Störungen von Gottesdiensten


Köln/Rheydt/Villach –

Zu Weih­nachten ist es in mehreren Gottesdiensten zu Störungen gekommen. Im Kölner Dom führte am Morgen des ersten Weihnachtstags die Aktion einer halbnackten „Femen“-Aktivistin dazu, dass eine Messe unterbrochen werden musste.

Bereits am Heiligabend stürmte in der Rheydter Marienkirche eine Gruppe minderjähriger Muslime eine Krippenfeier für Kinder und beschimpfte die Gemeindemitglieder einem Medienbericht zufolge mit den Worten „Scheiß-Christen“.

Ein besonders schwerer Vorfall ereignete sich in Österreichs südlichstem Bundesland Kärnten. Vor einer Kirche in Villach wurde eine 80-jährige Frau von einem 24 Jahre alten Türken mit einem Fleischerbeil attackiert.

Dabei wurde der Frau ein Teil eines Ohres abgetrennt. Der türkische Täter gab unter anderem an, Kirchenbesucher nicht zu mögen.

paz 02.15

2 Kommentare zu „Störungen von Gottesdiensten“

Kommentare sind geschlossen.