DAS RUDOLF GUTACHTEN……….DAS BUCH!

.

.

Pünktlich trafen heute aus der USA / Irland die ersten PDF-Dateien aus

dem Original-Buch

„DAS RUDOLF GUTACHTEN“ ein……………

im freien und herrlich demokratischen Teil von Deutschland, der BRiD, darf das Buch

nicht verkauft werden………..

Ja, das kennen wir ja. Schon der Jahrhundertkrieg von Helmut Schröcke wurde/wird

mit Gewalt verhindert.

Bücher…keine Waffen!

Bücher ohne das irgend jemand zu Unrecht diffamiert wird. Bücher die sich nur eines

zu Schulden haben kommen lassen:

sie verfolgen eine Wahrheit / These, die dem aktuellen linksradikalen Zeitgeist nicht passt.

Vor rund 30 Jahren, Augen und Ohren auf, durften solche Bücher, Magazine, sogar Fernseh-

programme ohne Zensur und Beschlagnahmung, ohne Angst, veröffentlicht werden…….

.

Gerade heute wurde im Radio, Fernseh-, Mainstreammedien print wie online, nur ein Thema

gesendet. Immer wieder. Allein ich habe es bei dem gleichen Sender, als Kontrolle, 12 mal

zu hören bekommen:

Die Erinnerung, vor 80 Jahren!!!!!begann die Geschichte vom Holocaust………..

Mich schüttelt es……..vor Wut! Ich kann es nicht mehr hören!

Je mehr „Die“ darüber senden, umso skeptischer werde ich!

Umso mehr interessiert mich die andere Seite……..

Eines noch:

Sogenannten Holocaust-Leugner (ein falscher und nicht zu haltender Begriff) wurde

in der BRiD schon oft der Prozess gemacht.

.

Die Holocaustforscher hatten sich vorbereitet und reichlich Fakten, Informationen, Gutachten,

dabei, für den Versuch das Gegenteil zu beweisen, zumindest aber eine stärkere Skepsis zu untermauern.

Die Richter sagten:

„unabhängig ob der Holocaust stattgefunden hat oder nicht, allein das „Leugnen“ der offiziellen

Version ist strafbar!“

„Selbst wenn Sie das beweisen können, dass es den Holocaust nicht gab, ich darf es nicht zur

Kenntnis nehmen, in der BRD reicht das „Leugnen“ der offiziellen Version zur Bestrafung!“

.

Soweit zum indoktrinierten „ewige-Schuld-Rechtsempfinden“ und zur unfassbaren Begründung, dass es reicht

eine These aufzustellen, einige Fotos passend zur Version, sowie sogenannte „Zeugenaussagen“, um ohne faktische

Untersuchung, ohne unangreifbare Beweise, eine solch gewaltige Beschuldigung aufzustellen.

Allein der Tatbestand, dass es viele hochrangige Personen gibt, die studierte wissenschaftlich fundierte Untersuchungen

vornahmen und es dann für notwendig hielten, diese zu veröffentlichen, lässt Zweifel aufkommen.

Warum werden, gerade bei so einer vehementen Schuldzuweisung, Entlastungsbeweise nicht zugelassen?

Warum?

Es gibt dafür nur eine sachliche Erklärung: das offizielle „Modell“ würde einer faktischen, technischen Untersuchung

nicht standhalten…oder?

Jeder Verurteilte hat das Recht einen Antrag auf Wiederaufnahme der Untersuchung zu stellen, wenn er ausreichend

Entlastungsmaterial vorweisen kann.

Warum das Deutsche Volk nicht?

———–

mehr dazu und zum eigentlichen Thema, dem Buch,

unter

http://deutschelobby.com/deutschland-deutsches-reich/bucher-zensiert-und-verfolgt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.