Der Yinon-Plan, Das Ilisu-Staudammprojekt, Kommt der große Knall im Oktober?…u.v.a….

INHALT:

Der Yinon-Plan
https://germanenherz.wordpress.com/20…

Türkei: Wasser als Waffe – Das Ilisu-Staudammprojekt
https://www.heise.de/tp/features/Tuer…

DAB
https://de.wikipedia.org/wiki/Amerika…

BBP
https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BC…

Assyrien
https://de.wikipedia.org/wiki/Assyrien
und
https://upload.wikimedia.org/wikipedi…

Wer das Land aufgebaut hat, dem gehört es auch. Den Türken!
https://indexexpurgatorius.wordpress….

Türkische Zeitung nennt Merkel „schlimmer als Hitler“
https://amp.welt.de/amp/politik/ausla…

Unsere Regierung lässt Nachts mit Bussen heimlich afrikanische Asylforderer aus Italien nach Deutschland transportieren
https://karatetigerblog.wordpress.com…

Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

und

und
https://www.youtube.com/watch?v=8mUfp…

Die Regenbogen-Rassisten
https://philosophia-perennis.com/2017…

Sure 5: al-Maida (Der Tisch)
http://islam.de/13827.php?sura=5

Kommt der große Knall im Oktober?
https://www.journalistenwatch.com/201…

WWIII
http://alles-schallundrauch.blogspot….

„Wo Deutschland einst war, ist heute ein Vakuum, in dem sich namenlose Angst aufstaut, denn vor und hinter diesem Volk lauert der Abgrund eines Untergangs. Deutschsein, auch im lautersten Sinne, ist in der Republik verpönt. Es ist erschütternd, die alltägliche Selbstverdrängung und Selbstverstümmelung der Deutschen mitzuerleben. Dieser unheimliche Konsens, diese kollektive Selbstvergessenheit scheint fast das einzige zu sein, was diese atomisierte Republik noch zusammenhält. Man redet pausenlos von der deutschen Hölle. Hat man denn vergessen, daß es auch den deutschen Himmel gab? Daß die deutsche Seele mehr Licht , mehr Liebe über die Welt ergossen hat, als Menschen es für möglich hielten? Dieses engelgleiche Kind, das mit dem Bade ausgeschüttet wurde, das seit Jahrzehnten unter dem Schlamm liegt, gilt es, liebend in die Arme zu nehmen! Kulturelle Selbstbesinnung tut Not! Denn es gibt kein Volksein ohne kulturelle Identität.“
– Alison Gundle

Schulz‘ Filme auf Metapedia: http://de.metapedia.org/wiki/Schulz,_…
Skype von TTA: Resurrector21
TS³: lambda.server4voice.de:1335

Ein Fall von Staunen

Für den griechischen Philosophen des Altertums Platon war das Staunen der Anfang aller Philosophie: „Das Staunen ist die Einstellung eines Mannes, der die Weisheit wahrhaft liebt, ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen.“ (Theaitetos 155 d)

Aristoteles, sein Schüler, folgte ihm darin: Die Philosophie würdigt Dinge kritischer Betrachtung, die zunächst als selbstverständlich erscheinen. Selbstverständlichkeiten werden bezeichnet als „bloße Meinung“ (dóxa). Bei genauem Hinterfragen von Selbstverständlichkeiten zeigen sich erstaunliche, bisher unberücksichtigte und neue Wahrheiten

Darf man in BRD-Deutschland „staunen“, „Selbstverständlichkeiten hinterfragen“ und möglicherweise dabei auf „erstaunliche, bisher unberücksichtigte und neue Wahrheiten“ stoßen? Das darf man wohl noch. Noch ist das Staunen selbst nicht abgeschafft. Vielleicht kommt das ja noch, wenn es technisch machbar sein wird. Darf man aber sein Staunen auch mit Stimme und Schrift kundtun? Arnold Höfs hat das getan, indem er frei zugängliche Informationen und Zahlen von verschiedenen deutschen, israelischen und internationalen Institutionen sammelte, sie nebeneinander stellte und verglich und dann das erstaunliche Ergebnis veröffentlichte. Dafür wurde er zu zehn Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt, die er 2016 absaß. Wegen Volksverhetzung. Seinen 80. Geburtstag verlebte Herr Höfs im Gefängnis, der JVA Sehnde in Burgdorf (Niedersachsen).

Darf man über diesen Fall staunen und berichten? Das sollte man nach Art. 5 des Grundgesetzes dürfen. Ich probier’s einfach mal – wie immer zur kritisch-sachlichen Kenntnisnahme, selbstverständlich mit der Option zur Hinterfragung und Ablehnung. Die Leugnung historischer Offenkundigkeiten, wie staunenswert immer sie sein mögen, ist hiermit ausdrücklich nicht beabsichtigt. Ebensowenig beabsichtigt ist die Weckung von Hass, Verachtung, Misstrauen oder anderen strafbaren Gedanken, Gefühlsbewegungen, Einstellungen gegen wen auch immer, seien es Einzelpersonen, Gruppen, Völker, Nationen, Staaten oder andere Entitäten in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, in allen möglichen und wirklichen Dimensionen des Universums. Es lebe die Liebe! Es siege die Wahrheit!

4 = 6 – 6 = 4

Mit freundlicher Genehmigung : https://www.youtube.com/watch?v=aNiI1…

Die vid Darstellung ist von so schöner Einfachheit,dass es wirkt; 🙂

Hier der Orginaltext:

Nach dem Zweiten Weltkrieg nannte man es „Auschwitz“, ab 1978 nach der gleichnamigen VS-Propagandafilmserie „Holocaust“. Der jüdische Regisseur Claude Lanzmann sprach 1985 in seinem neunstündigen Dokumentarfilm über die Juden von der „Shoah“. Er suchte für die Aussonderung und Vertreibung von Juden aus Europa, die er nicht verstand, ein Wort, das er ebenfalls nicht verstand. Dabei störte es ihn nicht, daß es sich um einen religiös aufgeladenen Begriff handelt: Auf Hebräisch bezeichnet man damit eine Katastrophe, die der jüdische Gott Jahwe über die Welt gebracht hat. Inzwischen hat sich der Begriff auch in der BRD eingebürgert.
Als „Gesamtlösung der Judenfrage“ oder auch „Endlösung der Judenfrage“ bezeichnete die deutsche Reichsregierung ab August 1940 die während des Zweiten Weltkrieges modifizierte Judenpolitik, die nun die Umsiedlung von Juden in großer Zahl insbesondere in Gebiete außerhalb des deutschen Reiches zum Ziel hatte; zu diesem Zweck wurden auch vorübergehende Internierungen der umzusiedelnden Juden durchgeführt. So förderte die deutsche Staatsleitung die von führenden Zionistenvertretern sehr begrüßte jüdischen Auswanderung im Zusammenhang mit der Gesamtlösung der Judenfrage insbesondere nach Palästina (→ Ha’avara-Abkommen), aber auch z. B. nach Osteuropa.
Seit der nationalsozialistischen Revolution im Jahre 1933 hatte die europäische Judenpolitik eine Lösung der Judenfrage auch unter Berücksichtigung jüdischer Interessen angestrebt. Von den etwa 550.000 Juden, die 1933 im Deutschen Reich lebten, wanderte bis zum Kriegsbeginn ungefähr die Hälfte aus, also circa 50.000 pro Jahr (zum Vergleich: Infolge der antideutschen Politik des BRD-Regimes wandern jährlich etwa 150.000, meist gut ausgebildete Deutsche aus dem besetzten Gebiet Restdeutschlands aus).
Infolge etlicher antideutscher, von Juden initiierter militanter Aktionen, wie bspw. die Ermordung des deutschen Gesandten Ernst vom Rath in Paris oder des schweizerischen, nationalsozialistischen Landesgruppenleiters Wilhelm Gustloff, wurde die Zusammenarbeit mit Judenverbänden zunehmend erschwert. So war die Reichsleitung insbesondere im Vorfeld sowie nach Entfesselung des gegen Deutschland gerichteten Zweiten Weltkrieges zu wiederholten Einschränkungen jüdischer Selbstverwaltungsrechte sowie zur zunehmenden Herausdrängung von Juden aus öffentlichen und staatsleitenden Funktionen gezwungen worden.

DrZergling 

Search the video: „Old Newspaper Says SIX MILLION JEWS Died in 1915-1938 Before Holocaust – YouTube [360p]“

Verbreitet die Wahrheit, nicht nur im Internet…

Verbreitet die Wahrheit, nicht nur im Internet, aber NICHT an jüdische Zionisten und jüdische Kommunisten, die die Wahrheit schon seit 72 Jahren bestens kennen aber unterdrücken (Medienleute, Banker, Versicherungsleute, Ordens-, Klöstermönche und -nonnen-, evang. und kath. Kirchen- und Freikirchenleute (dazu gehören auch Diako-nie, Caritas, Kirchenvorstände, Kirchenchöre, Gospelchöre, Bibelkreise, Männerkreise, Frauenkreise, Hauskreise, Asylantenhelferkreise, CVJM, Pfadfinder, Moscheen-Imame und deren engste Kreise), Beamte aller Arten seit 1945 incl. Lehrerschaft d.h. auch heutige Beamtenpensionäre, (Un)kulturschaffende bei Film und Theater und Mu-sik, freimaurerische Unternehmer = fast alle monopolartigen Unternehmer und Einzelhändler/Großhändler, Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Gutachter, Politiker, Funktionäre von Gewerkschaften und Verbänden und Kammern und Nichtregierungsorganisationen seit 1945, welche Rotary, Lions, Inner Wheel Clubs, Service Clubs, Round Tables, Soroptimist, Kiwanis, Oldtablers usw. angehören, sind verheimlichte kommu-nistisch-bolschewistische Juden oder zionistische Juden (macht keinen Unterschied, denn sie gehören zusammen, arbeiten zusammen und wechseln auch gern die Seiten von kommunistisch-bolschewistisch nach zionistisch getarnt und umgekehrt, also von sozial-humanitär-volksnah getarnt nach fromm getarnt und umgekehrt).

Dies alles sind freimaurerische jüdische Unterorganisationen (auch nicht an deren Angestellte), denn all das sind seit 1945 bzw. seit der Nachkriegszeit mehrheitlich bis vollständig (Medien, Druckereien) verheimlicht jüdische Kommunisten und verheimlicht jüdische Zionisten und sonstige verheimliche Juden, die sich dreist-lügnerisch seit 1945 bzw. seit der Nachkriegszeit, also seit 1-3 Generationen, als christliche Deutsche oder humanitäre deutsche Gutmenschen ausgeben, sich aber einzig und allein als Juden fühlen UND deutschtodfeindlich handeln, zutiefste Lügner UND Wahrheitsunterdrücker UND Rassisten GEGEN DAS DEUTSCHE Volk sind, obwohl sie sich als unsere Freunde ausgeben.

weiter hier

http://germanica-imperii.blog/mitteilungen-nur-fuer-mitglieder/

Deutschland MUSS vernichtet werden ! GESCHICHTE MAL ANDERS


.

Scaevus84

 „Ohne Hitler wiederum hätte es keinen 2. Weltkrieg gegeben.“ Das darf bezweifelt werden, da es mehr als genügend Indizien gibt, die das Gegenteil besagen!!! Wie erklärt sich z. Bsp. dieses Zitat von Churchill aus dem Jahr 1934, also kurz nach Hitlers Machtergreifung? „Wenn Deutschland wirtschaftlich zu stark wird, muss es zerschlagen werden. Deutschland muss wieder besiegt werden und diesmal endgültig.“ Oder noch eines von diesem W*chser aus dem Jahr 1946: „Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.“ Wer behauptet denn eigentlich, dass Hitler den 2. WK angefangen hat? Richtig, jener Abschaum, der in den darauffolgenden Jahrzehnten direkt davon profitiert hat! Es gibt mittlerweile auch stichhaltige Hinweise, dass Stalin das deutsche Reich überrennen wollte und dass das „Unternehmen Barbarossa“ lediglich eine Präventionsmaßnahme war… . Noch ein Zitat des britischen Generalmajors J.F.C. Fuller aus „The Second World War“ von 1948: „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt, Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“ Was soll man davon halten?

Weltjudentum: Rassisten gegen das echtdeutsche Volk…wolfram.wahrheitsforscher berichtet…

Wahrheit ist das höchste Gut, verbreitet die Wahrheit
massenweise!
zionistische Gehirnverschmutzung und Geschichtsfälschung,
hervorragend erklärt vom großartigen Wahrheitskämpfer für
das deutsche Volk, Deutsch-Kanadier Alfred Schäfer
https://www.youtube.com/watch?v=nrBLOMI3Xio
und vom ebenso exzellenten Wahrheitskämpfer, Lokführer
Henry Hafenmayer
http://www.ende-der-luege.de/
und vom lebenslangen großartigen Wahrheitskämpfer Ernst
Zündel
https://www.youtube.com/watch?v=bKpXjPHkDnQ
Was wirklich mit dem deutschen Volk geschah:
Eidesstattliche Aussagen von Zeitzeugen, herausgegeben in
14 Bänden vom Auswärtigen Amt des Deutschen Reiches
zwischen 1941 und 1945, welche seit Jahrzehnten von den
weitgehend jüdischen BRD- und DDR-Nachkriegsmedien, –
regierungen und -Ministerien unterdrückt werden vor dem
deutschen Volk:
Die Originaltitel dieser 14 Bände sind:

weiter hier:

Rassisten gegen das echtdeutsche Volk

Weltjudentum und seine globalen Vernetzungen….der Wahrheitsforscher berichtet…

Jüdisch-zionistische und jüdisch-bolschewistischkommunistische
Kriminelle, die sich als Deutsche aus-gaben,
haben sich mit Hilfe des freimaurerisch-bolschewistischkommunistischen
Weltjudentums und des jesuitisch-kirchlichklösterlichen
Weltjudentums und beider Lügenpresse, sofort
ab Ende des 2. Welt-kriegs 1945-1955, in Restdeutschland so
ziemlich ALLES gestohlen und ergaunert: die deutschen Medien,
deutsche landwirtschaftliche, handwerkliche und
Industrie-Betriebe (besonders auf dem Land, denn da waren
sie noch intakt) und anderes deutsches Eigentum, deutsche
obrigkeitliche Stellen und Schlüsselstellen sowie Banken und
die gesamten vorhandenen Werte, Patente, wertvollste
tiefstgehende Fach-literatur aller nur erdenklichen Gebiete
aus viele Generationen langer deutscher Forschungsarbeit auf
allen naturwissenschaftlichen Gebieten, auf allen Gebieten
besten handwerklichen und kunsthandwerklichen Könnens,
aus Medizin, Musik, Technik, Geschichtsforschung und aus
tausenden anderen Gebie-ten.

voller Artikel hier

Weltjudentum und seine globalen Vernetzungen….