Seehofer: es gilt zur Zeit keine Ordnung — es gilt kein Vertrag — es gilt kein Gesetz —


es gilt zur Zeit keine Ordnung — es gilt kein Vertrag — es gilt kein Gesetz —

„ich hätte mir nie vorstellen können, dass ich mich während meiner politischen Laufbahn als Ministerpräsident von Bayern rechtfertigen muss, wenn ich beabsichtige den Rechtsstaat wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen….“

 

ODER

Wahlbeobachtung: Bayern-Fazit und Infos für Hessen


nach der Wahl ist vor der Wahl. Und so geht es für unser Wahlbeobachtungsteam nach der landesweiten Wahl in Bayern direkt mit Hessen weiter. In einem aktuellen Beitrag erhalten Wahlbeobachter in und um Hessen alle wichtigen Informationen und Kontaktdaten. Die Wahl in Bayern hat uns wieder einmal gezeigt, dass aufmerksame Bürger dringend notwendig sind, um demokratische Wahlen zu gewährleisten

Wahlbeobachtung sorgt für klare Verhältnisse

Den ganzen Sonntag über war das „Ein Prozent“-Wahlbeobachtungsteam im Einsatz, um die zahlreichen Meldungen von hunderten Freiwilligen auszuwerten, die Missstände in und vor den Wahllokalen an uns übermittelt haben. Besonders freut uns, dass sich viele zum ersten Mal an unserem Projekt beteiligten – „alten Hasen“ und frischen Wahlbeobachtern danken wir von ganzem Herzen für ihren Einsatz.

Standhaft bleiben

Weniger erfreulich: Viele Nachrichten über Pannen und Behinderungen bei den Wahlen und der Stimmauszählung gingen bei uns ein. Vor allem in den Großstädten München, Nürnberg und Aschaffenburg waren einige zweifelhafte Wahlhelfer wenig erfreut über die Kontrollen. Das Verhalten zeigt: 

Wahlbeobachtung ist so wichtig wie nie – bleiben wir standhaft!

Mit Leitfaden ins Wahllokal

Ein erstes Fazit zur Bayernwahl mit mehreren Augenzeugenberichten finden Sie auf unserem Blog.

Mit Hinblick auf die Wahlen in Hessen am 28. Oktober müssen wir nun unsere Lehren aus den Ereignissen im Freistaat ziehen. Wer sich für die Wahl in Hessen an der Wahlbeobachtung beteiligt, sollte nicht nur unseren Leitfaden (unbedingt ansehen und herunterladen!) kennen, sondern auch bereit sein, sich gegen falsch informierte und altkluge Wahlhelfer durchzusetzen.

Wissen für die Wahlkabine

Großer Vorteil: Der hessische Wahlleiter hat in einem Erlass genau zusammengefasst, unter welchen Voraussetzungen Wahlbeobachtung durchgeführt werden darf – und diesen an die Wahlvorstände geschickt. Das macht vieles einfacher, denn so ist niemand unvorbereitet. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserem Blog – wichtig für alle, die in Hessen mithelfen!

Im Beitrag klären wir nicht nur die wichtigsten Fragen zu den verwendeten Stiften, ungültigen Stimmen und gelochten Stimmzetteln, sondern vermitteln auch die wichtigsten Kontakte und Ansprechpartner bei Problemen. 

Bei weiteren Unklarheiten steht Ihnen zudem unser Wahlbeobachtungsteam jederzeit zur Verfügung!Hessen ist ein hartes Pflaster – Bei der Bundestagswahl lagen zwei der fünf statistisch auffälligsten Wahlkreise deutschlandweit in Hessen. In Kassel und in Wiesbaden war der Anteil der ungültigen Zweitstimmen auffallend hoch – Lassen wir nicht zu, dass sich so etwas wiederholt, möglicherweise zu Lasten der patriotischen Kräfte!

Auch weiterhin suchen wir Freiwillige, die am übernächsten Sonntag (28. Oktober) in Hessen bereit sind, die Wahlen zu beobachten und es denjenigen, die es mit Demokratie nicht so ernst nehmen, so schwer wie möglich zu machen. Wer selbst in Hessen wohnt oder aus den angrenzenden Bundesländern kommt, trägt sich auf unserer Sonderseite als Wahlbeobachter ein!

Unsere Erfahrungen in Bayern, aber auch in den Wahlen zuvor, zeigen, dass ein großer Wahlbetrug „von oben“ nicht festzustellen war, einige Antidemokraten aber meinen, selbständig nachhelfen zu können – halten wir dagegen, am besten als Wahlbeobachter im Wahllokal vor Ort. Werden Sie aktiv!

 

Ihr

Philip Stein<

Bedrohung der Freiheit der Menschen und der freien Medien durch POLIZEI-STAAT im Bund und der "EU"


 

 

.

https://mywakenews.wordpress.com/2018/07/17/bedrohung-der-freiheit-der-menschen-und-der-freien-medien-durch-polizei-staat-im-bund-und-der-eu-wake-news-radio-tv/

Furor: Zerfall der Imperien?


Servus Freunde, Kritiker und sonstige Mitdenker, 
ob Katalonien, Lombardei, Schottland, Flandern, Baskenland, Südtirol, Bayern, Sachsen(?) – hören die Völker  endlich den Ruf nach Befreiung!
Ist das Ende der Herrschaft des kriminellen Machtsyndikats in Europa in Sicht, welches sich mit der EU ein vermeintliches Superreich als Blaupause für die Weltherrschaft geschaffen hatte, in dessen Teilregionen hauptsächlich Politparasiten und gewissenlose Lakaien installiert/gekauft wurden? 
Der Ruf zur Befreiung von Bevormundung und Ausplünderung wird täglich lauter. Haben die diversen Ethnien Europas endlich begriffen, daß es um ihr Überleben und das ihrer Zukunftsfähigkeit geht, bei der inszenierten Massenflutung? 
Mache sich aber bloß niemand Illusionen – geschenkt bekommen wir die Freiheit nicht. Italien hat 200.000 Mann Militär in den aufmüpfigen Norden geschickt, wie die Guardia Civil mit friedlichen Bürgern in Barcelona umgesprungen ist, die lediglich ihr Wahlrecht ausüben wollten, konnten wir in TV-Bildern miterleben. Der Geist der Befreiung scheint aus der Flasche entwichen zu sein. Helfen wir bei der Verwirklichung unseres Überlebens.
https://astrologieklassisch.files.wordpress.com/2014/09/bayern.pnghttps://astrologieklassisch.wordpress.com/2014/09/17/umfrage-des-bayerischen-rundfunks-mehr-als-86-wollen-austritt-bayerns-aus-der-brd/
Die Verbrecher an den Schalthebeln der Macht lassen von ihren Plänen nicht ab, eine Welt von Sklavenvölkern beherrschen zu wollen. Kein Schurkenstück, kein Massenmord kann ihnen zu pervers sein, die Schlafbürger mit ihren Lügen und „Falschen Flagge“ Täuschungsaktionen weiter zu benebeln und dem Untergang entgegenzuführen.
Geschah der Massenmord in Las Vegas unter falscher Flagge?
Paul Craig Roberts, ehemaliger Staatssekretär der Regierung Reagan, zweifelt an der offiziellen Version des Massenmordes in Vegas. Er schreibt unter anderem daß er Kontakt zu Scharfschützen der Marines hat und daß die schwören es sei unmöglich für einen Einzelnen in der Schußposition des offiziellen Massenmörders in so kurzer Zeit so viele Menschen zu erschießen und zu verwunden.
Las Vegas Shooting von Paul Craig Roberts:
Denke immer an die Schlüsselfrage: “Wer profitiert davon?” Damit kommst Du der Wahrheit am nächsten. 
Ich habe mit einer Vielzahl von sehr viel erfahreneren Leuten und Experten gesprochen, inklusive Scharfschützen der Marines. Sie glauben kein einziges Wort der offiziellen Stellungnahmen. Werden die Experten wieder einmal als “conspiracy theorists” abgetan werden, wie die weltweit mehr als 3.000 Architekten und Ingenieure, die der offiziellen Darstellung von 9/11 widersprechen?  Wenn der Massenmord von anderen begangen wurde als vom offiziell genannten Täter — dann drängt sich der Verdacht auf wo die wahren Täter zu finden sind und was ist das wahre Motiv der Tat? Cui bono (wer profitiert davon)? Auf wessen Mühlen leitet es Wasser?
Christopher Green von AMTV ist bereits einen Schritt weiter: Die Zeit des Redens über Gun-Control ist vorbei! M.a.W. den Amis werden die Waffen sehr bald einfach so weggenommen. Außerdem hat Donald Trump eine Botschaft getwittert, die so zu interpretieren sei: Der große Krieg, der mit Nord-Korea angezettelt wird, steht unmittelbar vor der Tür! Am 9. Oktober soll gemäß eines Whistleblowers der CIA Pjöngjang zu unüberlegten Handlungen provoziert werden, womit dann nach altbekannter Manier wieder zurückgeschossen werden kann.
Im Falle der USA ist die (unvollständige) Liste schon jetzt beeindruckend: Siehe die Explosion der USS Maine im Hafen von Havanna (1898),
  • siehe die Versenkung der RMS Lusitania (1915), 

    siehe den Angriff auf Pearl Harbor (1941), 

    siehe den inzwischen offiziell zugegebenen selbstfabrizierten Zwischenfall von Tonkin (1964)

    siehe die Brutkastenlüge (1990), 

    siehe die propagierten Massenvernichtungswaffen des Iraks (2003), 

    siehe die Dämonisierungen von Gaddafi und Assad (2011). 

Stets das gleiche Muster: Erst etwas Ungeheuerliches, dann die emotionale Berichterstattung, dann das Schießen ohne vorher gefragt zu haben, dann die Erkenntnis: Das Ungeheuerliche war reine Propaganda.

Also Leute, stellt Euch darauf ein: Sehr bald wird der Merkel-Putsch gegen Volk, Recht und Republik mit seinen Propaganda-Medien wieder zum Schulterschluß mit den Kriegsverbrechern aufrufen, den „Krieg im fernen Osten“ für unvermeidlich erklären, der jedoch nur einem Ziel dient, die Weltbevölkerung zielstrebig zu versklaven.

Globalisierung heißt nichts anderes, als die Unterwerfung/Versklavung der Welt unter die Herrschaft von Menschen verachtenden, selbsternannten „Eliten“, die sich für „Gottes auserwähltes Volk“ halten.
Die Zeit scheint endlich gekommen, die Dunkelheit mit Licht zu durchdringen und gegen unsere Vernichtung mit Wahrheit anzukämpfen. 

Ehepaar wird von Linksextremisten verprügelt, weil sie Hauseigentümer sind


Die Hauseigentümer mussten den Hass der linken Szene ernten.

Die Hauseigentümer mussten den Hass der linken Szene ernten.

In Nürnberg kam es erst vor wenigen Tagen zu einem gewalttätigen Zwischenfall gegenüber einem älteren Paar durch Linksextremisten. Weil das Ehepaar ein großes Grundstück besitzt und ins Visier der örtlichen Linksextremisten geraten war, musste dieses die Gewalt dieser Gruppe zu spüren bekommen.

Gegen „Gentrifizierung“ demonstriert

Bereits im Vorfeld kam es zu einer Demonstration gegen „Gentrifizierung“, bei der sich die linke Schickeria aus Nürnberg und Umgebung traf. Ins Visier gerieten dabei zwei ältere Leute aus Bayern, welche Grundstückseigentümer sind. Im Zuge einer Demonstration kam es zu den wüsten Ausschreitungen, bei dem der betroffene Mann von der Rettung versorgt werden musste und auch die Frau Verletzungen davon trug.

Das Ehepaar, welchem ein Haus gehört, sanierte erst kürzlich die gesamte Anlage und errichtete auch einen Außenzaun. Dies missfiel aber einer Meute von linksgesonnenen Aktivsten: Sie randalierten im Garten, rissen Postkästen heraus, zerstörten den neuen Zaun, griffen die Eheleute tätlich an und hinterließen ein wüstes Chaos mit einem Sachschaden von mehr als 2.000 Euro.

„Beide trugen augenscheinlich Prellmarken im Gesicht davon, und nachdem der 49-jährige Mann nach bisherigen Erkenntnissen auch noch am Hals gewürgt wurde und unter akuter Atemnot litt, musste er sofort in ärztliche Behandlung gegeben werden“, wurde etwa von der Nürnberger Polizei verlautbart. Auch die Frau sei gewürgt und geschlagen worden. Weil aber Gewalt für diese Gruppierungen ein legitimes Mittel zu sein scheint und mit Opfern gezielt gerechnet wird, plant die örtliche linke Szene für den 25. Juli schon die nächste Demonstration.

————————————

http://www.unzensuriert.at/content/0018207-Ehepaar-wird-von-Linksextremisten-verpruegelt-weil-sie-Hauseigentuemer-sind?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Neu-Ulm: Islamische Schüler beschimpfen Christen und Juden


Koran-Schüler im Grundschulalter gebärden sich als Islamisten.

Koran-Schüler im Grundschulalter gebärden sich als Islamisten.

Offenbar macht die Saat des radikalen Islamismus längst auch vor minderjährigen Muslimen nicht mehr Halt. So sollen islamistische neun- bis zehnjährige Grundschüler ihre christlichen Mitschüler beschimpft und mit dem Umbringen bedroht haben. Die Bezeichnungen „Christ“ oder „Jude“ wurde vonden Jung-Islamisten als Schimpfworte definiert.

Selbst, wenn man als Muslime über das Christentum reden würde,  gerate man in Gefahr, in die Hölle zu kommen.

Kindern werden in Neu-Ulmer Moscheen indoktriniert

Islamistisch indoktriniert werden die Kinder offensichtlich in Neu-Ulmer Moscheen. Vor allem eine Moschee im Neu-Ulmer Stadteil  Schwaighofen gilt als Zentrum des radikalen Islams. Ulm und Neu-Ulm gelten seit längerer Zeit als eines der Brennpunkte des Islamismus in Bayern. Bereits 2005 wurde das sogenannte Multikulturhaus in Neu-Ulm wegen extremistischer Tendenzen geschlossen.

Jetzt wollen die Behörden die Hintermänner für die Radikalisierung der Kinder ausfindig machen und gegen diese wegen Verhetzung vorgehen.

Zwischen Islam, Moslems und dem Begriff „Islamisten“ gibt es keinen Unterschied…..Islamist wird lediglich von der Politik benutzt, um davon abzulenken, dass jeder Moslem ein Islamist ist, denn sonst wäre er kein Moslem… 

————————————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0017327-Neu-Ulm-Islamistische-Schueler-beschimpfen-Christen-und-Juden

Asylanten sollen Puffs gratis besuchen dürfen


Ein evangelischer Pfarrer in Bayern macht sich um die “sexuelle Vollversorgung“ von Asylanten Sorgen. Pfarrer Ulrich Wagner möchte verhindern, dass es durch die ungezügelte Zuwanderung von Scheinasylanten zu Übergriffen gegenüber einheimischen Frauen kommt. Jetzt kam dem Pastor dafür die Patentidee: Gratis-Puffs für Asylanten.50 Mill Neger nach EU

Bezahlen sollen die Dienstleistungen der in Anspruch genommenen Prostituierten natürlich Dritte. Ein eigener Arbeitskreis soll für die Aufbringung der dafür notwendigen finanziellen Mittel sorgen.

Freie Liebe für freie Menschenneger

Pastor Wagner propagiert sein Projekt unter dem Titel „Freie Liebe für freie Menschen“. Neben dem Sammeln von Geld für die Bezahlung der Prostituierten kann sich der Kirchenmann auch vorstellen, dass Bordellbesitzer etwa am Vormittag, wo „nicht viel los“ sei, ihre Freudenhäuser „gratis“ zur Verfügung stellen.

Offen bleibt die Frage, wie es bewerkstelligt werden kann, dass homosexuelle Asylanten nicht diskriminiert werden.

———————————–

http://www.unzensuriert.at/content/0017312-Asylanten-sollen-Puffs-gratis-besuchen-duerfen