Liebe Fußballnationalmannschaft…ohne wahre Deutsche kein Herz, kein Kampf und keine Fans!

 

Du fliegst bei der WM vorzeitig raus und das mit einer Leistung, die für jeden Verein der Bezirksliga zur Ehre gereicht hätte. Leidenschaft, Mut und Siegeswille sehen anders aus. Bundestrainer Joachim Löw wollte einen „Neuanfang“ wagen, aber das war nur heiße Luft.

Stattdessen bleibt er Bundestrainer; auch Spieler gehen nicht, denen man den Abschied wünscht. So Mesut Özil, der mit einer Leidenschaft Fußball spielt, dass ihn Ex-Nationalspieler Mario Basler gar mit einem „toten Frosch“ verglichen hatte. (Was einer Diffamierung toter Frösche gleichkommt!)

Ganz zu schweigen von Ilkay Gündogan, der keinen nennenswerten Einsatz vorweisen kann, aber mit Özil nach London flog, wo beide mit dem türkischen Despoten Erdogan posieren.

Fußball und Politik, ein unglückseliges Thema! So mancher erinnert sich an Nadja Drygalla, die 2012 aus der olympischen Rudermannschaft zurücktreten musste, weil ihr Freund NPD-Mitglied war. Der Deutsche Fußballbund ist lässig im Umgang mit Präsidenten, die auf Demonstranten schießen lassen, Journalisten vertreiben und eine Demokratie in eine Despotie verwandeln. Aber wehe, Dein Freund ist ein Rechter!

Und damit sind wir bei Jerome Boateng, der seinen sportlichen Zenit ebenfalls überschritten hat. Er scheint auch intellektuell weit über seinem Zenit zu stehen. Man höre und staune! Herr Boateng hat für Özil Verständnis und lehnt die Kritik an ihm ab, weil Özil „ein Mensch“ ist.

Lieber Jerome, nachdem feststeht, dass Özil ein „toter Frosch“ ist, behauptest Du jetzt, der sei  ein „Mensch“. Und weil er ein „Mensch“ sei, dürfe man ihn nicht kritisieren. Ja, das ist absolut logisch! Es will mir nicht in den Kopf, warum keiner von uns auf diese Erleuchtung kam.

Bravo! Sie, Herr Boateng, haben den Durchblick eines kopflosen Huhns! Bravo!

Das ist exakt die Mannschaft, die wir für Siege und Titel brauchen.

Gute Nacht Fußballdeutschland!

Dein

Wolfgang Luley

.

https://www.preussischer-anzeiger.de/2018/07/05/liebe-fussballnationalmannschaft/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.