DFB und Löw sind nur noch peinlich…nach Effenberg äußert sich nun Nat-Sp von 88 Uli Borowka


nicht nur das Merkels Bande befohlen hat das es nur noch „Mannschaft“ heißt und keinerlei deutsche Zeichen mehr auf dem Trikot sein dürfen, was nebenbei einzigartig weltweit ist, wird die ehemalige National-Mannschaft auch innerlich weitgehend von „deutsch“ entfernt.

Da sind zwei Typen die offen und ohne jeden Zweifel sich als Türken bezeichnen und sich mit Leib und Seele der Türkei mit Erdogan verschrieben haben…

Da sind Weitere die nichts mit Deutschland zu tun haben, keine Deutschen sind, lediglich ein Stück Papier besitzen, ohne Nachweis deutscher Herkunft und Ahnen.

Da sind Schwarze die keinen Bezug zu unserem Land haben.

Früher waren es Deutsche und deutsch-abstämmige die spielten. Weiß waren alle. Die gleiche Kultur hatten alle. Den nahen Bezug zu Deutschland hatte alle.

Und heute???

Es ist zum kotzen das uns nun auch das stärkste Symbol und der Zusammenhörigkeit genommen wurde.

Das uns die Freude und das Mitfiebern gestohlen wurde.

Da ich aber immer eine WM gerne angesehen habe, konzentriere ich mich nun mit Herz und Seele auf die Mannschaft

von ISLAND……die alten Ur- und Nord-Germanen mit all ihren Traditionen.

Auch der SCHWEIZ drücke ich alle Daumen…Dänemark ist mit auch symphatisch.

Doch der peinlichen Attrappe, dem Abziehbild unserer großen wahren bio-deutschen Mannschaft, wünsche ich ein schnellstmögliches und hoffentlich schmachvolles Aussscheiden…… 

 

Meinolf läßt seine Seele sprechen….

WM 2018 – Warum „Die Mannschaft“ die Gruppenphase NICHT übersteht!


 

Heute Morgen hat die Zensur auf meinem Youtube-Kanal mit aller Härte zugeschlagen. Mein letztes Video „Bilderberger – Warum sie auf die Anklagebank gehören“ wurde aufgrund von angeblicher „Hassrede“ gelöscht. Diese Aktion ist anscheinend darauf zurückzuführen, dass immer mehr Menschen dem Kanal folgen und er somit eine Gefahr für die Einheitsmedien geworden ist. Ich bleibe dennoch in guter Stimmung und möchte mich an dieser Stelle für eure große Anteilnahme bedanken.

Schauen wir auf die Außenwirkung der „deutschen Nationalmannschaft“, stellen wir fest, dass daraus eine androide Kreatur entstanden ist. Sie ist weder Fisch noch Fleisch und hat mit der deutschen Nationalmannschaften vergangener Tage rein gar nichts mehr zu tun.

Einzig gleich ist die Tatsache, dass elf Männer in kurzen Hosen hinter einer mit Luft gefüllten Schweinsblase hinterherlaufen.

Über die letzten Jahre haben die Akteure hinter den Kulissen über ihre Mittelsmänner in Politik, Wirtschaft und Medien dem fussballinteressierten Volk schleichend den nationalen Gedanken genommen.

Mit anderen Worten: Es wurde den Deutschen Stück für Stück ins Unterbewusstsein implantiert.

– Wie wurde aus der „Nationalmannschaft“ „Die Mannschaft“?

– Aus welchem Grund sind auf den Trikots keine Nationalfarben mehr zu sehen?

– Wieso tragen die Fans Fahnen, Symbole und Werbung mit den deutschen Nationalfarben und beim DFB sucht man sie vergebens?

– Warum spricht man von „die Deutschen“ und nicht von „unsere Elf“, die auf dem Platz steht?

– Woran liegt es, dass immer weniger Spieler die Nationalhymne mitsingen?

– Seit wann pfeifen deutsche Fans die Spieler der eigenen Mannschaft aus, wie zuletzt Gündogan und Özil?

– Hat die Aussage des Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans, der die Abschaffung der Nationalstaaten fordert, auch etwas damit zu tun?

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Sensation! Erster Türke wurde Fußball-Weltmeister!


unsere Meinung ist ja bekannt. Wir akzeptieren nur Spieler, die gebürtige Deutsche sind und deren Eltern bereits als Deutsche geboren wurden.

Dann ist die Hautfarbe zweitrangig.

Persönlich sind mir abstämmige Afrikaner bekannt, mit denen ich gemeinsam in Salzburg studierte. Ihre Familien leben schon seit 40 Jahren in Deutschland. Sie sind nicht nur integriert, sie sind voll assimiliert….

Leider sind das Ausnahmen, zugegeben.

Bei Özil sieht das völlig anders aus. Özil ist ein Politikum. Jeder Kommentator hat die Anweisung, seinen Namen sooft wie möglich zu nennen,

Schwächen nicht zu erwähnen oder schlimmstenfalls leicht anzudeuten.

Ein durchschnittlicher Spieler wie Özil, der bei jedem deutschen Spiel stets zur Stamm-Elf gehörte…..wer anderer Meinung ist steht jedem offen.

Für mich ist Özil ein Befehl von Merkel an Löw…lass ihn spielen…egal wie.

Özil selber weigerte sich gegen die Türkei zu spielen! 

Es gibt genug Auffälligkeiten, die unsere Kritik bestätigen.

Schade.

Als Weltmeister können wir nur eine Mannschaft akzeptieren, die die deutschen Kriterien erfüllen.

Dennoch. Verdient war es……Allerdings trauen wir der FIFA nicht.

Wir halten Betrug und Absprache durchaus für möglich…………..aber das muss ja nicht stimmen, so hoffen wir.