Deutschland ist Weltmeister – der Selbstbesudelung!


Von Bernd Stichler

Und diese ( hoffentlich nicht ) ewig währende Selbstbesudelung geschieht nicht unbedingt nur auf Druck von außen sondern gleichermaßen auch durch vorauseilenden Gehorsam unserer Volkszertreter sowie durch gewissenlose Effekthascherei der Medien. Vorschub geleistet wird dieser Entwicklung auch durch das kontinuierlich sinkende Bildungsniveau jüngerer Generationen in Verbindung mit der widerwärtigen Tatsache,daß man schon bei Kleinkindern beginnt, ihnen einen Schuldkomplex beizubringen. Schlimm ist hier auch die Tatsache daß Eltern,die über die wirklichen geschichtlichen Ereignisse Bescheid wissen, ihre Kinder nicht aufklären dürfen, um nicht die Stasi-Methoden der Gutmenschen herauszufordern. Trotzdem besteht Hoffnung daß ein Teil heutiger Nachwuchsgenerationen eines Tages von selbst zur Wahrheit findet. So war es ja in der damaligen DDR auch,das Rotlicht wirkte nur während der Kinderzeit, als Jugendlicher begann man selbst zu denken, was sich dann auch in den Ereignissen von 1989 niederschlug.

Dem aufmerksamen Beobachter dürfte nicht entgangen sein, daß bestimme Medien jetzt nicht mehr nur permanent die Zeit von 1933 bis 1945 über den Bildschirm flimmern lassen, sondern nun auch die Epoche des 1.Weltkrieges mit einbeziehen. Dadurch ergibt sich für das Gutmenschentum die Möglichkeit, noch viel mehr Dreck über Deutschland auszuschütten. Und hier sind jetzt Historiker, Politologen und sonstige Forscher am Werk,die selbst nicht mal mehr die Nachkriegszeit aus eigenem Erleben kennen. Diese Experten bringen plötzlich Ereignisse an den Tag, von denen die damals unmittelbar Beteiligten, die alles selbst erlebt haben und selbst die inzwischen verstorbene Generation von Historikern mit Sachkenntnis, die ebenfalls vieles selbst mit erlebt hat, niemals etwas berichtet haben. All DAS jedoch soll nur dem Zweck dienen, das Maß deutscher Schuld ins Unendliche ausufern zu lassen. Es gibt in unserer Welt gewisse Kreise, die sich ein widerspruchsloses Büßervolk mit geringem geistigen Niveau heranbilden wollen, welches ihnen in jeder Lage stets zu Diensten ist. Dieser Plan ist teuflisch und wir können nur hoffen, daß er nicht gelingt! Die jetzigen Auswirkungen sind schon schlimm genug und Hoffnungsträger sind momentan die neuen Bundesländer, die der Wohlstandsverblödung nicht anheim gefallen sind. Da gibt es z.B. einen DEFA-Film von 1967 mit dem Titel Kleiner Mann was nun?kleiner mann was nun kleiner mann was nun dvd

Die in diesem Film gezeigten sozialen Zustände in Deutschland ähneln in weiten Teilen den heutigen. Vielen, übermäßig vielen Menschen ging es nicht nur schlecht. sondern es gab eine Unmenge von Selbstmorden, weil die Existenzgrundlage wegbrach und der Staat hilflos war.

Aber dem Kaufhaus Mandel ging es gut! Warum aber ausgerechnet dem Kaufhaus Mandel? Hier kann man mit absoluter Sicherheit davon ausgehen. daß weder der Autor Hans Fallada noch die DEFA-Leute NAZI`s oder irgendwie anderweitig rechtsextrem waren. Es gibt tatsächlich einige wenige Dinge, da war die DDR deutlich näher an der historischen Wahrheit dran als die Bundesrepublik. Allerdings ist mir nicht bekannt ob dieser Film jemals in der Bundesrepublik gezeigt wurde, zu wünschen wäre es.

Da gibt es auch einen gravierenden Unterschied zwischen den damaligen DDR-Lehrern und heutigen bundesdeutschen Lehrern. Die damaligen DDR-Lehrer,oftmals noch selbst Soldat gewesen, wußten genau, daß sie ihre Schüler in weiten Teilen geschichtlich und politisch belügen müssen. Heutige bundesdeutsche Lehrer sind mehrheitlich schon so dumm, daß sie das, was sie ihren Schülern vermitteln, sogar selbst glauben. Was 1968 gesät wurde, bringt Jahr für Jahr Rekordernten ein.

In der Fernsehwerbung ist neuerdings eine neue Verdummungsvariante aufgetaucht. Da kommen Leute ins Bild mit einem weißen T-Schirt an. Auf diesem T-Schirt steht wörtlich in grüner Schrift:Ich bin Tolerist. Eine dieser Trägerinnen sagte, sie wäre rundum tolerant, aber nur nicht gegenüber Intoleranz. Damit hat sie sich, ohne es zu wissen, bereits selbst als intolerant verraten. Wir wissen doch aus eigener Erfahrung nur allzu gut, was die Gutmenschen unter tolerant real verstehen. Jede Meinung,die sich nicht mit der ihrigen deckt, ist intolerant oder rechtsradikal. Dieses Völkchen ist also in Wirklichkeit das intoleranteste und diktatorischste, was es gegenwärtig in unserem Lande gibt. Daß man jetzt aber eine solche Kampagne startet, muß auch Gründe haben. Ein Grund könnte sein, daß die Zahl der Klarseher in Deutschland aufgrund des kontinuierlichen Demokratieabbaues langsam wächst und daß diese Tatsache den Selbstbesudlern Sorgen bereitet. Vornehmlich in Ballungsgebieten ist die autochthone Bevölkerung immer weniger bereit, das was die Gutmenschen unter Toleranz verstehen widerstandslos über sich ergehen zu lassen. Sie wollen sich nicht mehr von kulturellen Bereicherern be-schimpfen, überfallen, berauben,zusammenschlagen, zusammentreten oder erstechen lassen. Und wenn sich jemand dagegen verteidigt und es gelingt ihm, den Angreifer zu überwältigen dann ist das Geschrei groß und es wird sofort wieder kübelweise Dreck über einen Menschen gegossen, der einfach bloß nicht sterben wollte oder nicht zum Krüppel werden wollte. Da hilft es auch nicht,wenn die Medien bei solchen Berichten die Nationalität der Täter verschweigen, anhand der Brutalität offenbaren die sich selbst. Aber die Wahrheit zu berichten wäre ja intolerant. Diese liebenswerten Menschen mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Kultur, auf die unser Land nicht verzichten kann, wollen doch weiter nichts als hier in Deutschland so zu leben wie sie das von zu Hause aus gewöhnt sind. Und DAS spüren wir ständig mehr und mehr.

Alles,was sich in Deutschland abspielt wird natürlich vom Ausland aufmerksam beobachtet.

Auch die in Deutschland immer noch mehrheitlich herrschende Idiotie wird aufmerksam registriert. Und da darf es nicht verwundern, wenn man in diesem oder jenem Lande auf den durchaus verständlichen Gedanken kommt, diese Idiotie zum eigenen Vorteil zu nutzen, wie es kürzlich Griechenland versucht hat. Erstaunlich dabei war, daß Merkel und Schäuble sofort abgeblockt haben, was ich denen garnicht zugetraut hätte. Erbärmlich und beschämend jedoch war der Einknicker von Gauck. Aber auch das Einknicken hat in Deutschland Tradition, wenn man an Brandt`s Warschauer Kniefall denkt, der im gesamten Deutschland nicht auf allgemeine Zustimmung traf.

Wenn es nun medizinisch möglich wäre, politisch-idiotisch gebeugte Rücken zu heilen und wenn es medizinisch möglich wäre,  verloren gegangenes Rückgrat mit einer Prothese zu ersetzen, dann hätten die Orthopäden in Deutschland für Jahrzehnte volle Auftragsbücher!

http://www.conservo.wordpress.com

Erinnerung 11.03.2013: Das ist der Killer von Daniel……Türken freuen sich das Daniel tot ist…. Beweise hier….


.

Mord in Kirchweyhe: Türken verhöhnen Opfer im Internet

.

daniel und der mörder

Der mehrfach vorbestrafte, nie verurteilte Mörder und Schwerkrimineller, Türke Cihan A. (20)

.

Es ist an Schamlosigkeit, Menschenverachtung und Grausamkeit kaum noch zu überbieten. Nachdem am Wochenende der 25-jährige Daniel S. im niedersächsischen Kirchweyhe von einer Türkenbande ins Koma getreten wurde und heute von seinen lebenserhaltenden Geräten genommen werden soll, wird er im Internet auch noch verhöhnt.

(Mit Dank an Einzelfallbearbeiter)

Sie traten ihm regelrecht das Hirn kaputt:

Eine Bande ehrloser und feiger Türken ohne jeglichen Respekt vor Leben und Gesundheit, ohne einen Fliegenschiss Anstand im Leib. Daniel S. hatte keine Chance, dabei wollte er nur schlichtend eingreifen.

Doch der Tod des Opfers reicht scheinbar nicht aus. Der Hass auf Deutsche, der Hass auf dieses Land und diese Kultur ist unermesslich. Und so schreibt man im Internet:

daniel- türken freuen sich 2 daniel- türken freuen sich

.

Damit nicht genug. Dieser Eintrag bekommt von einigen Nutzern – fast ausschließlich migrantisch – auch noch Zustimmung. Barbarisch.
Jedem Menschen bleibt es nun selbst überlassen, sich dazu eine Meinung zu bilden.

Wir möchten der Familie und Freunden von Daniel S. unser Beileid aussprechen und wünschen ihnen viel Kraft und Gottes Segen.

.

Kirchweyhe –

Cihan A. (20, re.) guckt mit eiskaltem Blick in die Kamera. Er will cool wirken und ist doch so feige. Er ist der junge Türke, der Lackierer Daniel S. (25) ins Koma getreten haben soll. Jetzt sitzt er in U-Haft, muss sich wegen Mordes verantworten.

Denn Daniel ist hirntot. Seine Mutter Ruth S. zu BILD: „Gestern stellten die Ärzte die Zufuhr aller kreislaufstabilisierenden Medikamente ab. Seine Hirntätigkeit zeigt eine Nulllinie. Der Täter hat sein Gehirn völlig zerstört. Nur die Beatmung müssen sie noch laufen lassen. Denn im hinteren Bereich ist noch eine minimale Aktivität nachweisbar. Vorher dürfen sie ihn nicht für tot erklären.“

Die Mutter kämpft mit den Tränen, ringt um Fassung. „Sie lassen ihn auf natürlichem Weg sterben. Doch Dani ist eigentlich schon tot. Ich hoffe, er leidet nicht mehr. Ich bin erleichtert, wenn ich ihn endlich beerdigen darf. Er hatte seit der Prügel-Attacke keine Chance, weiter zu leben.“

Schlimm: Das Opfer wird auf Facebook von jungen Türken als Nazi verhöhnt. So schreibt Ali E. in seinem Account: „Ein Bastard Nazi weniger in weyhe das ist ja suppii“.

Und Hussein schreibt perfide: „Cihan hätte sich bestimmt nicht gedacht das dass so schlimm endet es ist nur eure dreckige Art die uns zwingt mit euch sowas zu machen ihr Nazis“. Ali E. schrieb auch: „Lak ich fick alle deutsche und Bild Zeitung“.

Gestern nahm Daniels Mutter Ruth S. alle Kraft zusammen, besuchte mit ihren Kindern (25, 22, 21) den Tatort, legten Grablichter, Rosen und Abschiedsbriefe nieder. „Wir lieben Dich, vermissen Dich, wollen Dich wieder…Mama“.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

nach anklicken öffnet sich der Bild-Betrachter…

bei Bedarf:
unten rechts steht “view fullsize” – anklicken und Bild wird in DINA4-Größe angezeigt zum bequemen lesen.

.

türken

————————————————————–

bild.de/regional/bremen/totschlag/das-ist-der-killer-von-daniel-29496848.bild.html#

zukunftskinder.org/?p=39275

Der 146er kommt und damit das Ende des Deutschen Reiches – interessiert das eigentlich Niemanden?…es darf nie eine BRD-Verfassung geben…AfD arbeitet für die BRD und gegen Deutschland


NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

…jetzt geht es um UNSER ALLER Deutsches Reich!!!

Wenn das deutsche Volk eine BRD-Verfassung erst einmal legitimiert hat, dann hat es sich nämlich ausgeschrieben auf unseren Blogs!!!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

“Aus diesem Grund wird nun ein Volksentscheid vorbereitet, der genau dies beinhaltet:

 Ende des Besatzungsrechts, Austritt aus der Nato

.Wir werden uns mit diesem Volksentscheid an Zeitungsverlage wenden, mit der Forderung, dies zu veröffentlichen.

Wir werden uns weiterhin an alle Parteien wenden, mit der Forderung, dies zu unterstützen

Wir werden uns ebenfalls an namhafte Rechtsanwälte und Staatswissenschaftler wenden. 

Privatpersonen, Gruppierungen und sonstige Institutionen werden aufgefordert, sich anzuschließen.”

Nachzulesen, auf der wahrscheinlich unwissenden, allergrößten Hoch- und Landesverrat begehenden Seite:

Auf dem Weg in die Freiheit  (Ironie pur)

Hier das entscheidende Verräter-Video der ach so tollen AfD, mit dem ami-jüdischen Generalkonsul William Moeller:

.

http://deutscher-freiheitskampf.com/2015/02/17/der-146er-kommt-und-damit-das-ende-des-deutschen-reiches-interessiert-das-eigentlich-niemanden/

.

Grundgesetz

XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen (Art. 116146)

Artikel 146

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Rechtsprechung zu Art. 146 GG

41 Entscheidungen zu Art. 146 GG in unserer Datenbank:

.

Dieses Deutschland ist nicht mehr unser Deutschland


Tucholsky

Fühlen wir uns noch wohl in diesem Land mit so einem Gedanken? Ich hab Angst vor der Unterdrückung (krass ausgedrückt) die Deutschen die immer mehr zurück stecken müssen um anderen Nationen den Weg frei zumachen,  angefangen Arbeitsplatz-Verlust ersetzt durch Billiglohn von Ausländern usw. DM Lohn Goodbye und so zieht es sich durchs Land in vielen Bereichen. Für andere mag es hier eine Bereicherung sein der Deutsche aus der DM Zeit machte viele Schritte zurück und es wird noch schlimmer kommen.

Ich koche vor Wut jedesmal wenn ich drüben bei uns im Shopping-Center war. Im Penny weniger als im Rewe. Es gibt Tage, da kann ich die weißen Kunden im Rewe  zählen, unsere Sprache kann keiner, die Kassiererin muß Geduld beweisen und ich könnte immer wieder kotzen. Ich vermeide es diese Ebola Menschen anzuschauen. Nach so einer Horde nach dem Rewe Einkauf sieht es dort aus als wäre ein Tornado dort durchgefegt, Tüten in vielen Regalen aufgerissen und mindestens die Hälfte rausgefressen und bleibt dort offen liegen. Ich könnte ein Buch mit diesen scheiß Geschichten hier aus der Großstadt füllen.

Verfasst von die Germanien auf Google+

——————–

http://dwdpress.wordpress.com/2014/08/20/das-neue-deutschland-ist-nicht-mehr-mein-deutschland/

Deutschland (ohne Osten) auf dem Weg zu einem Land von Verrückten


Vor einer Generation war Deutschland im Ausland ein bewundertes und vor allem berechenbares Land. Heute gleicht es immer öfter einem Irrenhaus. Man kann das gut mit jenen Nachrichten belegen, welche die Medien unterdrücken. Nachfolgend besonders krasse Beispiele.

Fun-Tuerschild-in-3-D-Irrenhaus

Da sitzt ein Rentner wegen Unkraut hinter Gittern. Der 71 Jahre alte Stuttgarter Rentner Günter S. hat in den letzten Jahren schon mehr als 500 Tage in StuttgartStammheim in Haft gesessen, weil er auf einem geerbten Grundstück in Merseburg (Sachsen-Anhalt) den Rasen nicht gemäht hat und sich dort Unkrautsamen verbreitet. Der Mann lebt von weniger als 400 Euro und kann sich die Fahrt von Stuttgart nach Sachsen-Anhalt nicht leisten.

Verkaufen konnte er das Grundstück auch nicht, weil es Teil einer Erbengemeinschaft ist. Und weil die Behörden ein Exempel statuieren wollten, muss einer wegen der »Verunkrautung« ständig zur »Erzwingungshaft« ins Gefängnis – der Rentner. Das kostet den Steuerzahler pro Hafttag rund 100 Euro. Unsere Medien schweigen dazu.

Das finanzielle Wunder von Monheim

Sie schweigen ebertso zu dem Wunder von Monheim. Das ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen. 2009 eroberte der Außenseiter Daniel Zimmermann 1356228006-peto-wahl-daniel-zimmermann-z09mit seiner jugendlichen »Peto-Partei« den Rat der Stadt Monheim. Mit gerade einmal 27 Jahren wurde er Bürgermeister der Pleite-Stadt.

Fünf Jahre später gehört Monheim heute zu den reichsten Kommunen des Landes. CDU und SPD stellen heute bei der Kommunalwahl keine eigenen Kandidaten mehr auf, sie haben heute bei den Bürgern der Stadt nicht mehr den Hauch einer Chance.

Als Daniel Zimmermann seinen Vorgänger Dr. Thomas Dünchheim von der CDU ablöste, da war Monheim hoch verschuldet, stand 2010 unter Finanzaufsicht der Landesregierung. Heute ist die Stadt schuldenfrei, die Steuereinnahmen sprudeln. Ein Erfolg, der von neidischen wie verarmten Nachbarn, die von SPD oder CDU regiert werden, argwöhnisch verfolgt wird.

Eltern zahlen in Monheim keine Kita-Gebühren mehr, Hausbesitzer profitieren von einer niedrigeren Grundsteuer, der Kreisverkehr ist neu, die Feuerwache wird gerade saniert und die Zahl der Arbeitsplätze steigt und steigt. Wie Daniel Zimmermann das geschafft hat?Monheim am Rhein, Luftbild Nr. 8722, 23.05.2011, Bernhard Fischer Luftbild

Ganz einfach: Er hat die Vetternwirtschaft der alten Parteien abgeschafft und mit dem größten Coup seiner Amtszeit Geld besorgt: Monheim senkte den Gewerbesteuersatz drastisch auf heute 285 Punkte.

Seither haben sich die Gewerbesteuereinnahmen verzehnfacht, weil Unternehmen sich in Scharen in Monheim niederlassen. So günstig wie dort ist es für Firmen nirgendwo in NRW: Im Schnitt liegt der Hebesatz bei 450 Punkten. 200 Millionen Euro erwartet Monheim für 2014 allein aus Erträgen der Gewerbesteuer.

Für eine kleine Stadt ist das eine Summe, die man kaum ausgeben kann.

Kein Wunder, dass unsere Medien nicht über das »Wunder von Monheim« berichten. Schließlich könnte der eine oder andere Bürger nachdenklich werden, wenn er derzeit überall auf die altbekannten Gesichter auf den Wahlplakaten schaut und hört, dass die Steuern und Abgaben leider wieder einmal erhöht werden müssen.

Ebenso unglaublich ist der Versuch der Bundesregierung, die wegen

der NSA-Abhöraffäre beunruhigte Bevölkerung mit einem unglaublich einfachen Trick wieder zu beruhigen. Sie hat ein „EU“-weites »No-Spy-Hardware«-Gütesiegel vorgeschlagen. Die technischen Überwachungsvereine (TÜV), die in Deutschland alles zertifiziert haben, was sich jetzt bei der Internetsicherheit als unsicher herausgestellt hat, sollen für Computer und Software Siegel vergeben, welche dem Kunden »belegen«, dass diese »abhörsicher« seien.

Ein Siegel für Schwachsinnigkeit

Was sich wie ein Aprilscherz anhört, ist der Beleg dafür, dass die Bundesregierung von Internetsicherheit entweder nicht die geringste Ahnung hat oder aber der Bevölkerung Sand in die Augen streuen möchte. Klar ist jedenfalls auch für den Laien: Auf einem frisch gekauften Rechner oder nagelneuer Software können noch so viele »Gütesiegel« für Abhörsicherheit aufgeklebt sein – bei der ersten Verbindung mit dem Internet und dem automatischen Laden von Updates ist die »Garantie« keinen Cent mehr wert.

Urheber dieses Unsinn-Siegels, welches die Bundesregierung nun fördern will, ist übrigens das »Zentrum für digitalen Fortschritt«. Und das gehört zu D64, einem SPD-nahen Institut.

Die kürzlich zur D64-Beiratsvorsitzenden gewählte »Internet-Sachverständige« Gesche Joost sagt: »Wenn ein Auto europäische Sicherheitsstandards nicht erfüllt, darf es nicht eingeführt werden.« Ähnliches soll künftig für Rechner und Software gelten. Ob jene, die das verkünden, diesen Schwachsinn tatsächlich selbst glauben?irrenhaus

Unterdessen fordert die Bundesregierung von deutschen Unternehmen, Mitarbeiter fest einzustellen und ihnen so eine Zukunftsperspektive zu geben. Sie selbst aber unterschreibt fast nur noch Zeitverträge. Nach Angaben des Innenministeriums bekamen 2013 in den Ressorts Gesundheit und Familie 94 Prozent der neu eingestellten Mitarbeiter nur Zeitverträge, im Landwirtschaftsministerium 93 Prozent. Im Familienministerium verdoppelte sich die Zahl der befristet Beschäftigten von 161 auf 320. Den größten Anteil von Mitarbeitern mit Zeitverträgen gibt es in den Ministerien für Landwirtschaft (27,6 Prozent), Gesundheit

(25,5 Prozent) und Umwelt (21,5 Prozent). Man spart halt, wo man kann. Und besonders sparsam sind derzeit die Landeskriminalämter. Weil das Abhören von Kriminellen aufwendig und teuer ist, hören die staatlichen Lauscher jetzt bevorzugt investigative Journalisten ab.

Jene – wenigen – Journalisten, die noch richtig arbeiten und nicht etwa vorformulierte Pressemitteilungen abschreiben, werden in Deutschland flächendeckend abgehört.

Das musste auch die investigative Journalistin Marie Delhaes erfahren. Sie beschäftigt sich mit der Frage, was junge Menschen in Deutschland in die Fänge des radikalen Islam treibt.

Und deshalb telefoniert sie viel mit radikalen Islam-Predigern. Das so gesammelte Insiderwissen wollte das Landeskriminalamt ihr erst abkaufen. Und ganz nebenbei erfuhr sie dann, dass ihre Telefonleitungen auch noch abgehört werden. Schließlich können die behäbigen Beamten sich so mühsame eigene Recherchen ersparen.

Adolph-Menzel-Studienblatt-aus-dem-Irrenhaus_600

Derweilen wird es immer schwieriger, unsere Politiker zu verstehen. Wenn die deutsche Bundesregierung beispielsweise von »Zukunftstechnologie« spricht, dann meint sie offenkundig „Pleitebranchen“.

Bei SMA Solar, einem Hersteller von Wechselrichtern für die Solarbranche, werden 800 Mitarbeiter entlassen. Der Windturbinenbauer Nordex macht schwere Verluste. Das Pho-tovoltaikunternehmen Sunways ist ebenso wie der Windmacher Prokon insolvent.

Der mittelständische Solarhersteller Solarwatt kämpft ums Überleben und die Zentrale des Solarmodulherstellers Solon in Berlin wurde am 30. April 2014 dichtgemacht.

Von »Zukunftstechnologie« sollte man offenkundig besser die Finger lassen – vor allem, wenn Politiker diese loben.

.

Endgame – Deutschland als Schlüssel zum Krieg


Handesflagge fahneoesterreich-fahne_900x600

Die gegenwärtige politische Situation ist weitaus gefährlicher als die Kuba-Krise von 1962. Das wird einem bewusst, wenn man die Fakten betrachtet. Damals bildete der Ostblock eine schier unüberwindbare Grenze quer durch das östliche Europa. Die Atomwaffen waren auf beiden Seiten stationiert und hielten sich gegenseitig in Schach. Die Kriegsschauplätze waren in jener Zeit woanders, weit weg von der amerikanischen Küste und auch noch weit genug vom russischen Territorium entfernt. Die Stationierung von Atomwaffen in Kuba, direkt vor der Nase der USA, brachte den Kalten Krieg kurz zum Kochen. Der Westen war empört, dass der Russe es wagte seine Raketen auf Kuba zu stationieren. Man möge sich gar nicht vorstellen wenn der böse Russe, z. B. seine Raketen auch noch in Mexiko oder Kanada hätte stationieren können!

Heuer unterhalten die angloamerikanischen Streitkräfte Militär-Basen rund um Russland (Polen, Bulgarien, Rumänien usw.). Eines der letzten Puzzleteile, um das strategische Spiel zu gewinnen, ist für die NATO, die Ukraine. Ausgerechnet dort, wo jeder auffällig russisch spricht und sich viele eigentlich zur großen Mutter Russia hingezogen fühlen. Russland hätte somit gegnerische Atomwaffen direkt vor der Tür. Zur Erinnerung, als die Osmanen damals vor Wien standen, war die Mitteleuropäer erschreckt und es bedurfte eines riesigen Kraftaktes um die Türken nach Süden zurückzutreiben.

False Flag – Operationen, zum Kriegseintritt!krieg

Wenn dann nun all das Kriegsgerät in Stellung gebracht ist, fehlt nur noch ein Kriegsgrund, um den Gegner anzugreifen. Obwohl die Briten und Amerikaner wahre Meister für Operationen unter falscher Flagge sind, ist eine solche durch die Deutschen in die Geschichte eingegangen. Der Überfall auf den Sender Gleiwitz wurde von alliierter Seite, als eine False Flag-Operation und dem Angriff der Deutschen auf Polen und damit den Beginn des 2. Weltkrieges betrachtet. Dies war nun kein Meisterstück der Strategie, sondern eher ein Zeichen für die Unerfahrenheit des deutschen Militärs.

Nun, die größten Intriganten der letzen 500 Jahre sind wohl neben den Amerikanern, die Briten. Den Kolonialkriegen, dem Burenkrieg und den Kriegen mit Frankreich und Holland, gingen meistens False-Flag – Operationen voraus. Das hat bei ihnen Methode und ihre intriganten Wurzeln gediehen später in der jungen amerikanischen Nation. So verwickelten die Amerikaner 1898 durch einen selbstinszenierten Sprengstoff-Anschlag in Havanna auf ihr eigenes Kriegsschiff USS Maine, Spanien in einen Krieg und besetzten daraufhin deren Kolonial-Gebiete. Dazu ist die Beweisführung schwer, doch alleine schon die natürliche Logik lässt gar keinen anderen Schluss zu. 2 Monate nachdem Szenario, den angeblich spanische Truppen mit einem Torpedo ausgeführt hatten, erklärte die kriegs-vorbereiteten USA dem kriegs-unvorbereiteten Spanien den Krieg!

Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde in der angloamerikanischen Elite schon lange an einem globalen Krieg gebastelt, der auch u. a. die starke wirtschaftliche Konkurrenz aus Mitteleuropa mit Unterwerfen sollte! Um mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, sollte der unterernährte russische Bär, gleich mit in einen Krieg gedrängt werden. Zuerst sollte Russland als Ostfront gegen die Mittelmächte dienen, um ihre kontinentale Militärmacht zu spalten. Nach einem Sieg, wie ihn die Geheimdienste der Briten und Franzosen schon geplant hatten, sollte gleichzeitig die Monarchie in Russland, durch die weiße Armee gestürzt werden. Auch diese Armee unter General Koltschak war eine von westlichen Bankern finanzierte False-Flag-Operation. Die Rote Armee unter Lenin und Trotzki wiederum, wurde von reichen Adligen aus Deutschland finanziert und sollte den Plan des Westens vorerst vereiteln.

In der Geschichte finden sich genug Beweise um diesen „unter falscher Flagge“ laufenden Operationen den Ursprung und das Motiv einer kleinen Elite zuzuschreiben. Napoleon war damals der Erste, der im Auftrage dieser Strippenzieher, Russland unterwerfen sollte, was jedoch nicht gelang.

Deutschland als Schlüssel!

Vorher kapitulierte in Deutschland nur die Wehrmacht, denn die komplette Executive wurde verhaftet, hingerichtet oder beging Suizid. Es war niemand da, der einen Friedensvertrag aushandeln konnte und somit gibt es bis heute nur einen Waffenstillstand mit dem deutschen Volk.

Wie Deutschland, ist auch Italien nur eine Marionette der Amerikaner und Briten.

Das Grundgesetz ist im Grunde genommen eine Verordnung der Besatzungsmächte und wird immer mehr ausgehöhlt.

Viele Artikel sind weggefallen und andere angeblich neuen Gesetze wurden hinzugemogelt, die das Bundesverfassungsgericht weitgehend für nichtig erklärte. Selbst die Bundestagswahlen rückwirkend bis 1956 sind für ungültig erklärt worden!

Also wenn diese Regierung nicht rechtsfähig ist, darf sie auch keine Gesetze beschließen, das ist sonst eine diktatorische Willkür.

Die Türkei als weiteres Puzzle

Auch in der Türkei sind im Moment Kräfte im Hintergrund am Werk um sie durch Intrigen als Initiator einer False-Flag-Operation zu missbrauchen. Es liegt im Bereich des Möglichen, dass an Erdogan vorbei dieser Plan durchgesetzt werden soll. Westliche Hetzmedien berichteten schon von einem angeblichen Kriegseintritt gegen Syrien. Erdogan will das mit Sicherheit nicht, aber wie wir aus der Geschichte wissen, kann so etwas mit Intrigen und Bestechungen sehr schnell von statten gehen. Wenn die Türkei gegen Syrien in den Krieg zieht, kommt es mit großer Wahrscheinlichkeit zur Konfrontation mit dem dort vorhandenen russischen Stützpunkt und schon ist der gewollte Dominoeffekt der NATO im Gange.

Der Vorwand um Russland anzugreifen ist dann perfekt. Und wieder einmal würde sich die Geschichte wiederholen und die Briten, Franzosen und Amerikaner als Unschuldig darstellen. Dazu schürt man z.B. in Deutschland einen Bürgerkrieg mit den dort ansässigen Türken und die Besatzungsmächte übernehmen dadurch als sogenannte Wächter, wieder die Gewalt in ihrem deutschen Besatzungsgebiet. Der Waffenstillstand wird dann von anderer Seite gebrochen und die Deutschen befinden sich mit über 50 Nationen ohne zutun wieder im Krieg. Der nächste Weltkrieg hat dann begonnen und Europa ist wieder Schauplatz eines inszenierten Genozids. Die meisten wissen zwar bereits wer die wahren Kriegstreiber sind, aber es nützt nichts das stillschweigend hinzunehmen.

Wir stehen nach 100 Jahren vor der Fortsetzung eines Krieges denn wir selber nicht wollten und wollen, der aber sukzessive näher kommt. Vor allem werden wir Augenzeuge wie Russland in einen Krieg getrieben werden soll, den es mehr als offensichtlich nicht will. Die jungen, investigativen Medien bringen die Wahrheit immer mehr an das Tageslicht. Es gibt einige die Annehmen, dass Vladimir Putin krieg3auch nur eine Marionette der Rothschilds und Rockefellers ist, was man aber durchaus bezweifeln könnte. Schließlich erließ Russland 2012 schon Haftbefehle gegen einige Vandalen der Hochfinanz wie George Soros und Rothschild-Henchmann. In Russland kann man die freien Wahlen (inklusive Auszählung) sogar über Kameras in den Wahllokalen verfolgen, (Was hier wohl nicht möglich ist).

Russland will sich vom IWF lösen und hat schon in Sankt Petersburg eine eigene Rohstoff-Börse. Es wird von russischen Oligarchen, die in London leben, enorm viel Geld in die russische Opposition investiert um Putin zu stürzen. Aber das russische Volk liebt ihn und momentan wird er als Heilsbringer weltweit verehrt. Viele Dinge sprechen dafür, dass er einer dieser Dirigenten ist, der sich gegen die Hochfinanz stellt, aber das noch nicht genau beurteilt werden! Eines ist gewiss, Russland ist kein Kriegstreiber in diesen Tagen. Vielleicht sind die Interessen von Russland und China auch nur ein Teil der NWO, wer weiss das schon mit Sicherheit.

Nur wäre es an der Zeit unsere Köpfe aus dem Sand nehmen und unsere eigenen noch vorhandenen Rechte auf eine Souveränität wahrnehmen und uns wenn nötig eine neue Verfassung geben die vom Volk ausgeht und durch das Volk kontrolliert wird.

Friedensverträge müssen mit anderen Nationen gemacht werden, die längst überfällig sind. Nur ein souverän geführter Staat durch das Volk kann in keinen Krieg gezogen werden. Ganz Europa muss sich erheben um die feigen Gestalten die von oben herab uns mit ihrer Hetzpresse manipulieren und kontrollieren zu vertreiben! Viel Zeit bleibt vielleicht nicht mehr, bevor die Notstandsgesetze ausgerufen werden und die letzen Rechte auf Freiheit in einem grellen Blitz verschwinden.

—————————-

http://www.neopresse.com/politik/endgame-deutschland-als-schluessel-zum-krieg/