Schlagwort: Angela Merkel

für den Europawahl-Antritt von Ursula Haverbeck unterschreiben!

Ursula Haverbeck als Spitzenkandidatin, hinter ihr die “Liste des Nationalen Widerstands” – DIE RECHTE hat ordentlich vorgelegt und geht mit voller Energie in den Europawahlkampf. Als kleine bürokratische Antrittshürde müssen noch 4000 sogenannte Unterstützungsunterschriften gesammelt werden, die dem Wahlleiter vorgelegt werden. Dabei sind wir auf Eure Hilfe angewiesen. Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und helft mit, ein großes Projekt zu realisieren. Europaparlament statt Gesinnungshaft, Ursula Haverbeck nach Brüssel!

So funktioniert’s:
1.) Formular hier herunterladen und entweder am PC oder per Hand ausfüllen.
2.) Handschriftlich (!) unterschreiben
3.) Per Brief an DIE RECHTE, Postfach 880 168, 44082 Dortmund senden.

Eure Daten bleiben anonym, sie werden lediglich zum Nachweis dem Bundeswahlleiter vorgelegt. Ihr erhaltet aber keine Post, werdet kein Mitglied irgendeiner Organisation usw. Helft mit – sammelt am besten auch noch in Euren Freundes- und Bekanntenkreisen!

Unterschreiben kann jeder Deutsche ab 18 Jahren sowie jeder in der BRD wohnhafte EU-Bürger.

Quelle: die-rechte.net

"Lüge, wo ist dein Sieg"

Logo

HAUPTSEITE-SCHLAGZEILEN – Zur NJ-INVESTIGATIV-SEITE – Mitteilungen – Bücher-Weltwissen, CDs, DVDs

Inhalte 2017 – Inhalte 2018 –

NJ-INVESTIGATIV-Ausgaben abonnieren – Unsere Aufklärung braucht Ihre Hilfe –

Ausgabe 096: 08. April 2018

Merkels Ende  

Die Bestrafung Merkels jetzt schon planen.

 

„Lüge, wo ist dein Sieg“

Unser heutiger Titel ist dem Titel einer Balladen-Sammlung unseres Dichter-helden Gerd Honsik entlehnt. Ein Mann, der allein für die Wahrheit neun Jahre in Systemkerkern drangsaliert wurde und 20 Jahre im Exil leben musste, war sein ganzes Leben unverrückbar davon überzeugt, dass die Lüge der globaljüdischen Weltverschwörung gegen das Widerstandsvolk der Deutschen letztlich keinen Bestand haben würde. Der Große Märtyrer kann leider den Triumph über die Lüge, wie so viele andere Helden auch, nicht mehr erleben.
Die schauderhaften Lügen gegen die Deutschen wurden erfunden, um über einer beispiellos vermischten Weltbevölkerung eine globaljüdische Weltregierung zu errichten. Vorläufer war das Programm der Paneuropa-Union des Herrn Coudehove-Kalergi von 1923, das die aktuelle Merkel-Juncker-EU immer noch verwirklichen will. Die höchste EU-Auszeichnung ist z.B. der Kalergi-Orden, der natürlich auch Merkel und Juncker verliehen wurde. In einem SPIEGEL-SPEZIAL-Beitrag vom 01.03.2002 stimmt Juncker ein Loblied auf die Europa-Vision des Kommunisten Altiero Spinelli und des Juden Léon Blum an. Spinelli schreibt 1941 auf der Gefängnisinsel Ventotene in seinem Manifesto free and united Europe

„Die Nation hat aufgehört, die ideale Organisationsform der Völkergemeinschaft zu sein.“ 

Dem stimmte Blum am 20. Mai 1944 in Genf zu. Blum war übrigens „im Falknerhaus des KZ Buchenwald als prominenter ‚Ehrenhäftling‘ interniert.“ Juncker beklagt in seinem SPIEGEL-Beitrag, dass der Pan-Europaplan des Richard Graf Coudenhove-Kalergi und die an den Kalergi-Plan angelehnten Pläne von jüdischen Exilpolitikern nicht früher umgesetzt werden konnten: 

„Wären die Pläne und Entwürfe zur europäischen Einigung wie die von Coudenhove-Kalergi von 1923 und vor allem die von Exil-Politikern nur in die Tat umgesetzt worden …“,

so Juncker. Nach Kalergis Plänen sollten die Bevölkerung Europas durch Zwangsvermischung in eine negroide Menschenmasse verwandelt werden, über die die Juden als unvermischte Adelsrasse herrschen sollten.

Noch 2009 verlangte Nicolas Sarkozy, der damalige jüdische Präsident Frankreichs, im Auftrag von Merkel die gewaltsame Vermischung der europäischen Völker.

Doch es geht so ziemlich alles schief, was sich Merkel und Juncker für unsere Totalvernichtung vorgenommen haben. Deshalb dürfte es kaum ein Zufall gewesen sein, dass gestern in Münster der angeblich seelisch labile Jens R. mit einem VW-Bus in eine Menschenmenge raste, zwei Tote sowie Verletzte hinterließ, während in Schwetzingen ein CDU-Aufstand zur Absetzung der „Massenmörderin“ Merkel tagte.

Was bei Münster auffällt ist, dass nur wenige Minuten nach dem sog. Anschlag sich Merkel „erschüttert“ zeigte, während sie beim weihnachtlichen Massenmord ihres Schützlings Amri tagelang schwieg und sich auch später keineswegs „erschüttert“ zeigte.

Merkel benötigt angesichts der epidemischen Gewaltverbrechen ihrer ausländischen Invasoren und dem innerparteilichen Aufstand gegen sie einen „Befreiungsschlag“. Sie will demonstrieren, dass Anschläge wie in Münster „normal“ seien, Deutsche würden sie genauso verüben.

Jens R. hat sich auch noch „selbst erschossen“wie die beiden NSU-Uwes. Wie beim Systemmord an den beiden Uwes, wo eine unbekannte Person vom Wohnwagen flüchtete, sind auch im Fall von Münster laut Augenzeugen unbekannte Personen vom Tatort geflüchtet.

Was immer in Münster geschah, ob Geheimdienste einen seelisch instabilen Mann mit Geheimdrogen willenlos machten, oder ob ein Mann wegen Merkels Verbrechen durchdrehte und deshalb Amok gelaufen ist, Merkel erhofft sich damit die Rettung vor einer politischen Katastrophe, nämlich ihrer Absetzung.
Genau deshalb trafen sich gestern in Schwetzingen die Delegierten der CDU-Gegenpartei WERTEUNION. Diese CDU-Gegenpartei innerhalb der CDU hat mittlerweile Tausende Mitglieder und organisiert sich in 15 Landesverbänden. Unverblümt fordern die Köpfe der WERTEUNION im Gleichklang mit der AfD,

 MERKEL MUSS WEG. DIE WELT:

 „In Schwetzingen wird zur Revolte aufmarschiert. Die WERTEUNION, Sammelbecken der Konservativen der Union, probt inhaltlich und personell den Aufstand. Durch den Raum wandert die Forderung: MERKEL MUSS WEG, NOCH IN DIESEM JAHR! Die WERTEUNION zählt inzwischen mehrere tausend Mitglieder. Das ist nicht mehr zu ignorieren für das Partei-Establishment.“ 

Selbst Merkels Minister für Gesundheit, Jens Spahn, trommelt offen für die WERTEUNION gegen Merkel.

 Dazu DIE WELT

„Jens Spahn, der Dauerquerulant mit Ministerstatus ließ ein Grußwort verlesen. Auch eine versteckte Kampfansage ins Kanzleramt.“

Die Zeit der „Massenmörderin“ läuft ab, die globale jüdische Welt, Merkels Welt, zerfällt, dafür sorgen Trump und die neuen Mächte wie China und Russland. Die Vorbereitung der Bestrafung der verbrecherischsten Frau der Erdgeschichte muss vorgeplant werden. Die Lüge hat verloren, Honsik behält recht!

.

Der Täter von Münster (ein Kurde) wird im Bukarester TV B1 als „deutscher Staatsbürger kurdischer Herkunft“ angegeben – Quellenangabe+Originaltext

Erklärung2018: Noch mehr Prominente solidarisieren sich mit Demonstranten gegen Masseneinwanderung

(David Berger) Den Erstunterzeichnern der vor fünf Tagen veröffentlichten „Erklärung2018“ haben sich etwa 100 weitere prominente Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker angeschlossen. Und es kommen täglich neue hinzu.

Vor nicht ganz einer Woche konnte PP unter dem Titel „27 prominente Publizisten solidarisieren sich mit den Demonstranten gegen Masseneinwanderung“ berichten:

„27 prominente Publizisten von Henryk M. Broder über Thilo Sarrazin bis Matthias Matussek haben sich heute in einer „Gemeinsamen Erklärung vom 15. März“ mit den friedlichen Demonstranten gegen die Beschädigung Deutschlands durch die illegale Masseneinwanderung solidarisiert. In dem Text heißt es:

„Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.“

Nun haben sich den Erstunterzeichnern etwa 100 weitere prominente Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker angeschlossen.

Und es geht weiter. Täglich gesellen sich weitere Unterzeichner zu der Kerngruppe der Erstunterzeichner hinzu.

Hier finden Sie die Liste, die täglich aktualisiert wird:

ERKLÄRUNG 2018

GEMEINSAME ERKLÄRUNG

Donnerstag, 15.03.2018

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Erstunterzeichner:
Henryk M. Broder
Uwe Tellkamp
Dr. Thilo Sarrazin
Jörg Friedrich
Dr. Jörg Bernig
Matthias Mattussek
Vera Lengsfeld
Prof. Egon Flaig
Heimo Schwilk
Ulrich Schacht
Dr. Frank Böckelmann
Herbert Ammon
Thomas-Jürgen Muhs
Sebastian Hennig
Dr. Till Kinzel
Krisztina Koenen
Anabel Schunke
Alexander Wendt
Dr. Ulrich Fröschle
Dr. Karlheinz Weissmann
Thorsten Hinz
Siegfried Gerlich
Michael Klonovsky
Eberhard Sens
Matthias Moosdorf
Uwe Steimle
Dieter Stein
Frank W. Haubold
Andreas Lombard
Annette Heinisch
Klaus Kelle
Eva Herman
Prof. Max Otte

Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker, die sich dieser Erklärung anschließen wollen, teilen dies bitte mit unter:info@erklaerung2018.de

Unterzeichner ohne Absender und Berufsbezeichnung können nicht veröffentlicht werden. Wir bitten alle Unterzeichnungswilligen außerhalb der genannten Berufsstände um Verständnis dafür, dass wir den Personenkreis einschränken müssen.

Weitere Unterzeichner:

https://www.erklaerung2018.de/

WIR SIND UTA…wann schlagen die Pro-Deutschen endlich zurück? Ohne Gegendruck geht es nicht!

Eine harmlose, mitten im Leben stehende Frau steht mit einem rosa Plakat auf, organisiert in Hamburg eine harmlose, friedliche „Merkel muss weg“-Demo.

Die Antifa bedroht sie und ihre Familie daraufhin, scheut sich nicht davor, das Leben ihrer beiden kleinen Kinder zu gefährden. Auch andere werden bedroht, fürchten um Leib und Leben, trauen sich nicht mehr für ihre Meinung einzustehen.

Sie hat sich verständlicherweise zurückgezogen. Übrig geblieben sind Scherben, ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro, traumatisierte Kinder und eine verängstigtes Ehepaar.

Und warum bedroht man sie, bedroht man uns? Weil wir unser Grundrecht auf Demonstrations- und Meinungsfreiheit wahrnehmen wollen, weil wir unser Land zurückhaben wollen.

Man kann Hunderttausende von Euros ausgeben, damit die Innenstadt von Hamburg vor den Terroristen der Antifa geschützt wird, aber nicht mal einen popeligen Streifenwagen und zwei Polizisten abstellen, um das Leben einer mutigen Frau, ihrer Familie und ihr Heim zu beschützen?

Ihr Tod wäre Privatsache. Da kann man schon mal mit der Schulter zucken. Mieten Sie sich einen Wachdienst. Das ist das, was rüberkommt. Sie sind selber schuld. Was reissen Sie Ihre Klappe auch auf?

>>Ja, man stellt so viele Polizisten ab, dass Passanten gar nicht mehr an die Demonstration herankommen können. Wir wurden eingepfercht und isoliert, wir wurden evakuiert und jedes einzelne Gesicht durch die Videokameras der U-Bahn gefilmt und fotografiert. Sind wir die Bösen? Wohl kaum.

Nicht die Terroristen wurden gezwungen zu gehen, sondern wir, die wir friedlich und ohne Aggression zusammenkamen.

Es sind Hunderte von Millionen im „Kampf gegen Rechts“ verfügbar, die zu nicht unerheblichen Teilen in die Hände und die Unterstützung der Antifa fliessen. Von uns erarbeitet, um uns mundtot zu machen.

Ich bin so zornig. Ich bin Uta.<<

Wir alle sind Uta, weil wir alle betroffen sind. Weil wir alle bedroht werden. Weil wir alle hilflos gemacht werden sollen, wenn es um die Kommunikation unserer Meinung geht.

Ich fordere Euch auf, in den nächsten Tagen ein Plakat zu gestalten auf dem „Merkel muss weg!“ zu lesen steht. geht damit spazieren. Bei Euch. Um den Block, wenn Ihr mit dem Hund geht oder zum Bäcker. Verbreitet den oben genannten Hashtag #WIRSINDUTA wo immer ihr etwas auf Facebook oder Twitter schreibt.

Macht Fotos von Euch. Filmt Euch. Zeigt Gesicht. Erst die Mutigen, dann die etwas weniger mutigen, dann alle anderen.

Die Antifa muss als terroristische Vereinigung eingestuft und verboten werden. Alle Zahlungen an linke Verbände und Kulturzentren müssen intensiv überprüft werden, Verbindungen von Politikern zur Antifa öffentlich gemacht werden.

Merkel muss den Platz räumen. Und mit ihr die ganze Entourage. Jeder, der die Antifa in Schutz nimmt, muss geoutet werden und seinen Platz räumen. Der Terror muss ein Ende finden. Die Wahrheit muss siegen.

Ich fordere alle aufrechten Politiker und die Medien auf, ihre Stimme zu erheben, ihre Möglichkeiten zu nutzen, um die Demokratie und den Rechtsstaat wieder herzustellen.

Update:

Uta Ogilvie

Erst mal schon, ich gebe auf. Warum? In erster Linie, weil ich meine Familie nicht schützen kann.

Wer meine Geschichte in den letzten zwei Wochen verfolgt hat, weiß, dass es in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Anschlag auf mein Haus gab. Dahinter steckt die Antifa. Diese selbsternannten Anti-Faschisten haben nicht nur Autoreifen zerstochen, die Hauswand mit Schmutz beschmiert und ein Fenster zerschlagen.

Diese Anti-Faschisten haben auch billigend in Kauf genommen, Leib und Leben meiner Familie zu riskieren. In diesem Fall Leib und Leben meiner Kinder, denn besagtes Fenster gehört zum Kinderzimmer. Ich möchte nicht darüber nachdenken, was hätte passieren können, wenn die Betten der Kinder direkt unter diesem Fenster stehen würden. Zum Glück ist das nicht der Fall.
Das war nicht die einzige Bedrohung. Auf dem Weg zu meiner eigenen Demo wurde ich am selben Tag wieder angegriffen. Der Weg zum Versammlungsort wurde nämlich von der Antifa versperrt. Bei dem Versuch, mich durch die Menge zu bewegen, wurden mein lieber Vater und ich tätlich angegriffen. Erhellend ist: Die Antifa greift nicht nur Kinder und Frauen an, sondern auch Senioren. Doch hatten wir Glück, die Polizei konnte mich aus dem Mob fischen, bevor Schlimmeres passiert ist. Einen solchen Angriff haben nicht nur mein Vater und ich erlitten, sondern vielen andere, was die Anzahl der Teilnehmer der Demo deutlich gedrückt hat.

Wer sind diese Anti-Faschisten? Ich habe mich damit nun auseinandersetzen müssen und bin zu dem Schluss gekommen, das „Anti“ zu streichen. Denn bei diesem Verein handelt es sich um Faschisten.

Wer finanziert diese Faschisten? Der Staat selber und zwar mit unseren Steuergeldern. Seit ein paar Jahren ist es ein offenes Geheimnis, dass die Antifa Geld vom Staat erhält. Natürlich gibt es auch die offizielle Art der Förderung, die sich unter dem Deckmantel „Kampf gegen Rechts“ tarnt. Eine der bekanntesten Organisationen im „Kampf gegen Rechts“ ist die Amadeu-Antonio-Stiftung.

Mit anderen Worten: Es ist der Staat selber, der mich bedroht. Doch während die Faschisten und ihre Geschwister-Organisationen mit Abermillionen gefördert werden, darf ich mit keinerlei Staatsschutz rechnen. Den bekäme ich nur, wenn ich in die Politik ginge, so sagte man mir.
Kurzum: Der Staat macht mich mundtot.

Daher mein Appell: Verbreiten Sie meine Geschichte, reden Sie mit Familie, Freunden und Kollegen. Denken Sie darüber gemeinsam nach: Wir leben in einem Land, in wir unser Grundrecht auf freie Meinungsäußerung nicht ausleben dürfen. Vielleicht, so meine Hoffnung, sind wir eines Tages so viele, dass dieser Zustand ein Ende findet.

Ich selber werde mich nun erst einmal etwas zurückziehen und nachdenken. Doch keine Sorge: Mein Löwenherz wird keiner brechen.

Uta Ogilvie

PS: Allen, die mich in den letzten Tagen unterstützt haben, gilt mein tiefer Dank.
Mein ganz besonderer Dank gilt natürlich denen, die mit mir demonstriert haben (oder es versucht haben). Und natürlich der Polizei Hamburg. Ich bewundere die Damen und Herren für den professionellen Einsatz und ihren Mut.

 

Eva Hermann: Skandal: Familiennachzugs-Gesetz bringt Deutschland zu Fall

 

Eva Herman berichtet über einen Skandal sondergleichen, der derzeit hinter verschlossenen Türen des Europäischen Parlaments und der Bundesregierung in Sachen Familiennachzugspolitik ausgekungelt wird. Sollte dieser abgesegnet werden – und danach sieht alles aus – dann ist Deutschland nicht mehr zu retten. So berichtete der SPIEGEL kürzlich:
„Die Bundesregierung fürchtet, dass Deutschland durch neue Asylbestimmungen in Europa deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet werden könnten.“
Nachtrag:
Wie heiß das Eisen ist, wie gefährlich unsere Zukunft wird, zeigt die Tatsache, dass jetzt sogar Top-Mainstream-Journalisten wie Ex-Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust eingreifen und sich warnend zu Wort melden. Der heutige WELT-Herausgeber veröffentlichte am 21. Januar 2018 einen schonungslosen Beitrag mit erschütternden Fakten zum Thema Flüchtlingspolitik (leider ein Bezahlartikel).
Ein kurzer Auszug:
„Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 800 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. Dazu gibt es Überprüfungen an drei Autobahnübergängen und weitere stichprobenartige Kontrollen von mutmaßlichen Schleuserfahrzeugen an einzelnen weiteren, wechselnden Punkten in einem Bereich bis zu 30 Kilometer landeinwärts der deutschen Grenze. „De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“, klagt der Polizeiführer.“
Weiter heißt es bei Stefan Aust und seinem Co-Autor Helmar Büchel:

500 bis 800 illegale Zuwanderer würden dort Tag für Tag dennoch von den Bundespolizisten aufgegriffen. 80 Prozent von ihnen behaupteten, keinerlei Pässe oder andere Identitätsnachweise bei sich zu haben. „Aber sobald sie das Zauberwort Asyl sagen, dürfen wir sie auf Weisung des Bundesinnenministers nicht zurückweisen, obwohl die deutschen Gesetze das verlangen“, berichtet der Beamte frustriert.Spannend: Als Eva Herman im August 2015 in dem umfangreichen Essay Einwanderungschaos: Was ist der Plan? ähnliche Fakten zusammengetragen hatte, wurde sie von den Mainstream-Medien heftig kritisiert.

http://www.journalistenwatch.com/2018…

https://www.compact-online.de/verarsc…

https://www.youtube.com/watch?v=UazQy…

http://www.landesrecht.rlp.de/jportal…

http://www.achgut.com/artikel/wie_zug…

https://www.welt.de/politik/deutschla…

http://www.eva-herman.net/einwanderun…

Text zuerst erschienen bei
http://www.preussische-allgemeine.de/

Brief der Schauspielerin Silvana Heißenberg an Merkel: „Sie sind die verachtenswerteste und kriminellste Bundeskanzlerin, die das Deutsche Volk je erdulden musste!“

„Sie haben NICHT den Auftrag sich um die Bedürfnisse „aller Bürger“ zu kümmern, sondern einzig und alleine um das Wohl des DEUTSCHEN Volkes. Nur das war Ihre Aufgabe!

Sie sind nichts anderes als eine Angestellte des DEUTSCHEN VOLKES, denn alle Macht geht vom Volk aus und NICHT von Ihnen.“

Auszug aus dem folgenden Brandbierf von Silvana Heißenberg an die Adresse von Angela Merkel


Silvana Heißenberg, eine  deutsche Schauspielerin, war in Serien wie Einsatz in Köln oder Auf Streife bei den Sendern RTL und Sat 1 zusehen. Die gefragte und gutbezahlte Schauspielerin hat nun ihren Job verloren:

Kein Sender, der mit ihr mehr arbeitet. Keine Agentur, die sie vermitteln kann oder will.

Ihr Schwerverbrechen: sie stellt sich  schützend vor das deutsche Volk und greift die verbrecherische Politik der neben Hitler schlimmsten Bundeskanzlerin Deutschlands an, jener Kanzlerin, die von mehreren englischen und amerikanischen Magazinen als die größte Bedrohung Europas und gefährlichste  Politikerin der europäischen Geschichte beschrieben wurde.

Ich habe, als ich ihre erste Kritik an Merkels Politik gelesen und publiziert habe, schon damals meine Bewunderung für dieses tapfere junge Frau ausgesprochen – aber auch schon damals prophezeit, dass sie damit ihre Karriere massiv gefährden würde und vermutlich keine Aufträge als Schauspielerin mehr bekommen würde. Dies ist mittlerweile eingetreten.

Umso beachtlicher, in welcher Form sie sich am 1 Januar diesen Jahres direkt auf Merkels Facebook-Homepage an diese Vernichterin Deutschlands und Europas wandte. Es gibt nicht viele Menschen, dies den Mut haben, ihren Zorn und ihre Verachtung so klar, so direkt und unmittelbar zu formulieren wie Heißenberg.

Die Reaktion von Facebook kam prompt: Heißenberg wurde gesperrt.

Merkel und ihr verbrecherisches Kabinett, allen voran der Justizminister-Darsteller Heiko Maas, haben unser wunderbares Land in eine Diktatur verwandelt, in der die Meinungsfreiheit faktisch abgeschafft – und wo Recht und Gesetz, vor allem unser Grundgesetz mitsamt den Grundrechten außer Kraft gesetzt wurden.

Es gibt weder eine Meinungsfreiheit, noch stimmt die Regelung länger, dass eine Zensur „nicht stattfindet“. Beide, die Bestandsgarantie für die Meinungsfreiheit und die Feststellung, dass eine Zensur nicht stattfindet, regelt Art 5 GG, wo es heißt:

1. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten….

3. Eine Zensur findet nicht statt.

sind dank Merkel faktisch abgeschafft worden.

Die Abschaffung von Grundrechten ist ein direkter Angriff des Staates auf die wichtigste Säule der Demokratie: Die Einhaltung der unseren Staat formenden Rechte.

Die faktische Abschaffung des Rechtsstaates Deutschland, getarnt als „Kampf gegen rechts“, ist ein Akt des Staatsterrorismus gegen unsere Demokratie, eine Angriff auf unsere Demokratie mit dem Charakter eines kalten Staatsputsches.

Genau dies läuft in Deutschland, genau dies ist Politik ist die von Merkel, Maas und Co: Die Berliner Republik, die Nachfolgerin der Bonner Republik, existiert nicht länger. Wir leben in einer sozialistischen Diktatur nach dem Vorbild der DDR.

Merkel, ihre Regierung, und die Mitglieder des Bundestags, die das verfassnungswidrige Netzdurchsuchungsgesetz von Mass abgesegnet haben, gehören allesamt verhaftet, in Untersuchungshaft gesteckt und wegen Hochverrats angeklagt.

Ferner gehört die  gesamte juristische Spitze Deutschlands, angefangen vom Generalstaatsanwalt, der diesen Angriff gegen unser demokratisches Gemeinwesen seit Jahren tatenlos duldet, bis hin zu den Richtern der höchsten Deutschen Gerichte, ihres Amtes enthoben und ebenfalls vor ein Gericht gestellt  wegen Begünstigung von Straftaten (§ 257 STGB), und Untätigkeit im Amt (etwa § 27 EGGVG) in Gestalt tausendfachen Bruches von Gesetz und Recht durch die Politik, Justiz und Legislative und sonstiger zahlloser weiterer Rechtsbrüche, die hier zu bespreehen nicht der richtige Ort ist.

Alle Behörden des Verfassungschutzes, sowohl die Länder- als auch die Bundesbehörden, gehören aufgelöst, da sie nichts getan haben, um zu verhindern, wozu sie dereinst errichtet wurden: Unsere Verfassung zu schützen.

Sie entwickelten sich im Gegensatz dazu mehr und mehr zu Bundesämtern, die an die Stelle der Stasi getreten sind – und nicht unsere Demokratie vor der Willkür von Politikern  oder einzelner Individuen, sondern umgekehrt: Die Politiker und Individuen (etwa Kahane) vor dem Grundgesetz schützen.

Ihre Arbeit ist damit überflüssig geworden – und die Leiter sowie betreffenden, verantwortlich zu machenden Personen dieser Ämter, die den Umbau der Berliner Republik in eine Merkel-Diktatur tatenlos begleitet oder aktiv unterstützt haben, gehören ebenfalls vor deutsche Sondergerichte und bestraft.

Hier der wunderbar geschriebene Artikel von Silvana auf der FB-Seite von Angela Merkel:

Die Wut der Deutschen in Schriftform – Silvana Heißenberg auf der FB Seite von Merkel:

Sie sind die verachtenswerteste und kriminellste Bundeskanzlerin, die das Deutsche Volk je erdulden musste. Sie haben dem Deutschen Volk vorsätzlich und gesetzwidrig Terror, Krieg, Armut und den Tod durch illegale Asylschmarotzer, hunderttausende Söldner, IS Terroristen und weitere Schwerverbrecher in unser Land importiert.

Laut Grundgesetz Art. 16 a hat in Deutschland KEINER das Recht auf Asyl, der aus sicheren Drittstaaten einreist, somit befinden sich ALLE IHRE Gäste ILLEGAL in Deutschland.
Die Schengen – und Dublin Abkommen wurden ebenfalls rechtswidrig und vorsätzlich außer Kraft gesetzt.

Sie schworen in Ihrem Amtseid u. a. „Schaden vom Deutschen Volk“ fernzuhalten, das genaue Gegenteil machen Sie täglich.

Sie haben NICHT den Auftrag sich um die Bedürfnisse „aller Bürger“ zu kümmern, sondern einzig und alleine um das Wohl des DEUTSCHEN VOLKES, nur das war Ihre Aufgabe; Sie sind nichts anderes als eine Angestellte des DEUTSCHEN VOLKES, denn alle Macht geht vom Volk aus und NICHT von Ihnen.

Um KEINE Deutschen Bedürfnisse haben Sie sich gekümmert. Sie haben die ganze Nation bewusst gegeneinander aufgehetzt, gespalten und ganze Familien zerstört.

Uns Deutschen gehe es so gut wie nie?

Öffentliche Veranstaltungen müssen wegen IHRER ILLEGALEN GÄSTE nun massiv gesichert, eingezäunt und durch Polizisten mit Maschinengewehren gesichert werden.
Nun gibt es Schutzzonen für Frauen, die Schutz suchen vor Schutzsuchenden, damit sie durch IHRE ENTHEMMTEN GÄSTE nicht weiterhin Opfer von sexuellen Übergriffen werden.
Täglich begehen IHRE GÄSTE Gewaltverbrechen.

Die Altersarmut und Kinderarmut der Deutschen ist so hoch wie nie. Fast 1 Mio. Deutsche leben auf der Straße. Diesen Menschen zu helfen war IHRE AUFGABE und nicht ganz Europa mit kulturfremden Invasoren zu fluten und diese mit UNSEREN hart erwirtschafteten Steuermilliarden zu versorgen.

Sie verlangen Respekt?

IHRE mehrheitlich kriminellen Invasoren, die in Deutschland vergewaltigen und morden werden noch als Opfer „rechter Hetze“ in Schutz genommen.
Wenn Sie Respekt wollen und ein Gewissen besäßen, würden Sie sich selbst für Ihre Straftaten vor Gericht verantworten.

Sollte die Justiz nicht endlich Recht sprechen, wird es das Volk übernehmen, denn alle Macht geht ausschließlich vom Volk aus, und das Deutsche Volk ist IHR Chef! Sie sind ein Niemand.
Noch kein Bundeskanzler der BRD hat dem Deutschen Volk je mit voller Absicht soviel Schaden und Leid zugefügt und war so verhasst wie Sie, was Sie ja bei JEDER Wahlkampfveranstaltung deutlich spürten.

Ich wünsche mir nur eines für 2018, dass Sie und Ihre gesamte Entourage wegen Ihrer ganzen Gesetzesbrüche vor ein ordentliches Gericht gestellt werden und mindestens lebenslang ins Gefängnis wandern.

So einen Hochverrat am zu regierenden Volk hat es in der Geschichte der BRD noch nie gegeben.
Die bezahlten, heuchlerischen Kommentatoren, die Ihnen noch den Enddarm lecken, die nicht fähig sind eigenständig und klar zu denken, können sich jegliche Lobhudelei auf Sie sparen, denn solche Personen nimmt kein vernünftiger Mensch ernst.

Ich verachte Sie zutiefst und wünsche Ihnen Ihre gerechte Strafe.“

Hochverachtungsvoll, die durch Ihre Stasikompanie, nun EHEMALIGE Schauspielerin

Silvana Heißenberg

.

Michael Mannheimer, 6.1.2018

.

https://michael-mannheimer.net/2018/01/06/sensationeller-brief-der-nun-arbeitslosen-schauspielerin-silvana-heissenberg-an-merkel-sie-sind-die-verachtenswerteste-und-kriminellste-bundeskanzlerin-die-das-deutsche-volk-je-erdulden-musste/

Update: Dirk Müller: „Ich habe die Schnauze voll von Ihnen – US-LÜGEN-Vasallen Angela Merkel und Co!“

Dirk Müller zu den Lügen der deutschen Merkel-Regierung,
Ihrer Lügenpropaganda und ihrer Haltung zum Status / zur
Souveränität Deutschlands in der Welt!

dirk