Volkslehrer beim Rechtsrock Festival in Ostritz – Vorschau


 

Am 05.05.2018 veröffentlicht

Ich war beim „Schild & Schwert“ Festival in Ostritz. Hier schon mal ein Vorgeschmack darauf – mehr dann in bälde.
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN
Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN?
E-Mail: volkslehrer@gmx.de
Klassisch: Der Volkslehrer Postfach 21 20 22 10514 Berlin

Betrifft: Haftantritt Haverbeck…Eilmeldung: Ursula Haverbeck wartet Gutachten über Haftfähigkeit ab und hat ihre Haftstrafe NICHT angetreten!


 

An die Staatsanwaltschaft
Johannisallee 8, 27283 Verden

Vlotho, 30.04.2018

Betrifft: Haftantritt Haverbeck

Akz: NZS 417 Js 26754 / 14 VRs

Im Hinblick auf die Terminierung des Haftantritts muß ein Irrtum vorliegen.

1.) Das Gutachten „Haftfähigkeit“ liegt noch nicht vor, da die Ärztin vom Gesundheitsamt noch einen Facharzt hinzuziehen mußte. Das Gesundheitsamt war dafür nicht ausgerüstet.

2.) In die von Ihnen angegebene Frist von einer Woche fallen praktisch 4 Feiertage. Am Montag zwischen 30.04. und 1.Mai ist kaum jemand anzutreffen.

3.) Desgleichen steht noch eine Augenuntersuchung wegen verstärkter Blutung im Augenhintergrund an.

4.) Regelung meiner Angelegenheiten ist in dieser kurzen Zeit nicht möglich. Insbesondere ist die Frühjahrsgrundstückspflege dafür zu umfangreich.

5.) Wenn es nicht so peinlich für Deutschland und eine verfassungswidrig abhängige Justiz wäre, könnte man von einem verspäteten Aprilscherz ausgehen. Gewalttäter und Kriminelle gehören für 2 Jahre eingesperrt, aber wohl kaum Achtzig bis Neunzigjährige, wie das in der BRD zur Zeit Konjunktur hat. Sie alle (z.B. Gröning, Haning, Höfs, Dr. Hennig) und eine fast neunzigjährige Frau, deren „Straftat“ darin besteht, daß sie wissen will, wo die 6 Mill. Juden vergast wurden. Das ist bis heute ungeklärt – auch bei Gericht in Verden nicht!!!

Verbote und Gefängnisstrafen bestätigen die Revisionisten.

Ich kann die Haft frühestens am 10. Mai antreten, wenn Sie wirklich meinen, daß das verantwortet werden kann.

Ursula Haverbeck

 

Am Mittwoch (2. Mai 2018) hätte Deutschlands bekannteste Dissidentin Ursula Haverbeck, die derzeit als Spitzenkandidatin der Partei DIE RECHTE um den Einzug ins Europaparlament kämpft, ihre Haft antreten sollen.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurde jedoch ein Eilantrag noch nicht beschieden, mit dem der Antritt der Haftstrafe von dem Ausgang eines medizinisches Gutachten abhängig gemacht werden soll, das bereits vor mehreren Wochen von einem Gericht in Auftrag gegeben wurde und dessen Abschluß noch aussteht.

Diese Rechtsauffassung wurde auch der Staatsanwaltschaft Verden mitgeteilt, welche die Vollstreckung der Haftstrafe beantragt hatte und sich dabei offenbar über die nordrhein-westfälische Justiz hinwegsetzen möchte, die zunächst eine generelle Untersuchung der Haftfähigkeit angestrebt hatte.

Ursula Haverbeck befindet sich zudem derzeit in ärztlicher Behandlung und wird nach Entscheidung der beiden offenen Initiativen (Eilantrag und Gutachten) das weitere Vorgehen entscheiden.

Weitere Hintergrundinformationen sind dem Gespräch von Sonntag (29. April 2018) zu entnehmen, das mit Ursula Haverbeck geführt wurde:

Deutsches Reich, Judenfrage , Geldsystem und eine gewitzte Spenderin


Am 27.04.2018 veröffentlicht

Ich packe schon wieder Post aus – eine meiner Lieblingsbeschäftigungen! Dabei kam einiges Interessantes zur Sprache! Doch sehet und höret selbst!
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Mail: volkslehrer@gmx.de Klassisch: Der Volkslehrer Postfach 21 20 22 10514 Berlin

Das Urteil gegen Alfred Schaefer: 5000 € + Prozesskosten


 

Am 04.05.2018 veröffentlicht

  
Diese Sätze, gesprochen auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer von Dresden, kosten Alfred Schaefer 5000€ + Prozesskosten:
„Meine Mutter hatte gesagt in trauriger Stimme:
‚Wir konnten das nicht verstehen. Warum Dresden? Das waren doch nur Frauen und Kinder, geflohen aus der Hölle von dem Osten. Das waren doch keine militärischen Ziele. Es waren Frauen und Kinder. Und Kulturgut. Höchstes Kulturgut. Venedig… Venedig von Deutschland.‘
Und diese Erinnerungen wurden dann langsam – wie eingeträufelt in unsere Gehirne – ersetzt mit anderen Geschichten. Nämlich, dass die Deutschen so böse waren. Sie hatten aus den armen Juden Schrumpfköpfe, Seife und Lampenschirme gemacht. Diese Stimme von meiner Mutter wurde mit diesen Geschichten ersetzt.
Und dieses Einträufeln dieser Lüge hat nie aufgehört. Es wurde immer langsam gesteigert. Mit Filmen wie Schindlers Liste.
Es hörte nie auf.
Und diese Märchen, die sie eingeträufelt haben, in unsere weichen Gehirne, wurden dann mit einem Namen versehen.
Und das war „NAZI“, ok? Und jedes Mal, wenn irgendjemand irgendetwas tut, was unseren Weltbankmächten nicht gelegen ist, werden sie mit diesen Bezeichnungen niedergemacht.
Und was hier passiert, ist diese Bezeichnung „Nazi“, das löst dann dieses Programm aus, das in unsere Gehirne eingeflößt wurde, unser ganzes Leben lang. Und wir glauben, diese Programme entsprechen einer Realität.
Dabei ist es nur eine Phantasie. Die Phantasie dieser Weltmacht.“
.
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Mail: volkslehrer@gmx.de

Das Urteil gegen Alfred Schaefer: 5000 € + Prozesskosten


 

Am 04.05.2018 veröffentlicht

Diese Sätze, gesprochen auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer von Dresden, kosten Alfred Schaefer 5000€ + Prozesskosten:
„Meine Mutter hatte gesagt in trauriger Stimme:
‚Wir konnten das nicht verstehen. Warum Dresden? Das waren doch nur Frauen und Kinder, geflohen aus der Hölle von dem Osten. Das waren doch keine militärischen Ziele. Es waren Frauen und Kinder. Und Kulturgut. Höchstes Kulturgut. Venedig… Venedig von Deutschland.‘
Und diese Erinnerungen wurden dann langsam – wie eingeträufelt in unsere Gehirne – ersetzt mit anderen Geschichten. Nämlich, dass die Deutschen so böse waren. Sie hatten aus den armen Juden Schrumpfköpfe, Seife und Lampenschirme gemacht. Diese Stimme von meiner Mutter wurde mit diesen Geschichten ersetzt.
Und dieses Einträufeln dieser Lüge hat nie aufgehört. Es wurde immer langsam gesteigert. Mit Filmen wie Schindlers Liste.
Es hörte nie auf.
Und diese Märchen, die sie eingeträufelt haben, in unsere weichen Gehirne, wurden dann mit einem Namen versehen.
Und das war „NAZI“, ok? Und jedes Mal, wenn irgendjemand irgendetwas tut, was unseren Weltbankmächten nicht gelegen ist, werden sie mit diesen Bezeichnungen niedergemacht.
Und was hier passiert, ist diese Bezeichnung „Nazi“, das löst dann dieses Programm aus, das in unsere Gehirne eingeflößt wurde, unser ganzes Leben lang. Und wir glauben, diese Programme entsprechen einer Realität.
Dabei ist es nur eine Phantasie. Die Phantasie dieser Weltmacht.“
.
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Mail: volkslehrer@gmx.de

Udo Voigt – Einer für Deutschland


 

Am 03.05.2018 veröffentlicht

 
Udo Voigt Europaabgeordneter der NPD wurde am 25.05.2014 mit 300.815 Stimmen in das Europäische Parlament gewählt. In seinem Buch berichtet er aus erster Hand über seine Erlebnisse auf der europäischen und internationalen Bühne.
Dieses Buch ist ein Rechenschaftsbericht eines deutschen Patrioten und bekennenden Europäers. Dabei nimmt Voigt kein Blatt vor den Mund, kritisiert Feigheit und Verlogenheit des politischen Establishments und läßt keinen Zweifel daran, wer an der desaströsen Situation Deutschlands wie Europas schuld ist. Nach seiner Buchvorstellung folgt eine generelle Diskussion darüber, ob sogenannte „demokratische Parteien“ und Wahlteilname überhaupt sinnvoll sind, und ob mit Parlamentssitzen was geändert/bewegt werden kann.