Für fremde Kinder alles und für deutsche?

Den Rest? Was übrig bleibt?taschenleer Eine Milliarde geht mal eben in diesem Jahr noch raus an Kinder irgendwo in Europa. Und wenn sie gleich nur auf dem Antragspapier stehen, denn wer sollte es schon nachprüfen aus dem deutschen Kindergeldbüro heraus. Zumal noch als frisch Angeheuerter. 90 Mitarbeiter hat Schäuble ad hoc bewilligt samt der dafür notwendigen vier Millionen zusätzlicher Gehälter. Müssen das vorzugsweise ausländische sein? Denn die Antragsteller dürfen die Formulare in ihrer Sprache ausfüllen, so sie denn schreiben können. Ansonsten bräuchten wir ja noch jede Menge Dolmetscher.

Ob da die 10 Milliarden neue Schulden dieses Jahr ausreichen?

Neben denen, die wir bei Zentralbanken und Rettungsfonds ohnehin und unbemerkt aufgedrückt bekommen. Anundfürsich sollte es ja mal eine schwarz-rote Null deutschland-taschen-leerwerden. Wir haben wohl schon viel zu viel davon – also von den Nullen – an den entscheidenden Stellen. Und es wird nicht der letzte Zahlungsbefehl der Europäischen Zentrale bzw. ihres Gerichtshofes in diesem Jahr sein. Sie werden uns weiter zusätzliche Milliardenforderungen um die Ohren hauen, daß es nur so kracht und uns dieselben – also die Milliarden – von ganz alleine aus der Nase laufen.

Mit deutschem Kindergeld spart das Ausland die eigene Sozialhilfe.

Ist doch clever umverteilt und wird – demnächst in diesem Theater – noch mittels Hartz 4 für alle weiter ausgebaut. Wetten, daß? Und bei uns? In Sachsen-Anhalt sind zwei Drittel der Landesstraßen marode, Tendenz steigend von Jahr zu Jahr. Wir schließen Universitäten und ihre Kliniken, Schulen auf dem Lande und den Kindergarten am Ort. Um die Theater möchte ich nicht mal trauern, denn die sollten anfangen das zu spielen, was die Deutschen sehen wollen und nicht ihre eigenen Ausgeburten. Wir warten vergeblich auf versprochene Minderung der Steuerprogression, sollen im Gegenteil noch zusätzlich für unsre Straßen mauten. Derweil deutsche Abermilliarden nach Europa für fremde Infrastrukturen, fetteste EU-Diäten – vom feisten Schulz angefangen bis ganz runter -, Korruption, Banken und Maffias abfließen. Täglich und stündlich. Dafür unsre Schuldenuhr kreiselt wie ein Propeller. Wie zum Hohn bei gleichzeitig ständig steigenden Steuereinnahmen, denn jede Teuerung bringt Schäuble doppelten Ertrag.

—————————————–

http://www.hans-pueschel.info/politik/fuer-fremde-kinder-alles-und-fuer-deutsche.html

2 Antworten auf „Für fremde Kinder alles und für deutsche?“

Kommentare sind geschlossen.