Hinzu kommt die offene Ausrottungspolitik gegen uns Restdeutsche, wie sie beispielsweise auch in Schweden fester Bestandteil der „humanitären Migrationspolitik“ geworden ist. Der aus Nigeria geflüchtete Neger-Rapper Ekene Nweke Conable ruft mit Erlaubnis der anti-faschistischen Regierung Schwedens zur Ausrottung bzw. zur Versklavung der Weißen auf.

Conable ist ein notorischer Vergewaltiger, wird aber nicht verurteilt, weil er ein „unterdrückter“ Neger ist. Vorgestern setzte er eine Video-Botschaft ab, die von samnytt.se verbreitet wird:

„Meine schwarzen Brüder und Schwestern, ihr seid etwas Besonderes. Setzt den Krieg gegen die Weißen fort. Wir nehmen ihre Schlampen und wir nehmen ihr Geld. Um ganz ehrlich zu sein, werden wir die beste Rasse sein, die es je gab. Dies ist nur der Anfang. Wenn sie mit uns zu sprechen versuchen, dann geben wir ihnen die Antwort mit der Waffe, wir schießen. Wir sind afrikanische Krieger, höherwertig und sie sind minderwertig. Wenn die Weißen versuchen, mit euch zu reden, erschießt sie. Black Power, Black Power.“

.

http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/09_Sep/13.09.2019.htm