Henry: Schlusswort vom 16.09.2019 in Duisburg


Zuerst eine traurige Nachricht. Ein Hauptbestandteil meines Schlusswortes vor Gericht waren Auszüge aus dem Buch von Benton L. Bradberry.  Benton ist vor wenigen Tagen verstorben.  Im anständigen Deutschland werden auch nach ihm Straßen und Plätze benannt werden!

Hier das Schlusswort aus dem Prozess, der am 16. September 2019 vor dem Landgericht Duisburg endete. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig – eine Instanz ist noch offen.

 

.

Schlusswort vom 16.09.2019 in Duisburg

Henry: Der letzte Tag (7) in Duisburg


 

 

Ende der Lüge

Nur die Wahrheit macht uns frei!

.

Der Bericht über den letzten Tag wird etwas umfangreicher ausfallen müssen. Es wurde über zwei Anträge entschieden, die Anklage durch Teileinstellung in ihrem Umfang beschränkt, Plädoyers gehalten, ein Schlusswort verlesen und ein Urteil verkündet. Von 9:20 Uhr bis 17:00 Uhr ein reichhaltiges Programm für die 17 anwesenden Zuschauer (davon 4x die üblichen….).

Den ausführlichen Bericht werde ich in einem Nachtrag veröffentlichen. Heute soll Ihnen schon das Schlusswort hier zur Verfügung gestellt werden.

9.-Schlusswort-letzter-Stand

.

Der letzte Tag (7) in Duisburg

Die Gesinnungsjustiz schlägt zu – Thorsten Haas (12.07.) und Henry Hafenmayer (16.07.) vor Gericht


Nächste Woche wird in Duisburg gegen Henry Hafenmayer zu Felde – Verzeihung – zu  Gerichte gezogen. Ich werde anwesend sein am:

Dienstag, den 16.07. um 9:15 Uhr
Sitzungssaal 162
Landgericht Duisburg
König-Heinrich-Platz 1,
47051 Duisburg

Der nächste Termin ist am 18.07. Zeit und Ort entnehmt Ihr bitte ab Sonntag, den 14.07. Henrys Seite.

Freunde, lasst nicht zu, dass die freie Meinungsäußerung hier im freiesten Deutschland aller Zeiten mit Füßen getreten wird. Kommt zu den Verhandlungen und erstattet Bericht.

Und am 14.7. sehen wir uns auf dem Breitscheidplatz in Berlin!
 

Wohlan denn Volk, erhebe Dich und gesunde!