Schlagwort: Aufklärung

Irlmaier, Emi, anscheinend ist alles anders

 

Es wird immer spannender und ich denke ich habe diese andere Sicht der Dinge erfahren müssen! Und zwar von oben gesteuert! Es kommt immer alles zu seiner Zeit, jetzt verstehe ich manche Zusammenhänge auch ganz anders! Wie immer bleibt die Kommentarfunktion ein paar Stunden offen, dann schließe ich sie wieder! Bin am überlegen ob ich eine Newsletterfunktion erstelle, wo wir uns dann besser austauschen können, ohne es hier bei Youtoube machen zu müssen!! Freue mich über eure Sicht die ihr jetzt bekommen werdet!!

Folge 21 – Thema: Das jüdische Geldsystem

 

Am 14.06.2018 veröffentlicht

Wahrheit spricht Klartext Folge 21 Die Sendung vom 14. Juni 2018
Thema: Das jüdische Geldsystem
Alles zu den Sendungen auf. http://www.Wahrheit-spricht-Klartext.com
Die Videos sind auch bei Bitchute und Archive.org zu finden! 
schreiben Sie an Ursula Haverbeck Umlostr. 100 / Haus 5 33649 Bielefeld
Monika Schaefer Schwarzenbergstr. 14 81549 München
Gerhard Ittner Mannertstr. 6 90429 Nürnberg
Horst Mahler Anton-Saefkow-Allee 22 14772 Brandenburg
Dipl.-Ing. Wolfgang Fröhlich JA-Stein, H.Nr. 46484 Steiner Landstraße. 4 A-3504 Krems/Stein

Muhammed Ali: „Ich bin mir sicher: keine intelligente weiße Person, kein intelligenter weißer Mann mit einem klaren Verstand will, schwarze Jungs oder schwarze Mädchen haben

US-Präsident Donald Trump erwägt nach eigenen Worten eine posthume Begnadigung des Box-Stars Muhammad Ali.

Was Muhammad Ali 1971 über Multikulti und Rassismus sagte

1971 gab Muhammad Ali der BBC ein Interview in dem er darlegte, was er von Multikulti hält. Heute würde der Box-Star deswegen als „Rassist“ bezeichnet.

Muhammad Ali sagte damals unter anderem:

„Ich bin mir sicher: keine intelligente weiße Person, kein intelligenter weißer Mann mit einem klaren Verstand will, dass schwarze Jungs oder schwarze Mädchen deren weißen Söhne und Töchter heiraten, um dann halbbraune, schwarze Enkel mit verdrehten Haaren zu machen.“

Und:

„Nicht die Gesellschaft, Gott schuf uns unterschiedlich.“

Er argumentierte:

„Sperlinge fliegen mit Sperlingen, Nandus wollen bei anderen Nandus sein, Tauben wollen mit Tauben zusammen sein…“

Hier ein Ausschnitt des BBC-Interviews von 1971 mit deutschen Untertiteln:

Acht bulgarische Invasoren missbrauchen 13-Jährige und filmen mit

Gruppenvergewaltigung (Foto:Durch Surapol Usanakul/shutterstock)

NRW/Velbert – Aus einer Gruppe bulgarisch-stämmiger Jugendlicher (14 bis 16 Jahre) mit Flüchtlingsstatus heraus sollen bereits Ende April zwei Tatverdächtige eine 13-jährige Schülerin vergewaltigt haben, während die anderen das Martyrium des Mädchen mit dem Handy filmten. Aus Opferschutzgründen sei bislang nicht über die Vergewaltigung berichtet worden, heißt es laut Polizei und Staatsanwaltschaft. 

Sechs tatverdächtige Bulgaren im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sitzen in Untersuchungshaft, zwei weitere sind auf der Flucht und könnten sich bereits ins Ausland abgesetzt haben, heißt es laut Bildzeitung. Wie die Bild weiter schreibt, soll die Gruppe bulgarisch-stämmiger Jugendlicher die Schülerin am 21. April im Parkbad „angemacht“ haben. Das Mädchen war mit Freundinnen dort, trat gegen 18 Uhr den Heimweg an. In einem Waldstück am Schwimmbad traf die 13-Jährige erneut auf die acht Jugendlichen.

Laut Staatsanwaltschaft Wuppertal soll es dann unmittelbar darauf zu einem „schwerwiegenden Sexualdelikt“ gekommen sein. 

Das Handy-Video sei laut der Staatsanwaltschaft noch in der kriminaltechnischen Auswertung. „Die Flüchtigen sind identifiziert. Die Ermittlungen zur genauen Tatbeteiligung dauern weiter an.“

Die Frage, warum Polizei und Staatsanwaltschaft bislang über die brutale Vergewaltigung des Mädchens nicht berichtet haben, wurde mit „Opferschutzgründen“ beantwortet.  Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums argumentierte. dass abgewogen werden müsse,  ob das Opfer durch die Berichterstattung identifizierbar werde. Je jünger das Opfer und je kleiner der Wohnort, desto sensibler behandelten Polizei und Staatsanwaltschaft den Fall.

Die Stadt Velbert kann „dank“ Angela Merkels wahnsinniger Immigrationspolitik mittlerweile mit einer langen Liste von Gewaltverbrechen aufwarten.

.

https://www.journalistenwatch.com/2018/06/13/acht-fluechtlinge-jaehrige/

.

  • Velbert: Messer-„Bereicherung“: Mann an Bushaltestelle von 13-Jährigem mit einem Messer überfallen
  • Velbert: Clan-„Krawallos“ prügeln sich und greifen Polizisten an
  • Velbert: Mann wird von vier Unbekannten zusammengeschlagen
  • Velbert: Kriminelle lauern vor der Kita
  • Velbert: Mann mit nordafrikanischem Aussehen vergewaltigt 68-Jährige
  • Velbert: 22-jähriger Franzose bei Messerstecherei schwer verletzt. 27-Jähriger festgenommen
  • Velbert: Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt

Wahrheit spricht Klartext Folge 20: Thema: Was ist Volksgeist

 

Am 12.06.2018 veröffentlicht

Wahrheit spricht Klartext Folge 20 Die Sendung vom 12. Juni 2018 Thema: Was ist Volksgeist
Alles zu den Sendungen auf: http://www.Wahrheit-spricht-Klartext.com
Die Videos sind auch bei Bitchute und Archive.org zu finden!

Christian Lindner über deutsche Flüchtlinge (feat. Clear Diamond – Phet Saay )

Dem Sommerinterview bei der ARD sei Dank, dass ich Herrn Lindner von der FDP in Berlin-Mitte traf. Er war sogar so freundlich und beantwortete mir ein paar Fragen. Doch sehet und höret selbst.

 

Und lasst den Mädels ein ❤ auf instagram da: @phetsaay https://www.youtube.com/channel/UCfhG…

▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN

Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: PL 76 1160 2202 0000 0003 5018 9224 BIC (Swift): BIGBPLPW Bitcoin: 19Q8oDiu2ZAr7DfL18oUQiVWaUvNriPCeU

VIELEN DANK IM VORAUS !!!

▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Post: der-volkslehrer@protonmail.com

Klassisch: Der Volkslehrer Postfach 21 20 22 10514 Berlin