Die Versenkung des Identitären U-Bootes…?…sind sie Vertreter einer "feindstaatlichen Propaganda"…?


 

Sie stellen nichts in Frage, betreiben keine Überprüfungen der offiziellen Version.

Sie hinterfragen nicht, akzeptieren alles!

Sie unterstützen damit offen eine Feindstaaten-Verbreitung, die nie untersucht, überprüft worden ist….die verboten ist

anzuweifeln, wo bereits der Versuch verboten ist, sie mit Beweisen zu enttharnen……eine klare zionistische Handschrift.

Egal wer was glaubt, egal ob oder ob nicht…aber warum die offene Erklärung als Anerkennung des „Schuld-Status“…?

Aus Angst vor dem Zeitgeist? Als Schutz-Alibi? Oder als klare Zuordnung in geltende Schuldzuweisungen…die Basis zur

Vernichtung des deutschen Volkes…..?

Demjenigen dem es gegeben ist Mut und Courage zu haben, erst zu fragen, dann zu prüfen und die „andere Seite“ zu hören,

demjenigen bleibt letztlich nur ein Kopfschütteln…so einfach ist die erklärte Version in’s bröckeln zu bringen und der wahre

Grund zu erkennen, warum diese Version so krampfhaft verteidigt wird…..

Möge sich ein jeder sein eigenes Bild machen…..

anschauen, lesen und sich fragen warum die Identitaire meinen, sich so verhalten zu müssen…. 

https://identitaerebewegung.wordpress…

Identitäre Bewegung Österreich…Die Audimax-Lüge ist endlich gefallen


 

Die Audimax-Lüge ist endlich gefallen! Seit 5 Jahren betreibt die Identitäre Bewegung gewaltfreien Aktionismus, doch immer wieder ist uns in Zusammenhang mit der ästhetischen Intervention im Audimax vorgeworfen worden, wir hätten die Bühne gewalttätig gestürmt, Kinder mit Kunstblut bespritzt und Menschen angegriffen. 

Doch vor zwei Wochen wurden diese Vorwürfe im zweiten Prozesstag vor dem Bezirksgericht Baden Lügen gestraft. Die Richterin sprach insgesamt 17 Aktivisten von dem Vorwurf der Störung einer Versammlung und zwei Aktivisten vom Vorwurf der Körperverletzung frei. Das ist nicht nur ein Sieg für uns, sondern auch für den Rechtstaat. Das Urteil zeigt, dass unsere Gegner mit ihren absurden Vorwürfen und ihrer moralischen Entrüstung Unrecht haben und wir unseren Grundsatz der Gewaltfreiheit ernst nehmen. 

Dennoch brauchen wir jetzt Eure Unterstützung! Denn bei einem Strafverfahren müssen trotz eines Freispruchs die Anwaltskosten zum größten Teil selbst getragen werden. Dahinter steckt eine perfide Strategie: mögen die Vorwürfe noch so absurd sein, durch ein Strafverfahren können dennoch massive finanzielle Belastungen für den Betroffenen verursacht werden. Derzeit belaufen sich unsere Kosten auf etwa 6.000 Euro. Da das Urteil noch nicht rechtskräftig ist und die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt hat, werden diese noch steigen. 

Wir bitten Euch daher, uns mit einer Spende zu unterstützen und somit zu verhindern, dass wir auf den Kosten sitzen bleiben! Wir sind die Stimme der schweigenden patriotischen Mehrheit in Österreich. Sorgt mit Eurer Unterstützung dafür, dass wir das auch in Zukunft sein können!

Video-Aufruf | Spendenseite
Mit freundlichen Grüßen,

Identitäre Bewegung Österreich

iboesterreich.atFacebook | Twitter

zu 100% beziehen sich die Aussagen auf den gesamten deutschsprachigen Raum

…was Österreich (Ostmark) gefährdet, gefährdet ebenso Deutschland…

Identitaire: Ungarn zeigt wie's geht und Österreich folgt hoffentlich dem Beispiel!


Nach unserer Aktion in London fuhren Brittany und ich gleich weiter zum Grenzort Ásotthalom um uns dort mit dem Bürgermeister zu treffen, der als erster Europas Grenze geschützt hat.

.
Wir haben gemeinsam mit der IB Ungarn den Bürgermeister von Ásotthalom besucht, der in der Migrationskrise die erste Grenzpatrouille ins Leben gerufen hat.

Danach ging es weiter zu Vorträgen über Defend Europe in Steyr und Graz. Gerade weil in letzter Zeit eine Menge Lügen über die identitäre Mission im Mittelmeer verbreitet wurden, war und ist es wichtig alles richtig zu stellen. In dem Video habe ich das getan:

 

In Österreich hat sich während meiner Reisen einiges getan. Eifrig wird die neue patriotische Regierung verhandelt und die Grünen zerlegen sich nachhaltig. Das freut den grünen Präsident Van der Bellen nicht wie man sieht. (Das Foto zeigt ihn bei der Angelobung der neuen Regierung 😉 ).
Die Arbeit der IB beginnt nach der Wahl erst, wie ich in in einer etwas verspäteten Analyse feststelle. Wir werden die Regierung an ihre Versprechen erinnern!

Eine Sache noch am Schluss: als ich nach langen Reisen wieder in Wien ankam empfing mich nahe meiner Wohnung ein „Liebesgruß“ der Antifa. Gottseidank ist das nicht die einzige Rückmeldung die ich erhalte. Immer wieder bekomme ich liebenswerte Post von Freunden meiner Arbeit, die ich bald in einem Video vorstellen und mich bedanken werde!Liebe Grüße aus Wien,
Martin Sellner

.

Hier gehts zur IB-Ungarn:
https://www.facebook.com/identitasgen…

Abonniert meinen Rundbrief um der Zensur zuvorzukommen:
http://eepurl.com/cK-W_v

+++++++++++++

Folgt mir auf anderen Kanälen
-Kontakt & Podcast: http://martin-sellner.at
-Twitter: https://twitter.com/Martin_Sellner
-Instagram: https://www.instagram.com/martinsellner/
-FB: : https://www.facebook.com/MartinSellne…

.

Martin Sellner…London, Halle & Dresden…Identitäre Bewegung…Identitäre Bewegung England…


Am 26.10.2017 veröffentlicht

Es treibt mich gerade,

ziemlich um. Von der Buchmesse in Frankfurt, die zum fulminanten Erfolg für die Neue Rechte wurde, ging es direkt nach London, wo wir uns mit interessierten Patrioten zur Gründung einer neuen IB trafen.

London wird identitär.

Vieles ist auf der Insel im Argen und eine IB wird dringend benötigt. Bereits das erste Treffen Interessierter wurde von linken Kräften massiv attackiert und von feindseligen Journalisten infiltriert (mehr dazu im Laufe der Woche auf meinem Vlog). Seit Defend Europe setze ich mich für die Verbreitung der IB in ganz Europa ein und habe beschlossen dazu auch meinen englischen Kanal wieder zu aktivieren

Für alle die mein Ösi-Englisch nicht stört. 😉

Danach ging es gleich weiter nach Halle wo ich mich mit den Aktivisten von Kontrakultur in ihrem Hausprojekt traf. Im Zentrum stand natürlich der Angriff der Antifa vor wenigen Tagen zu dem mir Dorian, einer der Hausbewohner, Rede und Antwort stand.Gleichzeitig fand am Haus auch der Patriot Peer Hackathon statt. Programmierer und Technikbegeisterte aus ganz Deutschland trafen sich zum Austausch und Sicherheitstest der App, die sich mit großen Schritten der Fertigstellung annähert. ;)Am selben Tag durfte ich in PEGIDA sprechen, wo Götz Kubitschek die Steine, die Antifas auf das Haus der Hallenser geworfen hatten, „vergoldete“ und vor einem begeisterten Publikum versteigerte. Danke an alle die mitgeboten haben! Eure Solidarität ist unsere Stärke!

Meine Rede bei PEGIDA

Im November hat mein Herumreisen auch kein Ende. Es geht zu einem Treffen aller europäischer IBs bei dem Maßstäbe für die Zukunft gesetzt werden. Danach stehen einige Vorträge in Österreich an, die ich bald via email ankündigen werde. Es ist zwar anstrengend, aber es macht auch Spaß und all die Unterstützung die ich erhalte ist unglaublich ermutigend und gibt viel Kraft. Ich bin mir sicherer denn je: gemeinsam werden wir es schaffen!

Liebe Grüße aus Halle,
Martin Sellner

VLog und Analyse zur Übernahme der Frankfurter Buchmesse. Hier ein Artikel des Kopfs des Coups:

https://sezession.de/57447/annaeherun…

..

PS: Mein (privates) Bankkonto wurde nun endgültig gelöscht. Paypal und alles andere sowieso. Sollte jemand meine Tätigkeit unterstützen wollen, kann er das derzeit nur über ein neues Konto tun, das ich letzte Woche eröffnet habe. Mal sehen wie lange das hält…

Martin Sellner

AT56 1965030747820001
ESBKATWW

Unterstützt die GI-England: https://identitarian-movement.org

https://www.facebook.com/Identitarian…

https://twitter.com/gen_identity

Abonniert meinen Rundbrief um der Zensur zuvorzukommen:

http://eepurl.com/cK-W_v +++++++++++++

Folgt mir auf anderen Kanälen -Kontakt & Podcast:

http://martin-sellner.at

Twitter: https://twitter.com/Martin_Sellner -Instagram:

https://www.instagram.com/martinsellner/

FB: : https://www.facebook.com/MartinSellne… +++++++++++

Wer diese Videos mag und will, dass sie weiter erscheinen, kann den Kanal hier unterstützen.

https://www.paypal.me/Identitaer

http://martin-sellner.at/unterstuetze…

Martin Sellner IBAN:

AT56 1965030747820001

BIC: ESBKATWW

Vielen Dank!

Widerstand…nachahmenswert: Patrioten blockieren A4 aus Protest gegen die "Flüchtlings"politik


Identitäre Aktivisten blockierten gestern die A4. Foto: Identitäre Bewegung

Identitäre Aktivisten blockierten gestern die A4.
Foto: Identitäre Bewegung

Gestern Abend besetzten 35 Mitglieder der patriotischen Jugendgruppierung „Identitäre Bewegung“ die A4 zwischen Bruck an der Leitha und Fischamend, um auf die Unfähigkeit der österreichischen Regierung in Sachen Asylpolitik aufmerksam zu machen. Im speziellen ging es den Aktivisten darum, auf die aktuell massiven Flüchtlingsströme über die österreichisch-ungarische Grenzen hinzuweisen.

Markovics: Nur sichere Grenzen bedeuten eine sichere Zukunft

„Gestern strömten mehr als 10.000 Wirtschaftsflüchtlinge ungehindert über die österreichische Grenze in unser Land. Die österreichische Politik bricht das geltende Recht und lässt diese Völkerwanderung in unser Land zu. Doch wir Identitäre wissen: Nur sichere Grenzen bedeuten eine sichere Zukunft. Wenn die Politiker sich über geltendes Recht wie das Dublin-III-Abkommen hinwegsetzen, nehmen wir unser Recht auf Widerstand in Anspruch. Deshalb haben wir Identitäre aus zivilem Ungehorsam diese Autobahn besetzt. Wir lassen die Österreicher nicht im Stich. Wenn die Multikultis die Grenzen nicht schützen, nehmen wir das selbst in die Hand,“ betont der Obmann der Identitären Bewegung Österreich, Alexander Markovics, in einer Aussendung.

Identitäre haben klare Forderungen bezüglich Asylpolitik 

Zusätzlich gibt es von den Identitären klare Forderungen, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen.

1) Sichere Grenzen für Österreich . Österreich muss angesichts der ungehinderten Masseneinwanderung seine Grenzen wieder schützen.

2) Hilfe vor Ort statt Flüchtlingsströme nach Europa. Wir fordern die Errichtung von Asylauffanglagern außerhalb Europas noch vor dem Winter, um der dämmernden humanitären Katastrophe Herr zu werden und das Schlepperwesen zu zerschlagen. Nur sichere Grenzen verhindern Tote am Balkan und dem Mittelmeer.

3) Die Einhaltung geltenden Rechts durch unsere Politiker, insbesondere das Dublin-III-Abkommen. Wo das geltende Recht von den Multikulktis gebrochen wird um den Großen Austausch voranzutreiben, werden wir Widerstand leisten.

Die Aktivisten kündigen weitere Aktionen und weiteren Widerstand gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik der Regierung an. Die Autobahnblockade wurde nach Verhandlungen mit der Polizei beendet.

——————————

http://www.unzensuriert.at/content/0018663-Patrioten-blockieren-A4-aus-Protest-gegen-die-Fluechtlingspolitik?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Identitäre: Asyl ist "Codewort" für Masseneinwanderung


Die Identitären demonstrierten in St. Georgen - nahe dem Erstaufnamezentrum Thalham - gegen die zügellose Zuwanderung.

Die Identitären demonstrierten in St. Georgen – nahe dem Erstaufnamezentrum Thalham – gegen die zügellose Zuwanderung.

Wie in Traiskirchen hält sich Inneministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) auch in Thalham bei St. Georgen im Attergau nicht an die vereinbarte Menge an Flüchtlingen, die in einer Unterkunft vorgesehen waren. Ursprünglich waren in Thalham 120 Flüchtlinge vereinbart. Mittlerweile befinden sich rund 340 Asylwerber im Erstaufnahmezentrum. Vergangenen Sonntag machten Aktivisten der Identitären Bewegung mit einer Protestkundgebung in St. Georgen (Thalham gehört zu St. Georgen) auf diese Missstände aufmerksam. Die Identitären fordern eine Flüchtlingshilfe von Europa auf anderen Kontinenten statt Flüchtlingsströme nach Europa.

Grenzen Europas müssen dicht gemacht werden

„Der Begriff Asyl wurde mittlerweile seiner eigentlichen Bedeutung beraubt und wurde zu einem Codewort für Masseneinwanderung. Nur wenn wir Europäer unsere Südgrenze nach dem Vorbild Australiens dicht machen, wird kein Asylant mehr im Mittelmeer ertrinken! Nur wenn wir Hilfe vor Ort im Nahen Osten und Afrika leisten, wird es keine Masseneinwanderung nach Europa mehr geben! Daher fordern wir Flüchtlingshilfe aus Europa statt Flüchtlingsströme nach Europa!“, betont der Obmann der Identitären Bewegung Oberösterreich, Edwin Hintsteiner, in einer Aussendung.

Weitere Protestaktionen der Identitären geplant

Gleichzeitig kündigten die Identitären weitere Protestaktionen gegen die Flüchtlingsströme an:„Das wird nicht die letzte Kundgebung gegen den Asylwahn gewesen sein! Wir Identitäre werden auch weiterhin gegen den großen Austausch auftreten und überall dort, wo ein neues Asylantenheim errichtet werden soll, ist mit unserem Widerstand zu rechnen!“, so Hintsteiner. Die Demonstration selbst ist ohne große Auffälligkeiten verlaufen.

Anzeigen gegen SJ und JG

Am Vortag fand eine Informationsveranstaltung der Identitären in Freistadt  statt. Die Sozialistische Jugend und die Jungen Grünen organisierten dort eine illegale Gegenkundgebung, die von der Polizei aufgelöst wurde. 9 der 20 Teilnehmer an der linken Kundgebung wurden wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz angezeigt.

Zahl der Asylforderer übersteigt bisherige Schätzungen…statt unfassbare 450.000…bis über 1 Million…99,9% sind reine Sozial-Urlauber…


Emotionale Asyl- Demo in Traiskirchen

Die Bundesregierung wird ihre Prognose von 450.000 Asylbewerbern in diesem Jahr nach Einschätzung von Nordrhein-Westfalen noch einmal deutlich nach oben korrigieren müssen.

 

“NRW hat in der vergangenen Woche 5.300 Flüchtlinge aufgenommen, das waren so viel wie noch nie in einer Woche”, sagte Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). Die ursprüngliche Schätzung hätte für NRW die Aufnahme von 85.000 Flüchtlingen bedeutet. Tatsächlich seien im ersten Halbjahr aber schon 77.000 gekommen. Somit würden es “mit Sicherheit deutlich über 100.000″, sagte Jäger. Jäger hat inzwischen an Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geschrieben, um ihn im Westbalkan um ein ähnliches Vorgehen zu bitten wie zu Beginn des Jahres im Kosovo. “Es muss dringend eine klare Kommunikation der Bundesregierung nach Albanien, Serbien und Montenegro geben, damit der dortigen Bevölkerung deutlich wird, wie aussichtslos es ist, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen”, sagte Jäger.

Flüchtlingshilfe aus Europa statt Flüchtlingsströme nach Europa!

Die Leute fielen auf Versprechungen von Schlepper-Organisationen herein, verkauften ihr letztes Hab und Gut und müssten dann wieder zurückkehren. Auf Staatssekretärsebene werde derzeit auch über eine größere Beteiligung des Bundes an den Kosten der Flüchtlingsunterbringung verhandelt. “Das beste wäre, wenn der Bund eine Pauschale je Flüchtling übernimmt, das würde die kommunalen Haushalte sofort entlasten”, sagte Jäger.

{Quelle: http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Bericht-Zahl-der-Asylbewerber-uebersteigt-bisherige-Schaetzungen;art15808,2029515}

TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

MORGEN BEI DIR!

 Was in diesen Tagen in Traiskirchen geschieht, ist kein “Einzelfall”. Traiskirchen ist ein Blick in unsere Zukunft. Aufstände, Schlägereien, brennende Österreich-Fahnen, orientalisches Sprachengewirr – Chaos. Die echten Traiskirchner erkennen ihre Stadt nicht mehr wieder. Das ist es, was die Multikultis daraus gemacht haben! Es geht nicht um temporäre Hilfe für echte Flüchtlinge, die nach einiger Zeit wieder nach Hause gehen. Es geht auch nicht um “Menschlichkeit”. Es geht um den Großen Austausch.

Wir brauchen deshalb eine patriotische Solidarität. Der Widerstand gegen das Asylheim in der eigenen Stadt muss sich zum Widerstand gegen den gesamten Asylwahn und gegen den Großen Austausch vereinen. Wir wollen eine europäische Grenzpolitik nach dem Vorbild von Australien, wir wollen den Schutz unserer nationalen Grenze wie in Ungarn und wir wollen ein Ende der Masseneinwanderung. Traiskirchen zeigt uns, wie die Zukunft aussehen wird, wenn das nicht geschieht.

Teil diesen Beitrag, wehr dich und werde aktiv!

P.S.: Wir haben hier genau erklärt, warum das Asylsystem echter Flüchtlingshilfe entgegengesetzt ist:

Http://Www.Identitaere-Generation.Info/Asylsystem-Und-Fluechtlingshilfe/