Monika Schaefer über ihre Videoveröffentlichung

Folgender Text ist eine Quellenwiedergabe. Unter Umständen können Rechtschreibfehler korrigiert oder kleinere inhaltliche Fehler kommentiert worden sein. Der Ursprung des Textes ist als Quellennachweis angegeben.

Ich bin Monika…

Am 17. Juni 2016 ging ich durch eine Tür. Ich habe ein kurzes Video zu einem Tabuthema veröffentlicht. Das Video heißt „Sorry Mom, ich habe mich wegen des Holocaust geirrt“. Ein paar Tage später veröffentlichte ich die deutsche Ausgabe „Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft“.

Der Zweck dieses Blogs ist es, das Leben auf der anderen Seite dieser verbotenen Tür zu beschreiben. Es wird als Ort dienen, um Artikel zu verfolgen, die von anderen geschrieben wurden, und auch ein Ort, an dem ich Ideen und Überlegungen zu den großen Fragen unserer Zeit austauschen kann.

Nach der Veröffentlichung des Videos ist ein heftiger Sturm ausgebrochen. Es wurde in den ersten 4 Tagen in 3 verschiedene Sprachen übersetzt, und die Geschwindigkeit der steigenden Blickzahlen nahm mir den Atem. Fast so schnell wie die positiven Kommentare hereinkamen, begann das vorhersehbare Gegenspiel. Die Heftigkeit des Angriffs ist ein Zeichen, dass meine Botschaft eine ernsthafte Bedrohung für die Mächtigen darstellt. Das Erwachen der Menschen geschieht mit exponentieller Geschwindigkeit. Es ist nicht aufzuhalten.

Das Ziel ist Frieden. Was wir jetzt haben, ist Krieg und Aufruhr in einer Welt, die durch Lügen und Täuschung strukturiert ist. Dies ist mein bescheidener Beitrag in unserem gemeinsamen Kampf, den tyrannischen Kräften ein Ende zu machen, die uns zu versklaven versuchen.

Liebe und Leben und Schönheit und Frieden – dafür arbeite ich.

Monika Schaefer

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s