das Volk geradezu, junges Blut aus Somalia, Sri Lanka und Vietnam aufzunehmen. Das jedes Volk dieses rassistische Überfremdungsprogramm genau nur einmal mitmachen kann, mag einleuchtend sein. Danach ist es nämlich Geschichte! Kurzum, die Einwanderungspolitik kommt einem langsamen Völkermord gleich.

Die Asylpolitik ist dabei nur eine Form der Einwanderungspolitik zum flächendeckenden Aufbau der multirassischen Gesellschaft! Abschiebungen sind minimal. Gleichzeitig wird für die flächendeckende Verteilung über Landkreise und Kommunen dafür gesorgt, daß Afrikaner und Andere auch in Sallin, Wolgast, in Anklam, Guben, Pasewalk, im sächsischen Erzgebirge, in Halberstadt im Harz, im Allgäu, Bayerischen Wald und anderswo ‚angesiedelt‘ werden. Mit anderen Worten, dieser ‚Staat‘, der sicher kein deutscher ist, betreibt eine Form der Kolonisation der einheimischen Deutschen mit den Überschusspopulationen fremder Völker. Und während den Deutschen klargemacht wird, daß Kolonialismus schlecht ist, so bekommen sie doch gleichzeitig beigebracht, daß die Besiedelung ihrer eigenen Heimat mit Fremden eine ziemlich geniale Sache sei. Fragt sich nur für wen? Denn die Massen der Eindringlinge kommen aus zivilisatorisch rückständigen Gebieten. Sie kommen aus Völkern und Kulturkreisen mit einem niedrigen Durchschnittsquotienten. Ihre Affinität zu Gewalt und Kriminalität, zu mindestens der Hiergelandeten, ist weit höher, als die der einheimischen Deutschen. Solche Dinge sind allerdings ein Tabu. Und somit kann man diesem Staat und seiner Nomenklatura nur unterstellen, daß deutsche Volk durch die Einbringung von Massen an Fremdvölker als Gruppe zu entmachten, als Nation zu zerstören und die jahrhundertealte Gemeinschaft in eine tribalistische Endzeitgesellschaft zu verwandeln. Was einem maglomanen Verbrechen gleichkommt! Schauen wir über den Tellerrand so können wir leicht sehen, daß diese Entwicklung auch im übrigen Europa, neuerdings auch in Osteuropa um sich greift. Daß die Weißen, die Europiden, in den USA an die Wand gedrückt werden. In Kanada und Australien nicht anders.

Viele Erklären sich diese Entwicklung mit einer globalen Welt- und Herrschaftsordnung. Können wir davon ausgehen, daß dieses Ziel ein Ziel ‚europäischer‘ Eliten sei, die dazu ersteinmal die eigenen Völker zerstören müssen?? Das erscheint unwahrscheinlich, ist doch Blut bekanntlich dicker als Wasser.

Und doch muß es eine Kraft geben, die in der Vernichtung der Europäer den Weg zu einer globalen Herrschaftsordnung gesichert sehen will. Damit zerplatzen die Chimäre von Multikultur und deren angeblich positives Anliegen. Die Demokratien und Republiken Europas haben sich als die Totengräber der europäischen Völker und Kultur entpuppt.

Freie Völker in freien Nationen hieße die Antwort und Deutsche, wie auch Franzosen oder Schotten könnten eindringenden Somalis und Afghanen auch als das bezeichnen, was sie sind und vor allem wieder vor die Tür setzen, anstatt vom Staat gesagt zu bekommen, daß diese Männer gar ein ‘Recht’ auf deine Heimat, deine Stadt, dein Dorf oder dein Haus besäßen.

Mehr Infos zu diesem Thema findet ihr hier. Herunterladbar als PDF-Dokument mit ca. 240 Seiten und 150 Bildern, unzähligen Zitaten und Quellenhinweisen: http://www.heimatforum.de/

http://www.politikforen.net/showthread.php?143848-Asylpolitik-Einwanderungspolitik-Mulitrassische-Gesellschaft-Was-steckt-dahinter

.

Manchen Lebewesen guckt die Schmutzigkeit aus den Augen.

Gruß an die Menschen mit Gewissen und reinem Denken

Der Honigmann

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/08/29/asylpolitik-einwanderungspolitik-mulitrassische-gesellschaft-was-steckt-dahinter/

 

//

Zionismus – was macht Israel mit einer Atom-U-Boot-Flotte…..drei weitere modernste Tauch-Boote an Zion…….


.

„Tanin“ geht auf Tauchstation

Für den israelischen U-Bootneubau „Tanin“ wird es ernst. Das bei HDW in Kiel für Israel gebaute U-Boot hat seine Bauwerft in  Kiel für längere Zeit verlassen. Das 68 Meter lange Boot nahm bereits am Dienstag zusammen mit dem Sicherungsschiff „HDW Herkules“ Kurs aufs Skagerrak.

.

Tanin-siebte u-boot israelDie „Tanin“ ist das siebte U-Boot für die Marine Israel, das nach deutschen Plänen gebaut wurde.

.

Kiel. Dort stehen in den nächsten Tagen die Probefahrten im tiefen Seegebiet nördlich von Jütland auf dem Programm.  Für diesen Zweck hat die Kieler Werft in einem dänischen Hafen auch eine Basis eingerichtet.

Die „Tanin“ ist das erste von drei für Israel in Kiel bestellten U-Booten.

Der Neubau mit der Baunummer 400 war im Mai vorigen Jahres getauft worden und hatte im Mai mit der Erprobung begonnen. Die ersten Probefahrten erfolgten in der Kieler Bucht sowie im Sperrgebiet der Bundeswehr vor Eckernförde. Nach Abschluss der Erprobung soll die „Tanin“ an die Marine Israels übergeben und nach Haifa überführt werden.

Die „Tanin“ ist das siebte U-Boot für die Marine Israel, das nach deutschen Plänen gebaut wurde.

Bei der inzwischen in ThyssenKrupp Marine Systems GmbH umbenannten Kieler Werft liegt das zweite U-Boot bereits an der Ausrüstungspier.

———————–

Diese U-Boote für Israel werden im Falle eines 3. Weltkrieges auch gegen uns eingesetzt werden.

Wir Steuerzahler haben dann unseren eigenen Untergang finanziert, denn die gelieferten U-Boote wurden von der BRD verschenkt oder verbilligt geliefert.

Wenn du selber zu feige bist dich zu töten….gib deinem Feind alle Waffen und warte, warte…nur ein Weilchen….dann kommt das Bötchen auch zu dir…..mit dem kleinen Atomraketchen……..bumm…Plan von Zion erfüllt

——————————————————–

http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Tanin-geht-auf-Tauchstation

———————————————————–

 

islamische „Frauenrechtlerin“ fordert christliche Sex-Sklavinnen für Moslems


.

Kein Scherz…………

Diese  schnuckelige, charmante und liebreizende Schönheit, in ihrem neuen farbenfrohen Kleid, spricht ganz offen das aus, was alle Moslems denken. Denn alle Moslems leben nach dem Koran……und da steht das Wort für wort drin….

.

(Kuwait) Der Islam erlaubt es, sich Sex-Sklavinnen zu halten. Oder besser gesagt: der Islam erlaubt es Moslems, sich christliche Sex-Sklavinnen zu halten. Eine kuwaitische „Frauenrechtlerin“ machte diese dunkle Seite der koranischen Religion bekannt. Nicht etwa als Anklage, sondern als begeisterte Verfechterin, christliche Frauen als Sex-Objekte für moslemische Männer zu versklaven. Salwa el-MatayriDok41 trat mit ihrer frauen- und christenverachtenden Meinung mit einem Video an die Öffentlichkeit. Darin beruft sich el-Matayri, die selbst Moslemin ist, auf sunnitische Religionsgelehrte.

Die „Frauenrechtlerin“ berichtet von einem moslemischen Geschäftsmann, der ihr erzählte, daß ihm sein Vater eine Sex-Sklavin geschenkt hatte und daß er diese zu behalten gedenke, denn der Islam erlaube Sex-Sklavinnen. Die Enthüllung schockierte die Moslemin ganz und gar nicht.
Salwa el-Matayri hatte bereits einige Jahre zuvor wegen der starken sexuellen Begierde eines verheirateten moslemischen Mannes nach Frauen einen Mufti, einen sunnitischen Religionsgelehrten aufgesucht, um eine islamkonforme Lösung für den Mann zu finden. Vom Mufti wollte el-Matayri Auskunft über Sex-Sklavinnnen im Islam erhalten.

Der Mufti erklärte ihr, es war das Jahr 2009, am Beginn des 21. Jahrhunderts: Die Art und Weise, um im Islam Sklaven zu bekommen, ist es, ein christliches Land oder ein anderes nicht-muslimisches Land anzugreifen und Gefangene zu machen, die als Sklaven mitgenommen werden. Im Islam bekommt eine Frau einen Ehevertrag. Eine Sklavin aber wird gekauft und verkauft und ist daher ein Gegenstand. Während eine moslemische Frau sich in der Öffentlichkeit nicht zeigen darf und nur ganz nahestehende Personen ihr Gesicht und andere Körperteile sehen dürfen, können Sklavinnen der Öffentlichkeit auch nackt präsentiert werden.

Auf die Nachfrage von el-Matayri versicherte der Mufti, daß der einzige Weg des Islam, um einen Mann vom Ehebruch abzuhalten, es ist, ihm eine Sex-Sklavin zu kaufen. El-Matayri selbst spricht sich begeistert für diese Lösung aus und fordert, daß Kuwait die Haltung von Sex-Sklavinnen auch per Staatsgesetz erlauben soll. Wörtlich sagt el-Matayri: „Persönlich hoffe ich, daß Kuwait die sexuelle Sklaverei legalisiert“. Die islamische „Frauenrechtlerin“ begründet ihre Forderung damit, daß es „nicht toleriert werden kann, daß unsere Männer in die Falle des ekelhaften Ehebruchs geraten“. Aus diesem Grund sei es „besser, ihnen Sex-Sklaven zu kaufen“.

El-Matyri wird gleich konkret: Aus Tschetschenien dürfte es „sicherlich“ möglich sein, „Kriegsgefangene zu kaufen“. Der Zynismus der Moslemin hat noch immer eine Steigerungsform: „Ist es nicht besser, wenn diese Sklaven gesetzlich geregelt über kuwaitische Händler gekauft werden statt über illegale?“

Für die islamische „Frauenrechtlerin“ Salwa el-Matayri sind Sklaverei, die Versklavung von christlichen Frauen und die Haltung von Sex-Sklavinnen durch moslemische Männer „ganz normal“, denn die Geschichte des Islams biete zahlreiche Beispiele dafür, weiß el-Matayri zu berichten. Ein „sicheres Beispiel eines Besitzers von Sex-Sklavinnen“ sei zum Beispiel der Kalif Harun al-Rashid gewesen, so el-Matayri: „Als er starb, wurde bekannt, daß er 2000 Sexsklaven hatte.“ El-Matayri brüstet sich mit dieser Erkenntnis sogar: „Es ist etwas, worauf wir stolz sein können! Unsere Scharia erlaubt es! Und Allah sei dank, hat unser Land viele fromme Händler, die an dieser Art von Geschäft interessiert sind. Ich wünsche mir immer die beste Zukunft für Kuwait!“

————————————–

http://www.katholisches.info/2013/08/16/islamische-fauenrechtlerin-fordert-christliche-sex-sklavinnen-fuer-moslems/

//

//