Bürger in Chemnitz-Einsiedel blockieren Asylanten-Erstaufnahmelager

Gut 500 Bürger aus dem Chemnitzer Stadtteil Einsiedel blockieren seit Donnerstag, den 1. Oktober die Straße zu dem Erstaufnahmelager für Asylanten. In dem 3600 Einwohner zählenden Ort sollen 544 „Flüchtlinge“ einquartiert werden. Das gefällt den Bürgern gar nicht. Hier Aufnhamen vom Montag, den 5. Oktober 2015.

Eine Antwort auf „Bürger in Chemnitz-Einsiedel blockieren Asylanten-Erstaufnahmelager“

Kommentare sind geschlossen.