Hilferuf von Horst Mahler – 2

Horst Mahler
Brandenburg an der Havel
20.08. 2015
Liebe Freunde,
ich habe lange gezögert einen Hilferuf abzusetzen.
Aberjetzt geht es ums Ganze nämlich um mein Leben. Das linke Bein ist Amputiert
worden. Die Ärzte kämpfen darum, dass nicht noch mehr Substanz meines Körpers
entfernt werden muss.
Außerdem geht es um die Aussetzung des Strafrestes nach Verbüßung von 2/3 der Strafe
(Gesamtstrafe 10 Jahre und zwei Monate). Das Vollstreckungsgericht Brandenburg hat in
dieser Angelegenheit eine mündliche Anhörung durchgeführt. In allerletzter Minute hat
sich nun ein Strafverteidiger bereit erklärt, das Mandat zu übernehmen.
Auch die Verteidigung gegen die Anklage wegen meines Buches „Das Ende der
Wanderschaft – Gedanken über Gilad Atzmon und die Judenheit“ erfordert den Beistand
eines Verteidigers.
Das drängendste Problem besteht darin, eine angemessene finanzielle Absicherung des
Mandatsverhältnisses zu gewährleisten.
Also helft! Technische Daten zu den möglichen Übertragungswegen folgen umgehend.
Dank im Voraus!

Liebe Freunde,
vor wenigen Minuten habt Ihr einen Hilferuf erhalten.
In diesem Brief geht es nun um die Schritte zur Realisierung der erbetenen Hilfe. Wolfgan
Seifert in Berlin hat sich freundlicherweise bereit erklärt unter dem Stichwort
„Solidarität“ ein Konto einzurichten auf das Helfer Ihren finanziellen Beitrag einzahlen
können.
Die Kontoverbindung lautet:
Seifert Wolfgang
IBAN DE80 1009 0000 3367 4430 30
BIC: DEVODEBB
Verwendungszweck: Solidarität
Der mit diesem Brief angesprochene Kreis von Freunden ist noch sehr klein; aber
jeder hat die Möglichkeit, in seinem Freundeskreis im direkten Gespräch weitere
Unterstützer zu gewinnen.
Mein Dank eilt voraus. Jetzt geht es in erster Linie darum, die Kosten meinerjuristischen
Vertretung sicherzustellen. Meine eigenen finanziellen Möglichkeiten sind restlos
ausgeschöpft.
Es kommen auch nicht unerhebliche Kosten für notwendige Umbauten zur Schaffung eine
behindertengerechten Umgebung in meinem privaten Wohnbereich auf mich zu.
Zum Stand der medizinischen Behandlung werde ich in Absprache mit meinen Ärzten bis
auf weiteres keine Auskünfte erteilen. Dafür bitte ich um Verständnis.

Freundliche Grüße, Horst Mahler

 

Bemerkung

ich habe bereits überwiesen…wer sonst hätte es in diesem Lande verdient, nachdem er über 12 Jahre seines Lebens

beraubt wurde….Sylvia Stolz läßt grüßen, die wegen gar-nichts (laut Richter besteht das Urteil in der persönlichen Annahme des Richters, dass Fr. Stolz eventuell doch etwas anderes gemeint hat…als sie gesagt hat….)

 hört sich äußerst merkwürdig und unglaubwürdig an…ist aber Tatsache

Stichwort: Sylvia Stolz…hier bei deutschelobby

Eine Antwort auf „Hilferuf von Horst Mahler – 2“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s