Unfassbar: gypsies — Deins ist meins und meins hat dich nicht zu interessieren!


.

Einem Ehepaar aus England wurde der Wohnwagen im Wert von 30.000 Euro zigeuner wohnwagengestohlen und die Polizei konnte diesen ausfindig machen. Doch die Polizei beschlagnahmte den Wohnwagen nicht, weil die mittlerweile darin hausenden Zigeuner dann Obdachlos wären und das gegen die Menschenrechte verstoßen würde.

Nun müssen die Eigentümer, Kathleen Mc Clelland und Michael Curryzigeuner wohnwagen2beide 68 Jahre alt, ein Zivilverfahren anstrengen um ihren Wohnwagen wieder zurück zu bekommen. Wenn die Zigeuner einen Anwalt finden, der auf die Menschenrechte und die Obdachlosigkeit der Zigeuner hinweist und entsprechend argumentiert, dann sieht es auch vor Gericht schlecht für die Besitzer aus.

Sollten sich die in Deutschland und Österreich lebenden Zigeuner und andere Verbrecher daran ein Beispiel nehmen, dann können sie klauen was sie wollen, da eine Beschlagnahme durch die Polizei gegen deren Menschenrechte verstoßen würde. Auch würden sie dann Straffrei ausgehen, da eine Bestrafung auch gegen deren Menschenrechte verstoßen würde.

Es zeigt sich mit Entsetzen erneut, dass weder die Politik noch die Justiz Willens und in der Lage sind die Bevölkerung und deren Eigentum zu schützen. Lediglich einen Aufschrei des Rassismus bekommen sie über ihre Lippen wenn man auf sein Eigentum besteht.

Dafür funktioniert die Justiz gegen die autochthone Bevölkerung sehr gut und auch mit Strafen ist man da nicht zimperlich.

—————————

http://www.express.co.uk/news/uk/418674/Couple-furious-after-police-allow-gypsies-to-live-in-their-stolen-caravan

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/08/09/deins-ist-meins-und-meins-hat-dich-nicht-zu-interessieren/

//